Dailygame.at

Take-Two CEO sieht Cross-Play für die Zukunft immer öfters, fast schon als Standard

"Eine gute Sache", wie Strauss Zelnick findet

Switch vs. PlayStation 4 vs. Xbox One

Sony war wirklich ziemlich lange hartnäckig in Sachen Cross-Play. Irgendwie schien es die letzte große Hürde zu sein in der aktuellen Konsolen-Generation. Zwar lies man PlayStation-Spieler mit PC-Spielern zu, aber niemals mit einer anderen Konsolen-Plattform. Das hat sich geändert. Und das ist gut so. Findet auch der Take Two-CEO Strauss Zelnick.

Mit Fortnite und Rocket League hat alles angefangen. Cross-Play ist seit dem nicht mehr wegzudenken. Am deutlichsten sieht man es beim kommenden Call of Duty: Modern Warfare. Activision wird nämlich gleich zum Start damit beginnen, das plattformübergreifende Spielen zu ermöglichen.

Es gibt ein Argument dafür, dass die Änderung durch die große Nachfrage hervorgerufen wurde und dass Sony seine restriktiven Ansichten zu Cross-Play aufgrund des öffentlichen Aufschreis zurückgezogen hat. Wenn die Nachfrage anhält, wovon man ausgehen kann, könnte es in Zukunft zur Norm für die gesamte Branche werden.

Während eines Interviews mit GamesBeat wurde Zelnick nach seinen Ansichten zu Crossplay gefragt, und seine Resonanz war ausgesprochen positiv.

“Es ist eine gute Sache“, sagte Zelnick.

Auf die Frage, ob er dies aufgrund der Nachfrage nach Cross-Play-Funktionen von Spielern glaubt, antwortete er:

“Absolut.”

Wenn man sich die aktuellen Branchentrends ansieht, fühlt es sich definitiv so an, als würde Crossplay im Laufe der Zeit immer häufiger werden. Wenn man sieht, dass ein Call of Duty-Spiel Gamern auf PlayStation und Xbox zum ersten Mal in der Geschichte der Serie ermöglicht, miteinander und gegeneinander zu spielen, kann man nicht anders, als zu glauben, dass sich in der Branche ein Wandel vollzieht. Hoffen wir, dass es so weitergeht. Auch in der nächsten Konsolen-Generation mit PlayStation 5 und Xbox Scarlett (Arbeitstitel).

Obwohl Zelnicks Ansichten zu Cross-Play positiv sind, scheint er von anderen Dingen wie Abwärtskompatibilität und Abonnementdiensten weniger begeistert zu sein. Das vollständige Interview findet ihr hier.

AktuelleGames-News

Marvels Avengers - (C) Square Enix

MARVEL’S AVENGERS bekommt diverse vorbestellbare Editionen

Games

Square Enix hat bekannt gegeben, dass die MARVEL’S AVENGERS: Earth’s Mightiest Edition und die Deluxe Edition neben der Standard Edition des Spiels am 4. September 2020 verfügbar sein werden. Außerdem erhalten Spieler, die eine beliebige Version des Spiels vorbestellen, garantierten Zugang zur Beta (bei teilnehmenden Händlern) sowie ein “Marvel Legacy Outfit-Pack” und ein exklusives Namensschild….

Atelier Ryza könnte das bisher erfolgreichste Spiel der Reihe werden

Games

Der Verkauf von Atelier Ryza könnte bald einen neuen Rekord für die Atelier-Serie aufstellen. Über ihren offiziellen Twitter-Account gab das Studio der Atelier-Serie Gust am 14. Februar offiziell bekannt, dass Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout weltweit über 350.000 Exemplare verkauft habe. Zu diesem Anlass wurde eine Illustration des Atelier Ryza-Charakterdesigners Toridamono veröffentlicht:…

Sonic the Hedgehog - Film

Sonic the Hedgehog bekommt eine bessere Bewertung als Star Wars Episode 9

Movies

Nach einem Trailer, der online für Furore gesorgt hat, und einer kompletten Neugestaltung der Charaktere, die zu einer Verzögerung des Films führte, waren alle neugierig, wie sich der Film Sonic the Hedgehog behauptet. Während viele erwarteten, dass der Film eine absolute Katastrophe sein würde, zeigen aktuelle Bewertungen auf Rotten Tomatoes eine andere Geschichte als erwartet….

PS5 Preis

Der Preis der PS5 wird 399 Euro betragen, aber Sony wird Geld dabei verlieren

Playstation

Wie wir gestern berichtet haben kostet die PlayStation 5 in der Herstellung aktuell 450 US-Dollar. Wenn Sony also die PS5-Konsole unter 400 Euro/US-Dollar verkauft, fährt das Unternehmen pro verkaufter Konsole einen Verlust ein. Das japanische Unternehmen hat den Preis bisher noch nicht bekanntgegeben, aber die Chancen stehen gut, dass wir die PS5 für 399 Euro…