Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Watch Dogs Legion: Ubisoft präsentiert Inhaltsplan nach dem Release

Der Online-Modus von Watch Dogs Legion wird im Rahmen eines kostenloses Updates im Dezember losgelassen!

Artikel von
Watch Dogs: Legion - (C) Ubisoft

Der französische Publisher Ubisoft hat die Roadmap von Watch Dogs Legion nach dem Release detailliert zusammengefasst, einschließlich der Hinzufügung des Multiplayer-Modus in diesem Jahr und neuer Singleplayer-Inhalte im Jahr 2021. Dabei wird der Multiplayer bereits am 3. Dezember 2020 starten.

Dazu gehören Free-Roam-Open-World-Koop für bis zu vier Spieler, neue Koop-Missionen für zwei bis vier Spieler, Koop-Tactical-Ops-Missionen für vier Spieler und die Spiderbot Arena, ein für alle kostenloses Deathmatch Modus für vier bis acht Spieler.

Einzelspieler-Inhalte werden im Jahr 2021 veröffentlicht, darunter neue Charaktere mit neuen Fähigkeiten, zusätzlichen Missionen und einem neuen Game Plus-Modus.

Spieler, die den Watch Dogs Legion Season Pass kaufen, erhalten außerdem Zugang zu einer Story-Erweiterung namens Bloodline, die Aiden Pearce von den ursprünglichen Watch Dogs, Wrench von Watch Dogs 2 und zwei neu aufgedeckte Charaktere enthält: Assassins Creed- Heldin Darcy und transhumane Mina , der die Macht der Gedankenkontrolle hat.

Watch Dogs Legion wird am 29. Oktober für Xbox One, PS4, Stadia und für PC über den Epic Games Store und Uplay starten. Die Xbox Series X/S-Version startet am 10. November. Der digitale Release für die PlayStation 5 findet am 12. November statt. Die physische PS5-Version soll am 24. November erscheinen. Wenn ihr euch ausführlich über das Gameplay erkundigen wollt, dann können wir euch diese Videos empfehlen.

Mehr zu Watch Dogs Legion

Auf der PlayStation 5 und Xbox Series X wird das Ubisoft-Spiel mit 4K, 30fps und Raytracing ausgeführt.

Mehr zu Ubisoft

Far Cry 6 und Rainbow Six Quarantine wurden verschoben! Dafür wird es ein anderes Far Cry-Erlebnis früher schaffen, dass man es spielen kann. Außerdem entschuldige sich der französische Publisher bei den Twitter-Nörglern – lesenswert!