Blogheim.at Logo

Red Dead Redemption 2 hat die meisten Spieler auf dem PC

Ein neuer Bericht hat ergeben, das Red Dead Redemption 2 auf dem PC viel mehr Spierl hat, als auf den Konsolen.

Artikel von
Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar, Take-Two

Es war eine lange Reise, bis Rockstar Games Western-Fortsetzung Red Dead Redemption 2 endlich auch auf dem PC spielbar war. Nach einem Launch auf den Konsolen im Oktober 2018, dauerte es über ein Jahr, bis auch PC-Spieler in den Genuss kommen konnten.

Und wie es nun aussieht, konnte das Spiel rund um die schießwütigen Cowboys, gerade dort auf noch mehr Fans stoßen, als auf Playstation 4 und Xbox One. Wie ein neuer Bericht nun gezeigt hat, sind die Unterschiede dabei sogar relativ groß.

So geht in jenem Bericht von SuperData (via Gamerant) hervor, dass Red Dead Redemption 2 das höchste Maß an Spieler im Jänner 2021 gehabt hätte. Dabei hat sich das Spiel dreimal so gut verkauft, wie im selben Zeitraum auf Konsolen. So konnte es sich fast 1,8 Millionen mal auf dem PC verkaufen, während es auf Xbox One und Playstation 4 hingegen „nur“ 611 Tausend Einheiten schaffte.

Diese Zahlen bedeutet sogar, dass sich der Wester-Shooter in diesem Jahr auf PC besser verkauft hätte, als bei der Veröffentlichung. SuperData meint dafür mehrere Gründe zu erkennen. So bietet der PC die Möglichkeit Mods zu installieren und eine noch stärkere Leistung aus dem Spiel herauszuholen. Außerdem führen diverse Steam-Sales dazu, dass das Spiel oftmals stark verbilligt ist, was natürlich auch noch hinzukommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zu Red Dead Redemption:

Doch auch für Red Dead Online schaut es momentan sehr gut aus. Die Spielerzahlen bleiben konstant, auch wenn sie nicht das Ausmaß von GTA V erreichen können. Vor kurzem hat sich Rockstar sogar dafür entschieden den Online-Teil des Open-World-Westerns einzeln anzubieten. Für 19,99€ lässt sich der reine Online-Teil momentan im Xbox Store erwerben.

Ende des letzten Jahres hatte noch ein vermeintliches Amazon-Listing auf ein mögliches Red Dead Redemption Remaster hingedeutet. Daraus ist bisher nichts geworden. Generell kann vermutet werden, dass die Entwicklung des neuen Grand Theft Autos eher schlechte Nachrichten für eine Fortsetzung darstellt.

Red Dead Redemption 2 ist für PC, PS4, Xbox One, und Stadia erhältlich.

AktuelleGames News