Blogheim.at Logo

Tomb Raider, Deus Ex und mehr: Remakes und Fortsetzungen von Embracer “geneckt”

Die Embracer Group hat nach der Übernahme einer Reihe von Square Enix-Produkten bereits Remakes und Remaster von Spielen wie Deus Ex angeteasert.

Artikel von
Deus Ex: Mankind Divided erschien im Februar 2016 - (C) Square Enix

Die Embracer Group – die neulich um “ein paar Millionen Euro” einige Entwickler von Square Enix samt Marken wie Tomb Raider und Deus Ex übernommen hat – möchte Fortsetzungen, Remakes und potenzielle Spin-Offs für die Franchises bringen. Die Übernahme sah vor, dass die Embracer Group Anfang dieses Monats einige der wichtigsten westlichen Studios von Square Enix aufkaufte. Nach dem Microsoft-Kauf von Activision-Blizzard und der Übernahme von Bungie durch Sony eine der bedeutenden Spielestudio-Käufe in diesem Jahr.

Heuer fliegen die Milliarden und Millionen nur so durch, zumindest wenn man sich die Übernahmedeals 2022 ansieht. Auch wenn es der “kleinste Deal” war, so ist er für viele Spieler äußerst bedeutend.

WERBUNG

Die Embracer Group erwarb Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal und zeitgleich mit diesen Studios die Rechte an einigen der größten und bekanntesten Franchises der Gaming-Welt. Neben Tomb Raider und Deux Ex gibt es noch beliebte Marken – die Jahrelang inaktiv waren, darunter Thief und Legacy of Kain. Beim Kauf dieser Studios bekräftigte Embracer, dass es seine Mission sei, ein führendes unabhängiges globales Gaming- und Unterhaltungsökosystem zu schaffen. Die Übernahme von Square Enix belief sich auf insgesamt 300 Millionen US-Dollar.

Tomb Raider, Deux Ex und mehr: Das sind die Zukunftspläne

Was hat die Embracer Group mit den neu gewonnenen Markenrechten vor? Laut dem kürzlich veröffentlichten Gewinnbericht (als PDF) sieht das Unternehmen “ein großes Potenzial” für die Zukunft. Remakes, Remasters, Spin-Offs und andere Projekte wie eine Netflix Tomb Raider-Anime-Serie. Was Remakes und Remaster betrifft, hält Embracer jetzt einen starken Katalog bereit, der für eine Neuveröffentlichung reif ist.

Bekommen wir Deus Ex zurück? Square Enix konzentrierte sich auf Marvel’s Avengers und gab einen Deus Ex-Reboot dafür auf. Ein Millionen-Verlustgeschäft, wie sich später herausstellen sollte.

Embracer erwähnt in seinem Bericht auch, dass die Legacy of Kain-Serie seit den früheren 2000er Jahren keine Neuveröffentlichung mehr herausgebracht wurde, obwohl es zu seiner Zeit bei Fans und Kritikern hoch im Kurs stand.

Tomb Raider, Deus Ex und Co

Tomb Raider, Deus Ex und Co sind jetzt nicht mehr Teil von Square Enix. – (C) Embracer Group

Natürlich heißt es jetzt einmal abwarten! Die Embracer Group erwähnt all diese möglichen Remakes und Remasters und vielleicht sogar Neuveröffentlichungen in ihrem Bericht. Ja, aber das ist noch keine finale Ankündigung. Sicherlich wird das Unternehmen nicht ohne Grund die Entwickler und Marken in sein Portfolio aufgenommen haben. Mit einigen Remaster-Spielen könnte man durchaus neues Publikum auf die älteren Franchises lenken um die besonderen Titel auf neuer Hardware zu spielen – ohne (halbillegale) Mods und Emulatoren.

Tomb Raider-Fans sollten sich weniger Sorgen machen über ein neues Spiel. Ein neues Lara Croft-Abenteuer wurde erst heuer angekündigt. Vielleicht bezahlt auch wieder Xbox die Entwicklung

AktuelleGames News