Blogheim.at Logo

Mortal Kombat Reboot: Trailer ist da! So brutal wie die Videospiele!

Kein Kindergeburtstag!

Artikel von
Mortal Kombat 2021 Film © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

Der versprochene Trailer des Mortal Kombat Reboots ist gerade online erschienen. Er ist sehr lang und auch sehr gory. Filmstart soll bei uns im Kino der 8. April 2021 sein.

Der Trailer

Im Trailer bekommen wir einen guten Eindruck vom Film und bekommen sehr viele der bekannten Charaktere aus dem erfolgreichen Reihe zu sehen. Besonders Sub-Zero wirkt „cool“ wie immer. Aber überzeugt euch am besten selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Charaktere

Wir als Fans erkennen sofort alle Fighter aus der beliebten Videospielreihe Mortal Kombat. Man findet darin Sonja Blade, Liu Kang, Mileena, Kung Lao, Scorpion, Sub Zero, Reptile, Shang Tsung, Lord Raiden und sogar Noob Saibot. Sogar Goro kann man ganz kurz sehen und er ist nicht happy dabei. Cole Turner soll übrigens den Protagonisten darstellen, bei dem es sich hierbei um einen komplett neuen Charakter handelt. Er trägt das Geburtsmal, was aber laut Trailer kein Geburtsmal sei, sondern ein Drachenmal. Ein Zeichen auserwählt zu sein. Eine Einladung zum Mortal Kombat.

Was wir uns erwarten

Der Trailer hat uns vermutlich schon die ganze Story erzählt. Aber so viel Story erwarten wir uns von diesem Film auch nicht. Wir sind besonders auf die choreografierten Martial Arts der Kämpfe um Leben und Tod gespannt, mit welchen uns aber bisher noch keine Mortal Kombat Umsetzung enttäuscht hat. Auch diesmal hat man sich hauptsächlich bei Kampfsportlern bedient. Auch die Brutalität scheint dem Franchise gerecht zu werden. Respekt!

Ob der geplante Filmstart von dem Mortal Kombat Reboot mit 8. April 2021 aufgrund der Pandemie gehalten wird bleibt offen. Der Film hätte bereits im Jänner starten sollen und wurde bereits verschoben. In den USA läuft der Film ab dem 16. April 2021 in den Kinos und auf Warner Bros. hauseigenem Streaming Service HBO Max. Dieser Service sollte in der zweiten Jahreshälfte auch bei uns in Europa starten, auf welchem sämtliche Kinofilme, wie unter anderem Matrix 4, zeitgleich oder gar ausschließlich laufen werden.

Quelle: youtube.com via Warner Bros. DE

AktuelleGames News