Blogheim.at Logo

Last of Us 2: Joel hätte ursprünglich eine Freundin gehabt!

Und eine Zwischensequenz war ursprünglich spielbar.

Artikel von
The Last of Us 2 - ©Naughty Dog

Das Wichtigste in Kürze

  • Joel hätte eine Freundin gehabt!
  • Die berühmte Tanzszene war ursprünglich spielbar.
  • Das Ganze in einem detaillierten Video.

Soeben haben findige Fans in den Daten von The Last of Us: Part 2 herausgefunden, dass die Zwischensequenz in der getanzt wird, ursprünglich geplant gewesen war, spielbar zu sein. Auch hätte Joel ursprünglich eine Freundin gehabt.

Joel’s Freundin

In The Last of Us 2 wurde viel geschnitten. So ist uns heute Joel’s Freundin bekannt, die Esther hieß und leider im fertigen Spiel gar nicht mehr vorgekommen ist. Joel wird deshalb auch nie eine Freundin haben. Die Spieler von The Last of Us 2 wissen was damit gemeint ist (was für ein Jammer!).

WERBUNG

Die Tanzszene

Die berühmte Tanzszene steht für The Last of Us 2. Die Tanzszene wurde schon von Naughty Dog mit den ersten Bildern vom Gameplay im Jahr 2018 präsentiert. Auch wenn sich deshalb viele Fans gedacht haben, dass diese Szene die Geschichte von dem zweiten Teil einleiten wird, so kam die Szene erst gegen Ende des Titels in einer Rückblende vor.

Weitere verworfene Ideen

Auch hätte Abby einen (noch) größeren Einfluss auf gehabt. Ebenso hätte auf der späteren Farm sogar ein Eber von Ellie, welche zu dem Zeitpunkt mit ihren Gewaltproblemen zu kämpfen hat, gejagt werden sollen. Bei der Jagd hätte, die von der Geschichte schon schwer gezeichnete, Ellie ein Jagd-Hemd getragen.

Für dich von Interesse:   Gotham Knights kommt nicht mehr für PS4 und Xbox One

Das Video

Hier könnt ihr im Video die Umgebung der nicht verwendeten, spielbaren Tanzszene ansehen. Dabei trägt Ellie, das nicht verwendete Jagdoutfit der Eber-Jagd, welches nicht ihr Tanz-Outfit ist und vom Modder nur zur detaillierten Veranschaulichung verwendet worden ist. Am Anfang wird noch das Gespräch über die geschnittene Jagdszene der Macher gezeigt:

YouTube video

Auch wenn vieles verworfen worden ist, so können viele Ideen in den mehreren geplanten Projekten von Naughty Dog wieder aufgegriffen werden.

The Last of Us wird weitergehen

Die Macher haben mit dem The Last of Us Franchise und ihrem Studio noch einiges vor. Schließlich befindet sich für The Last of Us ein Multiplayer Titel, The Last of Us 3 und eine reale TV Fernsehserie in der Mache. Auch ein komplett neuer, eigener Fantasy Titel von Naughty Dog ist geplant.

Aufgrund der Tatsache, dass das Entwicklerstudio vergrößert worden ist, könnten sämtliche dieser genannten Titel in geringen Zeitabständen und sehr bald erscheinen. Da man aber auch wiederum die Videospielbranche kennt, weiß man, dass sogar trotz Veröffentlichungsterminen große Verschiebungen passieren können. So war das erst kürzlich bei Lego Star Wars: The Skywalker Saga oder dem noch titellosen The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 der Fall.

Der PS4 Titel The Last of Us Part 2 ist dank seiner Abwärtskompatibilität für die PS5 spielbar. Erst vor Kurzem wurden neue Motion Set-Aufnahmen geteilt, die sicherlich nicht für The Last of Us 3 waren. Oder vielleicht doch?

Mehr zu The Last of Us

Für dich von Interesse:   Hideo Kojima: Keine Übernahme durch Sony, dafür exklusives PS5-Spiel?

Quelle: youtube.com via Speclizer

AktuelleGames News