Riot Games kündigt große Veränderungen bei LoL Clash an

Riot Games hat Veränderungen bei den Clash Belohnungen und Terminen angekündigt

Jinx aus League of Legends (C) Riot Games

Das Wichtigste in Kürze

  • League of Legends haben ein neues Developer Update veröffentlicht.
  • Sie gehen auf die Zukunft des Spiels und des Turniermodus Clash ein.
  • Die Rewards und Termine von Clash werden in Zukunft verändert.

League of Legends ist von Natur aus ein Wettbewerbsspiel. 10 Spieler kämpfen in einem 5v5 Modus gegeneinander, zerstören Türme, bekämpfen Monster, um am Ende hoffentlich als Sieger aus dem Spiel zu gehen. Logischerweise kanns da schon mal heiß her gehen.

Das ist auch Riot Games bewusst, deswegen gibt es seit 2020 Clash. Das Turnier, das bis jetzt alle 2 Wochen stattgefunden hat, ist genau für den Teil der Playerbase, der von diesem Wettbewerbsaspekt nicht genug bekommen kann. Beim Clash Turnier finden sich, logischerweise, Teams aus 5 Spielern ein, und kämpfen im K.O. System um den Sieg. Das alles läuft dabei über den In-Game Client, man kann also problemlos mit seinen Freunden von zuhause aus beim Turnier teilnehmen.

Ok, problemlos ist vielleicht das falsche Wort, immerhin hat der Modus bis heute noch mit Problemen und Bugs zu kämpfen. Aber laut Riot Games soll sich das jetzt ändern

Riot kündigt große Neuerungen bei LoL Clash an

In ihrem letzten developer update, sind die Riot Entwickler Riot Brightmoon und Meddler ins Detail gegangen und haben erklärt was aus dem Turnier werden soll. Erstens, soll Clash in Zukunft nicht mehr so häufig stattfinden. Bisher gabs das Turnier alle zwei Wochen, ab 2024 soll es aber nur ungefähr einmal im Monat stattfinden.  Die Menge an Turnierterminen wird deshalb reduziert, da Riot Games die Hoffnung haben, das sich so einerseits mehr Spieler fürs Turnier anmelden und gleichzeitig die Qualität jedes Clash Turniers verbessert.

Werbung

Zusätzlich dazu, wollen die Entwickler auch die Belohnungen des Turniers verändern. Bisher wurden Belohnungen basierend nach Platzierung verteilt. Wer das Turnier gewinnt, bekommt das beste Loot. Riot ändert das aber jetzt. Das Problem war nämlich, dass Teams nach ihrem ersten Loss zu oft sofort aus dem Turnier ausgestiegen sind, da ihnen die besten Rewards sowieso verwehrt blieben.

Ab jetzt werden Belohnungen nach der Anzahl an Siegen berechnet, nicht mehr an der Platzierung. Heißt, gute Rewards bleiben einem nicht mehr verwehrt, wenn man sein erstes Spiel verliert.

Eine Änderung gibt’s aber noch. LoL Clash Turniere werden in Zukunft auch weiterhin nicht nur am Summoners Rift stattfinden. Die Entwickler haben angekündigt, dass ARAM (All Random All Mid) sehr wahrscheinlich auch zurückkehren wird.

League of Legends ist auf Windows PC und macOS verfügbar.

Mehr zum Thema