Blogheim.at Logo

Elder Scrolls: Oblivion auf der PS1? Fan zeigt wie es ausgehen hätte

Ein Twitter-Nutzer stellt sich The Elder Scrolls 4: Oblivion als PlayStation 1-Spiel vor, komplett mit seiner verrückten KI und dem berüchtigten Adoring Fan NPC.

Artikel von
The Elder Scrolls 4: Oblivion erschien 2006 für PC, PS3 und Xbox 360. - (C) Bethesda

The Elder Scrolls 4: Oblivion wurde 2006 auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht und gilt immer noch als eines der besten Rollenspiele aller Zeiten. In den Jahren seit seinem Debüt hat das Spiel eine große Online-Fangemeinde aufgebaut, insbesondere in der Meme-Community, in der die verrückte KI des Rollenspiels Unmengen lustiger Clips erstellt hat.

Ein Fan des Spiels auf Twitter hat es jedoch kürzlich das Rollenspiel von Bethesda neu interpretiert. Anders Lundbjörk beantwortete die Frage, wie Oblivion aussehen würde, wenn es ein PlayStation 1-Spiel wäre. Das Ergebnis ist eine Mischung aus urkomisch und seltsam furchterregend, da er die mittlerweile ikonische Vergangenheit des Spiels nachbildet.

Der Clip beginnt damit, dass der Spieler das berüchtigte Gebietsschema des Oblivion-Gebirges erreicht, wobei der Ort mithilfe des Low-Poly-Stils, der jetzt mit Sonys erster Konsole verbunden ist, genau wiederhergestellt wird. Das Audio wird außerdem erheblich herabgestuft, wodurch die geringere Klangqualität der PlayStation 1 reproduziert wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Anders Lundbjörk kennen eifrige DailyGame-Leser: Er brachte auch Cyberpunk 2077 auf die PlayStation 1.

The Elder Scrolls 4: Oblivion ist jetzt für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich. The Elder Scrolls 6 befindet sich bei Bethesda in Entwicklung und erscheint voraussichtlich für Windows 10 PC und Xbox Series X/S.

AktuelleGames News