PS5 bekommt sie alle?

Exklusive Xbox-Spiele bald alle „irgendwann“ auch für die PS5

Nach der jüngsten GDC 2024 glaubt Christopher Dring von GamesIndustry, dass Xbox "als Hardwarehersteller" in echten Schwierigkeiten steckt.

Xbox Series X und PS5. - (C) Microsoft, Sony; Bildmontage: DailyGame

Als Microsoft seine neue Strategie vorstellte, Titel wie Grounded, Sea of Thieves, Hi-Fi Rush und Pentiment auf andere Plattformen zu bringen, wurde darüber diskutiert, welche Titel nicht enthalten waren. Starfield und Indiana Jones and the Great Circle waren einige der heißesten Gerüchte. Der Gaming-CEO von Microsoft, Phil Spencer, sagte, die Branche solle keine Titel auf anderen Plattformen ausschließen, aber sie scheinen unwahrscheinlich.

Das bedeutet jedoch nicht, dass sie zusammen mit mehreren anderen Xbox-Titeln nicht irgendwann den Sprung schaffen. Während des GI Microcast diskutierte der Gründer von GamesIndustry.biz, Christopher Dring, wie die Verkäufe für Xbox Series X/S in Europa zurückgingen. Drittanbieter-Entwickler waren angeblich auch skeptisch gegenüber Xbox-Veröffentlichungen für ihre Titel.

Xbox-Spiele für PS5, weil die eigene Hardware fast niemand haben möchte?

Wenn man den Markt betrachtet, fällt auf, dass die Xbox-Konsolenverkäufe, insbesondere außerhalb Nordamerikas, zu sinken scheinen. Diese Entwicklung hat viele Drittentwickler dazu veranlasst, die Rentabilität der zusätzlichen Zeit in Frage zu stellen, die oft für die Anpassung ihrer Spiele an die Xbox Series X/S benötigt wird.

Dring sagte (via VGC):

„Und wenn Xbox einige Spiele auf die PS5 bringt – nach meinem Verständnis werden die meisten von ihnen irgendwann kommen, vorausgesetzt, es entwickelt sich so, wie Xbox es wahrscheinlich glaubt – denke ich, dass Xbox als Hardwarehersteller in echten Schwierigkeiten steckt, und das war es, was für mich aus der GDC hervorgegangen ist.“

„Ich dachte, es würde schon gehen, aber dann habe ich nicht wirklich berücksichtigt, dass einige Entwickler und Publisher vielleicht einfach sagen: ‚Ja, ich weiß nicht, gibt es überhaupt einen Sinn?‘ Und das ist der Punkt, an dem du es verlieren kannst.“

Es handelt sich nicht um eine harte Bestätigung, dass weitere First-Party-Titel von Xbox eine Multiplattform-Veröffentlichung erhalten, aber es wird offensichtlich in Betracht gezogen.

In der Zwischenzeit kommt Grounded am 16. April auf die PS5, PS4 und Nintendo Switch, gefolgt von Sea of Thieves am 30. April für die PS5. Der Rare-Titel sorgte kurze Zeit für Furore im PlayStation Store, nachdem er kurz nach Veröffentlichung zur Vorbestellung auf Platz 1 war! Hi-Fi Rush und Pentiment sind auf der PS5 verfügbar, wobei letzteres auch auf der Nintendo Switch spielbar ist.

Xbox möchte seine Entwicklungskosten durch mehr Plattformen zurückbekommen

Gegenüber PS5 und Nintendo Switch liegt die aktuelle Xbox Series X/S nur auf den dritten Platz. Laut aktuellen Verkaufsschätzungen liegt die Xbox Series X/S bei rund 28 Millionen verkauften Einheiten. Im Gegensatz die PS5 – die zum fast gleichen Zeitpunkt erschienen ist – ein Faktor von 1:2. Die PlayStation 5 wurde bisher mehr als 55,47 Millionen Mal verkauft. Die Nintendo Switch, deren Nachfolger in Kürze erwartet wird, konnte sich seit 2017 über 138,5 Millionen Mal verkaufen.

Fakten
Mehr zum Thema