Blogheim.at Logo

Nintendo lässt das grandiose Super Mario 64 Lösungsbuch offline nehmen

Man betrachtet die Scans eines fast 30 Jahre alten, nicht mehr produzierten und auf japanisch geschriebenen Guides als Copyright-Verletzung.

Artikel von
Super Mario 64 -©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Nintendo hat die Scans des japanischen Super Mario 64 Spieleberaters, welche erst hochgeladen worden sind, wieder aus den Internet Archiven entfernen lassen. Sehr schade.

Copyright

Gerade erst haben wir von dem wundervollen Super Mario 64 Spieleberater berichtet. Nun ist er wieder aus den Internet Archiven verschwunden. Nintendo of America sieht hier eine Copyright Verletzung und sie haben hier leider recht.

WERBUNG

E-Mail

Archive.org hat eine E-Mail von Nintendo of America erhalten mit dem Hinweis, dass diese Scans aus dem Internet entfernt werden müssen. Auch wenn es aus Japan und dem Jahr 1995 stammt, hat dieser alte Spieleberater nichts im freien Internet verloren. Nur leider findet man ihn sonst nirgends.

Relikt

Auch wenn man es aus der Sicht von Nintendo und seinen Marken betrachtet, so ist es doch verwunderlich, dass ein fast 30 Jahre altes Buch eines Videospielklassikers auf japanisch, keinen Platz in einem Internet Archiv haben darf. Schließlich wird dieses Buch so schon seit Dekaden nicht mehr gedruckt. Sollte das Buch dennoch neu veröffentlicht werden, würden diese Scans von den Absatzzahlen keinen Unterschied machen. Eine Neuauflage auf Englisch oder sogar Deutsch wär sogar noch verkaufsfördernder. Allerdings ist das bei Nintendo für den Klassiker Super Mario 64 mehr als unwahrscheinlich. Jetzt gibt es nur noch wenige und seltene Exemplare, die total überteuert von privaten Händlern angeboten werden. Sehr schade, für die Macher des schönen Guides und seine abgebildeten Miniaturen. Auch für diejenigen, die sich die Mühe gemacht haben, dieses dicke Buch zu scannen.

Super Mario 64 -©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Super Mario 64 -©Nintendo; Bildquelle: nintendo.at

Nintendo war schon immer strikt

Es ist aber keine Überraschung, da Nintendo schon immer so eine strikte Linie fährt. Nintendo hat jedes Recht seine Marken zu schützen. Beispielsweise gingen die illegalen Mario Kart Rennen in Tokio zu weit. Umso dramatischer ist so ein Vorgang, wenn es um Dinge geht, die der Marke nicht schaden. Im Gegenteil. Das war eine kostenlose Werbung, welche sich jetzt leider in negative Publicity für Nintendo verwandelt.

Für DICH interessant:   Red Dead Redemption 2: Steht eine Switch Release-Ankündigung unmittelbar bevor?

Scans forever

Das positive daran ist, dass die Welt, durch das Veröffentlichung der Scans, jetzt Kenntnis, von diesem liebevollen und detaillierten Spieleberater, hat. Und auch wenn diese Kenntnis zur erhöhten Nachfrage führt und nun den Preis von den wenigen physischen Exemplaren noch höher treiben wird, so besitzt das Internet dennoch Kopien von diesen Scans. Ganz verschwinden können die nicht mehr.

Super Mario 64 kann auf der Nintendo Switch über Super Mario 3D All-Stars oder online über Nintendo Switch Online+ Account gespielt werden. Auch auf der Virtual Console auf der Wii U kann der Titel noch gespielt werden. Leider wird dieser Store bald für immer geschlossen sein.

Weitere News zu Super Mario 64

Quelle: kotaku.com

AktuelleGames News