Super Mario ist arbeitslos!

Princess Peach: Showtime! (Switch) – Game Review

Super Mario ist arbeitslos!

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Das Wichtigste in Kürze

  • Schon der dritte Nintendo Titel mit Peach als Protagonistin.
  • So haben wir die Prinzessin noch nie gesehen!
  • Ein sehr abwechslungsreiches Abenteuer mit sehr hohem Wiederspielwert.

Princess Peach: Showtime! ist ein Action-Adventure Videospiel welches von Good-Feel Co., Ltd. entwickelt worden ist. Es ist von Nintendo am 22.03.2024 exklusiv für die Nintendo Switch veröffentlicht worden. Wir haben uns mehrere Kostüme ausgeliehen und damit getestet wie viel Frauenpower in Prinzessin Peach steckt!

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – So haben wir die Prinzessin noch nie gesehen! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Noch stärker denn je!

Wir alle wussten zwar schon, dass Prinzessin Peach sehr gut Kart fahren, Tennis und sogar Fußball spielen kann. Dennoch ist Princess Peach: Showtime! ist nicht das erste Videospiel in der Prinzessin die Zügel in die Hand nimmt. Ihr Debut als Heldin hatte sie in Princess Toadstool’s Castle Run 1990 auf einer Gaming Uhr, welche es bei Mc Donald’s gab. 2005 kam dann eine Idee, die wohl schon jeder hatte: Super Princess Peach auf dem Game Boy Advance. Ein Jump’n’Run à la Super Mario Bros., in welchem unsere starke Prinzessin Super Mario retten muss! Tja, wenn man so oft als Prinzessin von Bowser entführt worden ist, lernt man sich zu wehren.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – Die Detektivin ist etwas heißem auf der Spur! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Die Story von Princess Peach: Showtime! ist schnell erzählt: Peach ist zu einem Besuch im Funkeltheater eingeladen. Als Peach das Theater betritt taucht die Böse Hexe Grape und ihre Sauertruppe auf, welche kurzerhand das Theater übernehmen, dieses verschließen und dabei Peach darin einsperren. Peach trifft dabei auf die verzweifelte Stella, einem Stern, welcher das Theater führt und um ihre Hilfe bittet. Peach willigt ein Stella zu helfen, um die ganzen Stars des Theaterstücke, genannt Funkelis zu befreien und die Hexe und ihre Gefolgschaft zu vertreiben.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – Arielle ist vor Neid auf’s Land gezogen! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Im Rampenlicht

Im Theater von Princess Peach: Showtime! gibt es mehrere Etagen mit je vier Levels, welche man sich aussuchen kann. Jedes der Level strotzt nur so von Ideenreichtum und Abwechslung. Nicht nur das Setting oder die Gegner schauen unterschiedlich aus, auch Peach schlüpft mitten im Geschehen in ein Kostüm, mit welchem sie das Level meistern kann. So verwandelt sie sich beispielsweise zu einer Fechtmeisterin oder einem Cowgirl. Die Level bieten neben Zwischen- und Endbossen auch komplett andersartige spezifische Aufgaben am Schluss. Die Phasen der Bosse oder die zahlreichen Aufgaben sind sehr unterschiedlich gestaltet und auch die Aufgaben, denkt man an die Levels mit dem Konditorinnen- oder Detektivinnenkostüm, zeugen von jahrzehntelanger Erfahrung im Kreieren von Videospielen bei Nintendo.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – Backe, backe Kuchen, Prinzessin Peach hat gerufen! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Zugabe!

Der Schwierigkeitsgrad scheint Anfangs fast schon zu einfach zu sein, nimmt aber dann im Laufe des Spiels ordentlich zu. Wem das immer noch zu leicht ist, der kann versuchen in jedem Level zehn Kristallsterne zu sammeln, was gar nicht so einfach ist, weil diese nicht so einfach im Level zu finden sind, sondern gewissen Aufgaben zu erledigen sind, welche nur eventuell einen Stern offenbaren. Ebenso gibt es in jedem Level eine Schleife für eure Begleiterin Stella zu finden. Sollte man einen Kristallstern oder die Schleife verpasst haben und möchte sie dennoch holen, so muss man das Level noch einmal zu besuchen. Abseits der Story-Level gibt es im Keller des Theaters noch weitere Level zu finden, welche man nach gewissen Spielfortschritt besuchen kann. Es sind also genügend Aufgaben für einen Wiederspielwert vorhanden.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – En Garde Endboss der ersten Bühne ! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Steuerung der alten Schule

