Blogheim.at Logo

Hogwarts Legacy verschoben auf 2022

Schlechte Nachrichten für Zauberfreunde

Artikel von
Hogwarts Legacy (c) Warner Bros. Games

Hogwarts Legacy ist eines der heiß erwarteten Games dieses Jahres und hat die Potter Fangemeinde ganz schön in Begeisterung versetzt. Das RPG Adventure soll das erste Mal das Leben in der Zauberschule als Schüler zeigen und ermöglichen tief einzutauchen. Fans wird es also nun sehr hart treffen zu erfahren, dass Hogwarts Legacy verschoben wurde auf 2022. Die Nachricht wurde auf Twitter verkündet und bricht zumindest mir das Herz.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hogwarts Legacy verschoben auf 2022, aber warum?

In dem Tweet heißt es: „Wir bedanken uns bei allen Fans und der unfassbaren Reaktion weltweit, auf die Ankündigung von Hogwarts Legacy unter unserem Portkey Games Label. Das bestmögliche Erlebnis für Spieler zu kreieren, innerhalb der Zauber Welt von Hogwarts ist für uns von aller größter Bedeutung. Darum wollen wir diesem Projekt die Zeit geben, die es benötigt. Der Release von Hogwarts Legacy wird vorerst verschoben auf das Jahr 2022

Es werden keine genauen Gründe genannt, weshalb dies nun gemacht wird. Die Annahme wird wohl berechtigt sein, dass die Umstände mit Lockdowns und der Pandemie damit mitspielen. Der Rückzug des Release um die Qualität zu garantieren, ist ja kein schlechter Zug. Wir hoffen dass diese Verzögerung wirklich bedeutet, dass das Erlebnis in den Mauern der legendären Schule umso schöner und spannender wird. Was haltet ihr davon dass Hogwarts Legacy verschoben wurde auf 2022? Denkt ihr es war die richtige Entscheidung, oder ärgert es euch mehr? Schreibt es uns in die Kommentare.

AktuelleGames News