Blogheim.at Logo

Elden Ring: Mystische Wand verschwindet, wenn man 50 Mal “draufhaut” [UPDATE]

Es handelte sich um einen Bug, wie Spieler nun herausgefunden haben, nachdem in Elden Ring 1.04 der "Geheimgang" nicht mehr aufgeht.

Artikel von
Elden Ring - (C) Bandai Namco, FromSoftware

Elden Ring-Spieler wurden von einer Wand in Volcano Manor verwirrt, die 50 Hiebe benötigte, um einen Geheimgang freizulegen. Nun hat FromSoftware diesen Fehler im Spiel behoben (Patch 1.04). Es war also keine “Mystische Wand”, sondern einfach nur ein Bug.

Ursprüngliche Meldung vom 20. März 2022:

WERBUNG

Wer FromSoftware-Spiele kennt, der wird sie schon gesucht haben: Geheimgänge. Einige davon sind hinter mystischen (verzauberten) Wänden versteckt, die man als Spieler finden muss, bevor man einen Geheimgang freilegt. Und genau so einen Geheimgang haben Spieler in Elden Ring nun gefunden.

Wie von YouTuber Iron Pineapple viral gemacht, fanden Elden Ring-Spieler in Teristam eine Wand in Volcano Manor, die 50 Treffer braucht, um sie zu enthüllen, was zu einem Durchgang zurück zu einem früheren Raum führt.

Elden Ring: Vorher wird man “verrückt”, bevor man alles findet

Man könnte es ausprobieren, auf jede Wand im Spiel 50 Mal draufzuschlagen, aber dann würde man vorher Bloodborne 2 in den Händen halten. Es könnte sich auch durchaus um einen Bug im Spiel handeln, den FromSoftware noch nicht gefunden hat. Eine solche Art von mystischer Wand in Elden Ring hätte man auf jeden Fall erwartet. Oder doch nicht?

Eigentlich gibt es schon eine illusorische Wand, die sich in der Nähe von Valcano Manor befindet. Irgendwie wäre dieser Geheimgang also überflüssig. Außerdem bringt er dich nur in einen Raum, den man schon kannte. Also wozu der Aufwand?

Für dich von Interesse:   "Elden Ring Demake" ist jetzt im Browser oder am Game Boy spielbar!

Wie die Kollegen von PCGamer herausgefunden haben, erscheint die Wand im Gegensatz zu tatsächlichen “mystischen/illusorischen Wänden” auch wieder, sobald man sich an einer “Site of Grace” niedergelegt hat.

Eine Bug-Wand in Elden Ring?

Anscheinend. Die Wand führt zu nichts Besonderem, sondern bringt den Spieler zurück zu einem Pfad, auf der man bereits war. Das alles für 50 Hiebe?

Nach all dem, was wir wissen, scheint diese Wand einfach ein Überbleibsel der Entwicklung von Elden Ring zu sein. Mehr auch schon nicht. Wahrscheinlich wurde sie von FromSoftware versehentlich zurückgelassen und war ursprünglich für etwas anderes geplant.

Elden Ring ist jetzt für Windows PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

Mehr zu Elden Ring

Für dich von Interesse:   Die 10 meist gespielten Games 2022 sind alle nicht aus diesem Jahr!

AktuelleGames News