Blogheim.at Logo

Spider-Man 4 mit Toby Maguire wäre laut Regisseur möglich

Der Regisseur der ersten ,,Spider-Man"-Trilogie meldet sich bezüglich einer möglichen Fortsetzung seiner Filme zu Wort.

Artikel von
Tom Holland Spiderlegs Spider-Man No Way Home ©2021 CTMG. All Rights Reserved. MARVEL and all related character names: © & ™ 2021 MARVEL

Als Spider-Man 3 2007 in die Kinos kam, war die Superheldenwelt noch eine andere. Die großen Helden wie Batman und Superman dominierten zwar seit Jahren die Leinwand, viel Platz für obskure Charaktere war allerdings nicht. Das endete sich nur ein Jahr später für immer, als Marvel mit Iron Man den Grundstein für die heutige Kinolandschaft legte.

Sam Raimis Filme mit Toby Maguire gerieten in den Hintergrund, aber nicht in Vergessenheit. Wie groß das Verlangen nach einer Fortsetzung der Reihe ist, zeigte sich spätestes durch den überwältigenden Erfolg von No Way Home im letzten Jahr. Die Rufe nach einem würdigen Abschluss für die ehemaligen Spinnenmänner Maguire und Andrew Garfield wurden immer lauter. Nun meldete sich auch der Regisseur der ersten drei Filme und erklärte seine Bereitschaft, genau diese Träume wahrwerden zu lassen.

,,Mir ist klar geworden […], dass alles, einfach alles, im Marvel-Universum möglich ist. Jedes Team-Up. Ich liebe Tobey. Ich liebe Kirsten Dunst. Ich denke alles ist möglich. Ich habe nicht wirklich eine Story oder einen Plan. Ich weiß nicht, ob Marvel daran gerade überhaupt interessiert ist. Ich weiß nicht wie sie darüber denken. Ich hab das nicht wirklich verfolgt. Aber es klingt wunderschön. Auch wenn es kein Spider-Man”-Film wäre, ich würde es lieben erneut mit Tobey, auch in einer anderen Rolle, zu arbeiten.”

Sam Raimi, der Regisseur der erfolgreichen ersten drei Filme, ist also durchaus bereit, eine mögliche Fortsetzung anzugehen. Offensichtlich liegt die letzte Entscheidung jedoch bei Marvel und vor allem Sony, die momentan über die Filmrechte verfügen. Doch wenn man bedenkt, wie ihr eigenes Filmuniversum bisher ankommt, wäre eine Entwicklung in diese Richtung ratsam.

,,Spider-Man”-Regisseur ist bereits bei Marvel

In der Zwischenzeit bereitet sich Marvel auf ihren neuen Film Doctor Strange: In the Multiverse of Madness vor. Sam Raimi, der sich für die Toby Maguire ,,Spider-Man”-Filme auszeichnete, übernimmt diesmal die Regie. Wenn der Film ein Erfolg ist, dann könnte eine Fortsetzung seiner Trilogie durchaus eine Möglichkeit sein.

Passend zum Thema