Blogheim.at Logo

Xbox Series X: Positiver Verkaufsstart in Japan? Nächste Vorbestellung ausverkauft!

Entweder Microsoft hat schon wieder zu wenig Konsolen für Japan geplant oder die Xbox Series X wird stärker als alle bisherigen Xbox-Konsolen vorher!

Artikel von
Xbox Series X und Xbox Series S von Microsoft. - (C) Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Xbox One wurde zum Desaster für Microsoft
  • Man konnte nie an die Erfolge der Xbox 360 anknüpfen
  • Kann es die Xbox Series X/S schaffen Sony und Nintendo ein wenig in Japan zu ärgern?

Es ist kein Geheimnis, dass gerade in Japan die Xbox-Konsolen einen schweren Standpunkt haben. Die Xbox One war nicht sonderlich erfolgreich und ob sich mit der Xbox Series X alles ändert ist zu bezweifeln. Trotzdem ist die Konsole bei der zweiten Vorbestellung auf Amazon Japan wieder restlos ausverkauft. Ein positives Zeichen?

Amazon Japan stellte am Freitagmorgen die zweite Konsolenwelle von Xbox Series X/S-Konsolen zur Vorbestellung ein. Diese waren nach wenigen Stunden schnell ausverkauft. Während der ersten Vorbestellungsphase im September war die Series X bei Amazon Japan in weniger als 20 Minuten ausverkauft. Eine Stunde später war auch die Series S weg.

Die Xbox 360 ist bisher die – mit Abstand – erfolgreichste Xbox-Konsole in Japan. – Bild von Welcome to all and thank you for your visit ! ツ auf Pixabay

Die wichtigsten japanischen Elektronik-Händler, Yodobashi, Softmap und BicCamera, waren auch innerhalb weniger Stunden restlos ausverkauft. Angesichts der historisch miesen Marktleistung von Xbox in Japan ist es unwahrscheinlich, dass die Bestände der Konsolen für die Vorbestellungen in dieser Region hoch waren. Unabhängig davon ist ein positiver Start für Microsoft sehr wichtig und der dürfte gar nicht so schlecht ausfallen.

Phil Spencer sieht erste Vorbestellungen der Xbox Series X/S sehr positiv

„Es macht mich demütig, wie gut die Xbox Series X/S von den japanischen Fans begrüßt wurde“, sagte Phil Spencer (Xbox-Chef) gegenüber der japanischen Famitsu (via VGC). „Mit den Zielen, auf die wir für diese Konsole hinarbeiten, ist dies nur der erste Schritt in einem viel längeren Marathon“. 

Hat Microsoft aus seinen Fehlern im Land der aufgehenden Sonne gelernt? Immerhin hat Xbox vor, die Spieler in Japan diesmal „besser zu bedienen“. Man wird sehen welche Games man noch auf Lager hat, um dies auch wirklich zu gewährleisten. Es gibt sogar Gerüchte, dass Microsoft dafür einen großen japanischen Entwickler akquirieren möchte. Ob es sich dabei vielleicht um Sega handelt? Immerhin haben die beiden Unternehmen bereits bei einer Konsole zusammengearbeitet: der Dreamcast. Damals stellt Microsoft noch Windows CE als zweites Betriebssystem für die letzte SEGA-Konsole zur Verfügung. Für alle Retro-Fans: eine Dreamcast Mini soll in Arbeit sein und die nächsten Jahre erscheinen.

Xbox One

Die Xbox One wurde zum Verkaufsdebakel für Microsoft in Japan. Man konnte nicht an den Erfolg der „amerikanischen“ Xbox 360 im Land der aufgehenden Sonne anknüpfen und blieb bei den Absätzen weit unter der ersten Xbox-Konsole. – (C) Microsoft

Xbox One in Japan: Ein Desaster für Microsoft

Wir werden sehen wie sich die neue Xbox in Japan bewähren wird. Die Xbox One hatte einen sehr schlechten Start! Die Konsole startete erst im September 2014 in Japan, sieben Monate später als die PS4. Innerhalb der ersten zwei Monate verkaufte man lediglich 38.500 Konsolen, den Großteil (etwa 24.000) die ersten vier Tage. Die PS4 verkaufte in den ersten zwei Tagen 322.000 Stück, die Wii U 308.000 Stück. Es gab Wochen da verkaufte man die letzten Jahre keine Hundert Konsolen in Japan. Daraufhin legte der damalige Chef von Xbox in Japan, Takashi Sensui, sein Amt nieder, wie Eurogamer damals berichtete.  In Japan erreichte die Xbox One einen Marktanteil von 0,1 Prozent. Vor allem die stark amerikanische Prägung der Konsole wird von vielen Japanern abgelehnt. Die mangelnde (japanische) Spieleauswahl tut ihr übriges.

Verkaufszahlen der Xbox-Konsolen in Japan:

  • Xbox One: 120.000 Einheiten
  • Xbox 360: 1,6 Millionen Einheiten
  • Original Xbox: 473.000 Einheiten

Microsoft möchte wohl an die Erfolge der Xbox 360 anknüpfen, doch dass wird wohl nur mit dem richtigen Spieleangebot für die Xbox Series X/S in Japan funktionieren.

Mehr zur Xbox Series X

Microsoft plant anscheinend weitere Übernahmen von Entwicklern (und Videospiele-Publisher). Die nächste Studio-Akquisition soll – laut Gerüchten – in Japan von Xbox stattfinden. Derweilen bieten viele Fake-Shops die neuen Konsolen zu „extremen Preisen“ an.

AktuelleGames News