Blogheim.at Logo

Zelda: Breath of the Wild-Nachfolger wurde auf 2023 verschoben

Nintendo veröffentlichte ein Release-Update zum The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Nachfolger. Es kommt erst nächstes Jahr!

Artikel von
Der Nachfolger von Breath of the Wild wurde auf 2023 verschoben. Der vollständige Name des Spiels wurde noch nicht enthüllt. - © Nintendo; Bildmontage: DailyGame

Eiji Aonuma, Produzent der The Legend of Zelda-Reihe, hat gerade eben neue Informationen zum Release-Termin des Nachfolgers von The Legend of Zelda: Breath of the Wild gegeben.

Aonuma beginnt das YouTube-Video damit, dass er Neuigkeiten zum Zeitrahmen für die Veröffentlichung des nächsten Zelda-Spiels habe. Wie er sagt, gab Nintendo “zu einem früheren Zeitpunkt bekannt gegeben hat, dass die Veröffentlichung des Spiels für 2022 geplant sei”.

WERBUNG

“Wir haben uns jedoch dazu entschieden, die Entwicklungsphase etwas zu verlängern und die Veröffentlichung auf das Frühjahr 2023 zu verschieben”, so der Zelda-Produzent. “Diejenigen von Ihnen, die sich auf das Erscheinen in diesem Jahr gefreut haben, bitten wir um Entschuldigung.”

“Wie bereits angekündigt wird das Abenteuer in diesem Spiel nicht wie im ersten Titel nur auf der Erdoberfläche stattfinden, sondern auch am Himmel darüber. Die erweiterte Welt geht jedoch noch darüber hinaus und es wird eine Reihe weiterer Features geben, an denen Sie sich freuen können, darunter neue Begegnungen und neue Gameplay-Elemente.”

Breath of the Wild-Nachfolger verschoben: Fans müssen länger warten

Wie Eiji Aonuma fortfährt, arbeitet das gesamte Entwicklerteam “weiterhin eifrig an dem Titel”. Er verspricht: “Um diese Spielerfahrung für alle zu etwas ganz Besonderem zu machen.”

The Legend of Zelda-Fans müssen sich also noch ein wenig länger gedulden.

YouTube video

Der noch namenlose Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild erscheint somit erst 2023 für die Nintendo Switch. Ursprünglich ging man davon aus, dass das Open World-Action-Adventure vor Weihnachten 2022 erscheinen wird. Immerhin ist es schon mehr als 1000 Tage her, dass das Spiel angekündigt wurde. Erst vor kurzer Zeit haben wir mehr zu den neuen Fähigkeiten von Link erhalten.

Warum Links Hand im neuen Bildmaterial von The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 so unheimlich aussieht und das Masterschwert zerstört ist.

AktuelleGames News