Dailygame.at

The Elder Scrolls Online für Nintendo Switch? Niemals!

"Es [die Konsole] ist einfach nicht mächtig genug", so Game Director Matt Firor

The Elder Scrolls Online - (C) Bethesda

The Elder Scrolls Online ist zwar nicht so beliebt wie Final Fantasy 14, aber es ist immer noch ein Spiel, das sich über einen längeren Zeitraum sehr gut entwickelt hat. Es ist derzeit auf den meisten wichtigen Plattformen verfügbar und hat eine ziemlich große Spielerbasis. Bald werden noch mehr Spieler hinzukommen, wenn es auf Google Stadia startet.

Eine Plattform, die das Spiel jedoch besonders vermisst, ist die Nintendo Switch. Angesichts der hervorragenden Unterstützung, die Bethesda in den letzten Jahren für das System hatte, und der einfachen Tatsache, dass der Switch ein äußerst erfolgreiches System ist, von dem jedes Spiel profitieren würde. Seitdem tauchen immer wieder Fragen auf, ob das Spiel auf Nintendos Hybrid-Konsole verfügbar sein wird.

Die Entwickler des Spiels haben bereits gesagt, dass eine Switch-Version für das Spiel unwahrscheinlich ist. In letzter Zeit haben sie dies erneut und mit Nachdruck getan. Im Gespräch mit Twinfinite sagte Game Director Matt Firor, dass der Switch einfach nicht leistungsfähig genug ist, um das Spiel zu starten. Wenn es jemals eine ESO-Veröffentlichung auf dem System geben würde, müsste es eine Streaming-Lösung sein.

“Wird nicht passieren”, sagte Firor. “Die einzige Möglichkeit, wie dies funktioniert, besteht darin, dass Switch über einen Streaming-Dienst verfügt. Es ist einfach nicht mächtig genug.”

Sag niemals niemals

Etwas wie Resident Evil 7 und Assassin’s Creed Odyssey waren dank Streaming (allerdings nur in Japan) auf dem Switch spielbar. Selbst wenn etwas so umfangreiches wie The Witcher 3 demnächst auf den Switch kommt, muss man sich fragen, ob es nichts gibt, dass einen Release möglich macht. Nintendo ist nämlich an Streaming weiter dran. Auf irgendeine Weise kann ein Spiel wie The Elder Scrolls Online auch daran arbeiten, ja sogar euroäischer/amerikanischer Vorreiter sein.

Derzeit ist The Elder Scrolls Online für PS4, Xbox One und PC verfügbar. Es wurde kürzlich bestätigt, dass es bald auch für Stadia veröffentlicht wird, und Firor teilte im oben genannten Interview mit, dass der Start in der ersten Hälfte des Jahres 2020 geplant sei. In der Zwischenzeit sind weitere Updates geplant. Wie es eben für ein Online-Spiel üblich ist.

Kommentare

Kommentar verfassen

AktuelleGames-News

Hitman 2 - (C) IO Interactive

HITMAN 2: Neuer Trailer zeigt die Malediven

Games

Warner Bros und IO Interactive haben einen neuen Trailer zu HITMAN 2 online gestellt. Dabei präsentiert man Haven Island auf den Malediven. Der brandneue Sandbox-Schauplatz zeigt uns ein prunkvolles Resort vor der indischen Küste. Haven Island wird für alle Season-Pass-Besitzer ab dem 24. September verfügbar sein. Die Geschichte folgt direkt den Ereignissen des Auftrags in…

FIFA 20 - (C) EA Sports

FIFA 20: Ist man beim Online-Gaming nur mit Lootboxen erfolgreich?

Zwischendurch

Die Thematik beschäftigt uns schon länger: Ist man mit Lootboxen erfolgreicher beim Online-Gaming? Nun ja, bei den meisten Videospielen trifft das nicht zu. Doch es gibt immer mehr, auch populäre Titel, die sich mit dieser Mechanik nicht nur das Budget des Publishers aufbessern, sondern auch Einschnitte ins Gameplay bringen. Modernes Cheaten oder Notwendigkeit? Oder gar…

The Last of Us Part II - (C) Naughty Dog, Sony

The Last of Us Part 2: 3 Stunden Gameplay-Material kommen auf uns zu!

Playstation

Letzte Woche stellte sich heraus, dass Naughty Dog noch im September ein Medienereignis für den kommenden The Last of Us Part 2 veranstalten wird. Jetzt könnten uns neu aufkommende Informationen ein klareres Bild davon gegeben haben, was dieses Ereignis mit sich bringen wird. Daniel Ahmad, Senior Analyst bei Niko Partners, berichtet auf Twitter, dass das…

GameStop in den USA - (C) GameStop

GameStop: So sollen die Läden nach dem Redesign aussehen

Games

Das neue Design der GameStop-Stores ist online durchgesickert. Der Videospielehändler hatte Pläne angekündigt, das Layout seiner Geschäfte im Rahmen seines GameStop-Neustartplans zu ändern, bei dem das Unternehmen auch mehr als 100 Mitarbeiter und Manager entlassen hat. Am 8. September veröffentlichte eine Filiale von GameStop in Oklahoma ein Video über das neue Store-Design auf Facebook und…

Borderlands 3 - (C) Gearbox

Borderlands 3 hat sgoar eine Super Mario Gun

Games

Die Borderlands-Serie ist bekannt für ihren Humor, zu dem das Referenzieren und Parodieren beliebter Fernsehsendungen, Filme und sogar anderer Videospiele gehört. Borderlands 3 hat diese Praxis wirklich auf eine ganz andere Ebene gebracht. Das Spiel steckt voller Easter-Eggs, von denen viele an verschiedenen Waffen befestigt sind, z. B. am “Mario-Compressing Superball”. Der Compressing Superball, eine…