Blogheim.at Logo

Starfield-Gameplay-Trailer deutet auf Parallelen mit Fallout hin

Gibt es eine Verbindung zwischen Starfield und Fallout? Der Gameplay-Trailer hat anscheinend mehr verraten, als auf dem ersten Blick erkennbar war.

Artikel von
Was haben Fallout und Starfield gemeinsam? - (C) Bethesda, Xbox

Wie passen Starfield und Fallout zusammen? Der Gameplay-Trailer von Starfield wurde von Fans durchforstet und diese haben herausgefunden, dass das neueste Rollenspiel von Bethesda mit Fallout: New Vegas und Fallout 76 “verbunden” sein könnte.

In Fallout gibt es Aliens. In Starfield auch. Zumindest eine Verbindung war bereits da. Auf einen der 1.000 Planeten dürften wir wohl die selben Aliens aus Fallout auch im nächsten Bethesda-Spiel finden. Aber es gibt noch eine weitere Verbindung zwischen dem apokalyptischen Setting von Fallout und dem schier endlosen Weltraum von Starfield.

In Fallout und Fallout 2 gibt es Feinde namens Floater, natürlich auch in Fallout 76. Nur eben detaillierter. Diese sollten auch in New Vegas erscheinen, wurden aber aus dem endgültigen Spiel entfernt. Was davon übrig blieb? Ein verwaistes Dateiarchiv.

Was sind Floater? Alberne, großköpfige Supermutanten im Fallout-Universum. Und wie der Starfield-Gameplay-Trailer Fans verraten hat, sind diese auch im Weltraum zu finden.

Starfield und Fallout: Ist der Floater der entscheidende Hinweis?

Der „Diseased Metropus Floater“, der flüchtig in diesem ersten Starfield-Filmmaterial zu sehen ist und den Geschöpfen aus Fallout sehr ähnlich sieht, deutet darauf hin, dass beide Franchises im selben Universum spielen. Natürlich könnten die Fans auch irren und der Starfield-Floater ist einfach nur ein loses Easter-Egg, wie PCGamesN.com berichtet. Ein Spiel der Entwickler, um uns in die Irre zu führen.

Was definitiv sicher ist: Starfield wird umfangreicher als Skyrim oder jedes veröffentlichte andere Spiel von Bethesda. Alleine die Hauptquest von Starfield soll uns für 30 bis 40 Stunden Spielzeit versorgen. Für Fallout 4 oder Skyrim benötigte man rund 25 Stunden. Wer die Spielwelt vollständig erkunden möchte wird wohl einige Mehrstunden benötigen, nachdem es über 100 Sonnensysteme und 1.000 Planeten gibt.

YouTube video

Nach dem Release, der irgendwann im ersten Halbjahr 2023 passieren soll, wird es ebenfalls weitergehen. Bethesda hat bereits vorab DLC-Erweiterungen für Starfield versprochen.

Starfield ist für Windows PC, Xbox Series X/S und Xbox Cloud Gaming in Entwicklung. Weltraum-Piraten werden am Rollenspiel ihre Freude haben!

Passend zum Thema