Die Steuerung beschränkt sich auf das Minimalste: ein Sprung und ein Actionknopf. Das klingt nach sehr wenig, wenn man sich heutige Controller ansieht. Allerdings war die NES– und Game Boy-Zeit auf ebenso wenige Actiontasten beschränkt und diese hat viele der besten Videospiele aller Zeiten hervorgebracht. Aus diesem Grund trüben die wenigen Tasten ganz und gar nicht das Spielerlebnis, im Gegenteil. Man hat die ganze Zeit ordentlich viel zu drücken, muss dabei aber überlegt und gezielt vorgehen, da ansonsten die Attacke ins Leere verläuft. Auch die Fähigkeiten sind je nach Kostüm unterschiedlich, welche man nach einem Kostümwechsel erst mal meistern muss.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – Howdy Prinzessin! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Sailor Peach

Die Grafik in von Princess Peach: Showtime! übertrifft in Sachen Animationen und Designs Luigis Mansion 3, ein Nintendo Switch Titel, welcher darin auf der Nintendo Switch immer eine Hausnummer war. Alle Verwandlungen, wie Beispielsweise zu einer Detektivin, Superheldin oder Meeresnixe werden wie in einem Anime dargestellt und stimmt einen auf das ein was kommen mag. Auch sonst darf man Peach in zahlreichen neuen Kleidern bewundern.

Die neuen Figuren, wie die Sauertruppe oder die Funkelis, sind komplett neue Figuren, welche wir noch nie im Pilzkönigreich erblickt haben. Letztere sind fast schon zu simpel vom Design gewählt, allerdings machen ihre Animationen und Geräusche sie umgehend zu liebenswürdigen Geschöpfen. Die Sauertruppe sind wie die Level, welche in Form von Bühnen daherkommen: sehr Abwechslungsreich und ändern sich von Level zu Level. Auch die Bosse kommen sehr imposant aufgrund ihres Designs daher. Man kann sehen, dass jedes Detail in dem Spiel sehr liebevoll gestaltet worden ist.

Princess Peach: Showtime! - ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Princess Peach: Showtime! – Tolle Pirouette! Peach kann auch Eiskunstlaufen! – ©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Das Orchester des Theaters

Sehr überraschend fällt der Soundtrack in Princess Peach: Showtime! aus. Er ist nicht nur je nach Bühne mit sehr unterschiedlichen Instrumenten komponiert worden, sondern jedes Stück fällt ebenso episch aus. Beispielsweise bedient sich das Peach als Cowgirl Thema bekannter Western Elemente, fällt später aber überhaupt nicht unpassend in einem Eis-Level auf. Die Geräusche der Funkelis sind lieb gestaltet. Dass es, wie bei anderen Nintendo Titeln, keine synchronisierten Dialoge gibt, ist ein Pluspunkt. Da man sich so die Stimmen wie in einem Buch im Kopf vorstellen kann, was die Fantasie beflügelt.

Fazit zu Princess Peach: Showtime!

Also wenn man Princess Peach: Showtime! mit einem Wort beschreiben müsste, dann mit “abwechslungsreich”. Jedes Level birgt unglaublich viele und kreative Inhalte in sich. Auch wenn es in jedem Level einiges zu sammeln gibt, so würde man sämtliche Levels alleine schon wegen ihrer Abwechslung wieder besuchen wollen. Nintendo wollte sich schon bei Super Mario Bros. Wonder kreativ zeigen, setzt aber hier in Sachen Ideenreichtum noch einen drauf. Mit Princess Peach: Showtime! ist ein neuartiges Videospiel entstanden, welche nicht besser zu der Persona Prinzessin Peach hätte passen können.

Auch wenn die herzensgute Prinzessin sich gegen jede Herausforderung stellt und dabei ihr Auftreten komplett verändern muss, so bleibt sie sich trotzdem immer selber treu und verliert nie etwas an ihrem majestätischen Auftreten. Nachdem Luigi mit Luigi’s Mansion, Toad mit Captain Toad: Treasure Tracker, scheint nun auch Peach mit Princess Peach: Showtime! endlich ihre eigene Reihe bekommen zu haben. Jetzt fehlt uns nur noch ein Abenteuer, welches von Bowser geführt wird! Wario hat ja schon längst eines. Bis dahin bleiben wir von Princess Peach: Showtime! verzaubert und dürfen Zeugen der Geburt einer komplett neue Videospielreihe sein. Ein einzigartiges Abenteuer, welches nicht nur für kleine und große Prinzessinnen, sondern für alle Super Mario Fans gemacht worden ist. Standing Ovation!

Quelle: youtube.com via NintendoDE

ReviewWertung

10SCORE

In Zukunft wird sich Super Mario von Prinzessin Peach retten lassen!

Detail-Wertung

Grafik

10

Sound

10

Gameplay

10

Story

7

Motivation

10

Steuerung

10

Unterstütze uns*: Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de.

* Unterstützte uns mit DEINEM Klick auf einen der Werbelinks.
Wenn du einen solchen Link klickst, erhalten wir in manchen Fällen eine Provision dafür. Durch den Klick entstehen dir als Besucher keine zusätzlichen Kosten. Die Integration eines Affiliate-Links hat keine Auswirkungen auf unsere redaktionelle Berichterstattung..

Mehr zum Thema