Blogheim.at Logo

Halo: The Master Chief Collection – Maus- und Tastatur-Support auf der Xbox wird getestet

Die Halo: The Master Chief Collection bekommt womöglich Maus- und Tastatur-Unterstützung, nachdem Halo Insider die neue Funktion bereits testen dürfen.

Artikel von
Halo: The Master Chief Collection - (C) Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Halo Insider testen die neuen Funktionen bereits
  • Zukünftig kann man auch mit Maus- und Tastatur auf den Xbox-Konsolen zocken
  • Das nächste Halo-Spiel, Infinite, erscheint im Herbst 2021

All die Jahre nach dem Release bekommt Halo: The Master Chief Collection immer noch ausreichend Support von 343 Industries. Die Spiel-Sammlung der Shooter-Titel der Serie beinhaltet die ursprüngliche Halo-Trilogie von Bungie, sowie Halo 3: ODST, Halo: Reach und Halo 4. Nun testen Halo Insider die Unterstützung von Maus und Tastatur auf den Xbox-Konsolen.

Wie aus einem Entwicklerupdate von 343 Industries hervorgeht dürfen Insider aktuell neue Funktionen testen. Darunter befinden sich Unterstützung für den FOV-Slider Support auf allen Xbox One-Konsolen.

Ab wann auf der ganzen Welt Halo: TMCC-Spieler die neuen Funktionen bekommen ist noch nicht bekannt. Die Entwickler bezeichnen ihre Tests immer als „Flug“, daher warten wir auf die Landung. Nebenbei bekommt Halo 3 aus dem Nichts eine neue Karte aus dem abgebrochenen Halo Online und die Funktion „benutzerdefinierter Spielbrowser“. Damit bekommt man die Möglichkeit mit anderen Spielern des Titels in Verbindung zu treten.

Halo: Reach - (C) Microsoft

Das letzte Halo-Spiel von Bungie, Reach, ist ebenfalls in der Spielsammlung enthalten, dass den Fall des Planeten Reach zeigt. – (C) Microsoft, 343 Industries, Bungie

Halo: The Master Chief Collection-Spieler testen bereits Maus- und Tastatur-Support für Xbox-Konsolen

Wie 343 Industries versprochen hat, und all die Neuerungen reibungslos funktionieren, können Halo Insider damit rechnen, dass der nächste öffentliche Flug am Donnerstag, dem 18. Februar 2021 veröffentlicht wird. Man fügt aber dazu, dass einige der Funktionen noch geändert werden könnten, bevor sie offiziell für alle Spieler freigegeben werden.

Durch die laufenden Updates konnte der Entwickler viele Spieler bei der Halo: The Master Chief Collection halten. Immerhin ein kleiner Trost für die Fans vom Master Chief, die eigentlich bereits mit Halo Infinite gerechnet hätten. Der geplante Xbox Series X/S-Starttitel wurde auf Herbst 2021 verschoben, nachdem Spieler hart in die Kritik gingen nach einer Gameplay-Demonstration.

Die Spiel-Sammlung der Halo-Titel die alle Shooter beinhaltet, außer Halo 5: Guardians, ist für PC, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar. Im Xbox Game Pass ist der Titel ebenfalls enthalten.

AktuelleGames News