Resident Evil 4 Remake wird alle drei Hauptabschnitte enthalten

Dorf, Burg und Insel: die drei Hauptabschnitte des Survival-Horror-Shooters Resident Evil 4 werden alle im Remake enthalten sein.

Artikel von
Resident Evil 4 - (C) Capcom
Fakten

Capcom arbeitet an frischen Spielen aus dem Resident Evil-Franchise, nicht nur an Teil 9, sondern auch an einem Remake für Resident Evil 4, dass 2023 erscheinen wird. Und all diese Remakes der ersten Titel aus der Spielreihe haben den ein oder anderen Part radikal verändert. Besonders Resident Evil 3 kam bei den Fans 2020 nicht gerade gut weg. Deshalb befürchten viele, dass Resident Evil 4 einen ähnlichen Ansatz verfolgen könnte.

Die gute Nachricht: Resident Evil 4 soll in seinem Remake alle Hauptabschnitte bekommen, die wir auch aus dem Original kennen.

WERBUNG

Resident Evil 4 Remake so groß wie das Original

In der jüngsten Ausgabe des EDGE-Magazins (via Twitter) bestätigte das Entwicklerteam von Resident Evil 4, dass der Inselabschnitt, also der letzte Abschnitt des Spiels, vorhanden sein wird. Das Entwicklerteam hat die drei Hauptabschnitte des Spiels (das Dorf, die Burg und die Insel) bereits in der Vorproduktion aufgeteilt und einzeln an den Abschnitten gearbeitet.

Insel-Abschnitt wird mehr bieten

Capcom geht sogar soweit und sagt, dass die Insel “viel mehr zu bieten hat” als das Original-Spiel. Dabei wird aber nicht weiter ins Detail gegangen. Angesichts dessen, dass sich der Inselabschnitt in Resident Evil 4 viel “anders” gespielt hat, wird es interessant sein zu sehen, wie sie im Remake handhaben werden.

Das würde zur folgenden Capcom-Aussage über den kommenden Titel passen:

“Das Spiel soll entwickelt werden, um eine ,,state-of-the-art”-Qualität für Horror-Spiele im Jahr 2023 zu erreichen, während gleichzeitig auch die Essenz des ursprünglichen Spiels bewahrt wird. Wir zielen darauf ab, dass sich das Spiel für Fans der Reihe bekannt anfühlt, dabei aber dennoch ein unverbrauchtes Gefühl erzeugt.”

Das Remake zu Resident Evil 4 soll am 24. März 2023 für PS5, PS4, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Ein Video aus dem letzten Sommer zeigte uns die Unterschiede zum Original auf. Übrigens arbeitet Capcom auch an Resident Evil 9, dass noch kein Release-Fenster erhalten hat. Es soll jedoch die Geschichte, die in Resident Evil 7 begonnen wurde, beenden.

Mehr zum Thema

mehrgaming news