Blogheim.at Logo

Wurde SEGA gekauft? Tweet von Xbox-Marketing-Chef sorgt für Spekulationen

Ein Instagram-Beitrag zum Thema Igel des Xbox-Marketing-Chefs löst neue Spekulationen aus, dass Microsoft Xbox den Kauf von Sega plant.

Artikel von
Hüpft Sonic the Hedgehog zukünftig nur mehr auf Xbox herum? - (C) SEGA, Microsoft; Bildmontage: DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Instagram-Story-Beitrag von Aaron Greenberg löst Spekulationen in der Branche aus
  • Stärkt Microsoft sein Japan-Geschäft und übernimmt SEGA?
  • Die beiden Unternehmen hatten bereits in der Vergangenheit eine gemeinsame Geschichte

Ein mysteriöser Social-Media-Beitrag von Xbox-Marketing-Chef Aaron Greenberg deutet auf eine bedeutende Akquisition für Microsoft Xbox hin. Der Beitrag zum Thema Igel weist nämlich darauf hin, dass Microsoft SEGA, Eigentümer von Sonic the Hedgehog, Yakuza und Co, gekauft hat.

Die großen Zeiten von SEGA sind schon 20 Jahre her, vor 30 Jahren kämpfte man um die Vorherrschaft am Heimkonsolen-Markt gegen Nintendo. Spieler haben SEGA viele hochkarätige Titel wie Crazy Taxi, Ecco the Dolphin, Kid Chameleon, Landstalker, Story of Thor, Space Channel 5 oder Golden Axe (mir fallen gerade einige ein…) zu verdanken.

Heute kennt man SEGA vielleicht noch wegen Sonic the Hedgehog, Yakuza oder der Persona-Serie. Eifrige DailyGame-Leser wissen, dass Microsoft die Übernahme eines Videospiele-Entwicklers in Japan schon länger plant. Ein Instagram-Beitrag von Greenberg dürfte wohl ein mögliches Zeichen sein, wer es ist.

Xbox Game Pass - (C) Microsoft

Stärkt Microsoft den Xbox Game Pass mit exklusiven SEGA-Marken weiter? – (C) Microsoft

Wird Microsoft Xbox den japanischen Publisher und Entwickler SEGA übernehmen?

Die neuesten Gerüchte stammen aus einem ungewöhnlichen Social-Media-Beitrag des oben genannten General Managers von Xbox Games Marketing. Greenberg hat kürzlich einen Instagram-Story-Beitrag veröffentlicht, in dem ein Igel mit einem Xbox-Controller dargestellt wird.

Dies erinnert natürlich an Segas Sonic the Hedgehog, was auf eine Akquisition hindeutet.

Die kürzlich erfolgte teure Übernahme von ZeniMax durch Microsoft, dem Bethesda gehört, zeigte die Zahlungsbereitschaft von Microsoft für legendäre Franchise-Unternehmen. Eine Sega-Übernahme könnte den Trend fortsetzen. Immerhin hat Microsoft seitdem seinen Wunsch nach mehr Akquisitionen zum Ausdruck gebracht, vor allem in Japan.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Xbox Game Pass mit Sonic the Hedgehog als Maskottchen?

SEGA und Microsoft haben bereits bei der Dreamcast zusammengearbeitet, als die Redmonder Windows CE für die Heimkonsole als zweites Betriebssystem bereitstellten. Auch nach der Dreamcast hat man lange Zeit die Xbox von Microsoft exklusiv unterstützt. Mit der Übernahme durch Microsoft könnte SEGA wieder zur stärker werden! Das japanische Unternehmen hatte die letzten Jahre finanzielle Probleme.

Nach dem Verkauf seiner Arcade-Geschäftsbeteiligungen kündigte SEGA kürzlich eine Welle von Massenentlassungen und Gehaltskürzungen an. Die finanzielle Unterstützung von Microsoft könnte SEGA die Möglichkeit geben, einige der älteren Franchise-Unternehmen wiederzubeleben, für die es ein zu großes Risiko wäre, dies selbst zu tun.

Sonic the Hedgehog: Das Maskottchen von SEGA - (C) SEGA

Sonic the Hedgehog: Das Maskottchen von SEGA – (C) SEGA

Für Microsoft ergebe sich ein Wahnsinns-Deal, wenn man eine Marke wie Sonic the Hedgehog bekommt. Klar, es war nie Super Mario, von der Größe, aber immer „cooler“. Das zeigte auch der zuletzt von Paramount Pictures umgesetzte Sonic the Hedgehog-Film, der aktuell die umsatzstärkste Videospiel-Verfilmung aller Zeiten darstellt. Außerdem hätte Xbox ein freundliches Gesicht für Kinder.

Mit der Übernahme von SEGA würde Microsoft auch die Tochterfirma der Japaner erhalten: Atlus, die Blockbuster-Titel wie Persona normalerweise exklusiv für PlayStation-Konsolen veröffentlichen. Damit hätte Microsoft endlich Spiele für Japan und würde dort die neue Xbox Series X stärken. Natürlich wäre der Aufschrei wieder riesig, wie auch bei Bethesda.

AktuelleGames News