Blogheim.at Logo

Battlefield 2042: Grafik-Video-Vergleich stockt Spielern den Atem!

Grafik-Video-Vergleich mit den Maps aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3 zum neuen Battlefield 2042.

Artikel von
Caspian Border bietet jede Menge Action in Battlefield 2042. - (C) EA

Mit der Ankündigung, dass das Battlefield Portal von Battlefield 2042 Maps aus früheren Battlefield-Spielen ins Spiel bringen wird, fragen sich einige Spieler vielleicht, wie diese Maps im Vergleich zum Original abschneiden. Und der Unterschied ist gewaltig, wie ein Vergleich-Video von Battlefield 2042 zu den ursprünglichen Battlefield-Spielen zeigt!

YouTuber DANNYonPC hat ein Battlefield 2042-Vergleich-Video veröffentlicht, dass die wesentlichen Änderungen zum aktuellen Spiel mit vorherigen Titeln zeigt, die die selbe Map haben.

Advertisment

Für Battlefield Portal wurden bisher folgende Maps bestätigt:

  • Schlacht in den Ardennen (Battlefield 1942)
  • El Alamein (Battlefield 1942)
  • Arica Harbor (Battlefield: Bad Company 2)
  • Valparaiso (Battlefield: Bad Company 2)
  • Kaspische Grenze (Battlefield 3)
  • Noshahr-Kanäle (Battlefield 3)

Es gibt außerdem über 30+ Gadgets, 40+ Waffen und 40+ Fahrzeuge von 3 Kriegsschauplätzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Vergleich-Video von Battlefield 2042 zu den vorherigen Battlefield-Spielen sieht man die stark verbesserte Optik.

Was kann man in Battlefield Portal machen?

Battlefield Portal bietet eine umfassende Entwicklersuite mit Einstellungen, eigenen Modi und einem Logik-Editor. Damit erstellen, teilen und erleben Spieler unerwartete Schlachten und nutzen dabei alle Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungsobjekte aus Battlefield 2042 sowie einige legendäre Karten aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042 Beta startet am 22. September [UPDATE]

Battlefield 2042 kann vorbestellt werden und ist im Einzelhandel und bei digitalen Anbietern ab dem 22. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5 erhältlich. EA Play-Mitglieder können das Spiel ab dem 15. Oktober 2021 für 10 Stunden lang ausprobieren. EA Play-Mitglieder und Vorbesteller erhalten Early Access zur offenen Beta im September.

Mehr zu Battlefield 2042

Wird Battlefield gar irgendwann Free-to-Play? Der CEO von EA, Andrew Wilson, sprach darüber in einer Investorenkonferenz.

Um Cheater und Hacker von Battlefield 2042 fernzuhalten setzt EA auf dieselbe Anti-Cheat-Software von Epic Games, Easy Anti-Cheat.

AktuelleGames News