Blogheim.at Logo

Nintendo Switch: Star Wars – Auch Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords kommt

Star Wars KOTOR wurde via Trailer mit überarbeiteten Inhalten angekündigt.

Artikel von
Star Wars: Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords- ©Asypr, ©Obsidian Entertainment, ©LucasArts ©Lucasfilm Games

Nach dem Trailer von Star Wars: Jedi Survivor wurde anschließend auch ein Trailer zu der Wiederveröffentlichung von Star Wars: Knights of the old Republic 2: The Sith Lords (oder kurz Star Wars KOTOR 2) auf der Nintendo Switch gezeigt und mit dem 08.06.2022 ein Veröffentlichungsdatum genannt. Der erste Teil Star Wars: Knights of the old Republic ist letzten November auf der Nintendo Konsole erschienen.

Die Star Wars: KOTOR Reihe

Der erste Teil Star Wars: Knights of the Old Republic wurde von BioWare entwickelt und ist 2003 natürlich unter dem Banner LucasArts erschienen. Die Fortsetzung Star Wars KOTOR 2 wurde allerdings aufgrund von der Bitte durch LucasArts von Obsidian Entertainment entwickelt und ist schon ein Jahr später erschienen. Die spätere MMORPG Reihe von Star Wars KOTOR wurde aber wieder von BioWare entwickelt. Die Star Wars KOTOR Reihe wurde durch eine vorausgegangene Star Wars Comic Serie inspiriert und hat durch die Videospieltitel zu einer weiteren Comicserie geführt.

WERBUNG

Der Trailer

Nintendo hat über seinen offiziellen Youtube Kanal die Veröffentlichung von Star Wars KOTOR 2 angekündigt. Im Trailer kann man erkennen, dass die Darstellung und den Animation überarbeitet worden sind. Zudem wurden noch DLCs versprochen, dessen Inhalte noch unbekannt sind.

YouTube video

Was hat die Star Wars: KOTOR Reihe so besonders gemacht?

Nicht nur war die Serie eines der größten Star Wars Titel, sondern auch die umfangreichste RPG Titel ihrer Zeit. Dass man einen eigenen Spieler charakterisieren konnte und sich während dem Spielens für die dunkle oder helle Seite der Macht entscheiden konnte, hat den Spieler immer wieder vor neue Entscheidungen und Folgen im Spielverlauf gestellt. Was natürlich auch für einen sehr hohen Wiederspielwert gesorgt hat.

Für dich von Interesse:   Star Wars Celebration 2022: Alle Ankündigungen im Überblick

Aspyr Media und Star Wars

Verantwortlich für den Port zweigt sich Aspyr Media. Das Entwicklerstudio Aspyr Media arbeitet schon seit 20 Jahren bei Star Wars Titel mit. Darunter befanden sich Schwergewichte wie Jedi Knight II, das erste LEGO Star Wars und The Force Unleashed II. In der Gegenwart zeigt sich die Firma für zahlreiche Ports (und sogar ein angekündigtes Remake) vieler Star Wars Klassiker verantwortlich:

Derweil gibt es leider noch nichts neues über das sich in Arbeit befindende Remake des ersten Teiles von Star Wars KOTOR, welches im Jahr 2021 angekündigt worden ist. Aber dafür können die Fans wenigstens bald die ersten beiden Star Wars KOTOR Teile auf der Nintendo Switch wieder erleben. Dies dient den Fans auch dazu um die Wartezeit für die Fortsetzung von Star Wars: Fallen Order: Star Wars: Jedi Survivor zu verkürzen.

Für dich von Interesse:   Disney+ ist im Juni 2022 endlich da, wo es immer sein wollte

Quelle: nintendo.com via Nintendo

AktuelleGames News