Das gehört in ein Museum!

Indiana Jones and the Great Circle – Alles zu Release, Gameplay und mehr [UPDATE]

Alle Infos zu Plattform, Synchronsprecher, Perspektive, Zeitlinie, Entwickler und mehr!

Indiana Jones and the Great Circle - (C) Bethesda, Lucasfilm - Bildmontage

Indiana Jones and the Great Circle, dass heiß ersehnte Action-Adventure-Spiel von MachineGames. Dazu hast du einige Fragen? Wir haben liefern dir alle wichtigen Antworten auf deine Fragen und werden diesen Artikel auch laufend mit Neuigkeiten “füttern”.

Wer ist der Entwickler des Spiels?

MachineGames ist ein schwedisches Videospielentwicklungsstudio, das für die Schaffung von Action- und Ego-Shooter-Spielen bekannt ist. Das Studio wurde 2009 gegründet und ist eine Tochtergesellschaft von Bethesda Softworks.

Bisher war MachineGames für das Wolfenstein-Franchise zuständig. So erschienen bisher “The New Order” (2014), “The Old Blood” (2015), “The New Colossus” (2017) und “Youngblood” (2019).

“Es gibt viele Indiana-Jones-Fans bei MachineGames. Die meisten von uns sind mit Indy aufgewachsen und haben sich schon in jungen Jahren in die Filme und die Figur verliebt. Wir haben einfach eine jahrzehntelange Bindung zu dem Charakter”, so Game Director Jerk Gustafsson.

In welcher Zeitlinie spielt “Indiana Jones and the Great Circle“?

MachineGames bestätigte in der Gameplay-Vorstellung, dass das Videospiel zwischen “Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark” und “Indiana Jones and the Last Crusade” liegt.

“Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark” ist der erste Film der Indiana Jones-Reihe, der 1981 unter der Regie von Steven Spielberg veröffentlicht wurde. Der Film spielt sich in den Jahren 1936 ab, in einer Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. “Indiana Jones and the Last Crusade”, der dritte Film des Abenteurer-Franchise, spielte sich im Jahr 1938 ab. Damit ist klar, dass sich das Spiel von MachineGames zwischen 1936 und 1938 abspielt.

Zeitlinie von Indiana Jones and the Great Circle. - (C) Bethesda - Screenshot: YouTube

Zeitlinie von Indiana Jones and the Great Circle. – (C) Bethesda – Screenshot: YouTube

Die Entscheidung, die Handlung in den späten 1930er Jahren anzusiedeln, fügt sich in den historischen Kontext der Filme ein und trägt dazu bei, den Abenteuercharakter und den Stil der “Indiana Jones”-Reihe beizubehalten.

In welcher Perspektive spielt sich Indiana Jones and the Great Circle?

Die große Frage vor der Veröffentlichung war, ob es ein First-Person- oder Third-Person-Erlebnis sein würde. Die Antwort ist spannend! Das Spiel wird größtenteils in der Ego-Perspektive gespielt, was die immersive Erfahrung verstärken soll. Edward Curtis-Sivess, leitender Erzähldesigner, erklärt: “Wir wollen, dass du Indy bist, dass du siehst und fühlst, was er sieht und fühlt.” Diese Perspektive erlaubt es, dich hautnah in die reichhaltige und interaktive Welt einzuführen.

Aber warum nicht immer First-Person? Hier kommt die clevere Entscheidung von MachineGames ins Spiel. Während Zwischensequenzen und bestimmten Gameplay-Momenten wechselt die Kamera in die Third-Person-Perspektive. Mitra Ashkan Far, Filmproduzentin, sagte dazu: “Wir wollen, dass du diese ikonischen Momente siehst, wie Indy mit Hut und Peitsche agiert.”

Die Entwickler betonen, dass die First-Person-Perspektive die Intensität der Momente verstärkt, sei es der Peitschenknall oder das Lösen von Rätseln in antiken Tempeln. Die Ego-Perspektive bringt dich noch näher an Indy’s Welt heran und lässt dich jedes Detail intensiver erleben.

Das Indiana Jones-Videospiel von MachineGames spielt größtenteils in der Ego-Perspektive. - (C) Bethesda

Das Indiana Jones-Videospiel von MachineGames spielt größtenteils in der Ego-Perspektive. – (C) Bethesda

Wer spielt Indiana Jones im Videospiel?

Nicht Harrison Ford, so viel ist klar – obwohl für das Aussehen ganz klar Ford als Vorlage diente. In die ikonische Rolle von Indy schlüpft für Indiana Jones and the Great Circle niemand geringeres als Troy Baker. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker, der in der Unterhaltungsindustrie vor allem für seine Arbeit in Videospielen und Animationen bekannt ist.

Er hat zahlreiche Rollen in Videospielen übernommen, darunter bekannte Charaktere wie Joel in “The Last of Us”, Booker DeWitt in “BioShock Infinite”, und auch Bruce Wayne/Batman in “Batman: Arkham Origins”. Seine vielseitige Stimme und schauspielerische Leistung haben ihn zu einem der gefragtesten Synchronsprecher in der Gaming-Welt gemacht.

Wer wird der deutsche Synchronsprecher von Indiana Jones? Bisher ist es nicht bestätigt, allerdings gut möglich das “Dauer-Harrison Ford-Sprecher” Wolfgang Pampel diesen Part übernimmt. Das wäre fantastisch! Pampel hatte auch die deutsche Synchronstimme in “Indiana Jones und das Rad des Schicksals” inne (2023, verfügbar bei Disney+).

Wer ist der Bösewicht in Indiana Jones and the Great Circle?

Der Antagonist im Spiel ist Emmerich Voss, gespielt von Marios Gavrilis, einen griechisch-deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher.

Der führende Spieledesigner des Spiels, Jerk Gustafsson, erklärte, dass die Hauptantriebskraft von Voss im Spiel darin besteht, die tiefen Geheimnisse der Welt aufzudecken, was ihn ähnlich wie Indiana Jones erscheinen lässt. Dennoch haben die beiden völlig unterschiedliche Wege eingeschlagen, da Voss ein hochrangiger Wissenschaftler der Nazis ist, der Angst und Schmerz einsetzt, um seinen Willen durchzusetzen. Das Entwicklungsteam charakterisierte Voss zuvor als einen psychologisch versierten, intelligenten und obsessiven Mann, der entschlossen ist, die menschliche Psyche zu beherrschen und zu ergründen, wie man sie manipulieren kann.

Für welche Plattformen wird Indiana Jones and the Great Circle erscheinen?

Der Titel von MachineGames wird Xbox Series X/S und Windows PC sowie PC/Xbox Game Pass erscheinen. Bisher sind keine anderen Plattformen geplant.

Wird es auch eine PlayStation 5- oder Nintendo Switch-Version geben?

Die Strategie von Microsoft und den Xbox Game Studios hat sich die letzten Jahre geändert. Derzeit ist es noch nicht fix, aber es gibt viele Gerüchte das Titel wie Hi-Fi-Rush und Sea of Thieves für PS5 und Nintendo Switch erscheinen könnten. Microsoft möchte die Marke “Xbox” gerne auf andere Plattformen ausdehnen.

Ob das für Indiana Jones and the Great Circle auch gilt? Das beste Beispiel dürfte in diesem Fall wohl Starfield sein. Das Sci-Fi-Action-Rollenspiel erschien Konsolen-Exklusiv für die Xbox Series X/S. Bethesda-RPG-Fans müssen also zwangsweise eine Xbox Series X/S kaufen, um in den Genuss zu kommen. Andernfalls veröffentlicht Microsoft all ihre Neuerscheinungen auch immer auch für Windows PC.

Ursprünglich sollte Indiana Jones and the Great Circle gemäß dem Vertrag zwischen Bethesda und der Muttergesellschaft von Lucasfilm, Disney, auf mehreren Konsolen, einschließlich der PlayStation 5, veröffentlicht werden. Diese Vereinbarung wurde jedoch geändert, als Microsoft im März 2021 ZeniMax Media erwarb, wodurch Microsoft Eigentümer von Bethesda Softworks und MachineGames wurde. Disney begründete die Exklusivität des Spiels für Xbox Series X/S und PC damit, dass diese Plattformen einen ausreichend großen Marktanteil bieten.

Wann ist der Release geplant?

Indiana Jones and the Great Circle soll 2024 veröffentlicht werden. Derzeit gibt es noch keinen genaueren Release-Termin. Hellblade 2 erscheint im Mai, im Herbst wahrscheinlich Avowed, daher könnte es sein, das Bethesda den Titel irgendwann vor Weihnachten 2024 veröffentlicht.

Mehr zum Thema