Blogheim.at Logo

Razer Kopfhörer schützen Gamer vor tödlicher Kugel im Kopf

Eine Razer Headset wehrte eine tödliche Patronenkugel ab, die einem Gamer jetzt sonst wohl das Leben gekostet hätte.

Artikel von

In Amerika soll ein 18-jähriger Gamer unglaubliches Glück gehabt haben, als seine Razer-Kopfhörer eine Kugel abgewehrten, die ihm das Leben gekostet hätte. Der Reddit-Nutzer Enough_Dance_956 teilte die unglaubliche Geschichte auf Reddit und fügte Beweisfotos bei, die ein unfassbares Bild abzeichnen.

Razer saved my life….. from razer

WERBUNG

So sieht man auf den schockierenden Fotos tatsächlich seine deutlich beschädigten Kopfhörer, die über ein markantes Einschussloch verfügen. Zunächst wurde die Meldung angezweifelt. Auch weil die Meldung um den 1. April erschien – und auch wir uns einen Spaß erlaubten.

Razer meldet sich zu Wort

Doch auch wenn kein offizielles Statement der Polizei vorliegt, meldete sich mittlerweile der Kopfhörerhersteller Razer selbst und kommentierte den Vorfall. Auch das glückliche Opfer meldete sich erneut und teilte Fotos, die den Weg der Kugel – durch ein Fenster, in die Kopfhörer und die Wand – noch deutlicher nachvollziehbar machen lassen. Der Reddit-Nutzer beschrieb das Ereignis folgendermaßen;

,,Mittwochfrüh um 10:30 schoss ein Querschläger durch mein Fenster und traf meine Razer-Kopfhörer auf meinem Kopf. Wenn die Kopfhörer nicht qualitativ hochwertig gemacht worden wären, wäre ich jetzt ein totes Kind mit gerade einmal 18 Jahren. Ich möchte mir nicht einmal vorstellen, welchen Schmerz meine Familie und Eltern hätten ertragen müssen.”

Der junge Gamer hatte also offenbar ein irrsinniges Glück. Denn wäre die Kugel nur wenige Zentimeter weiter Links oder Rechts eingeschlagen, dann hätte er unzweifelhaft eine tödliche Kopfwunde davongetragen. Man kann daher von Glück reden, dass die Razer-Kopfhörer gut gebaut waren. Auch wenn sie bei ihrer nächsten Marketingkampagne vielleicht nicht erwähnen sollten, dass ihr Produkt kugelsicher ist.

Ähnliche Meldungen

Auch wenn diese Kopfhörer wohl sicher nicht kugelsicher sind, arbeitet Sony nun schon länger an einer Fortsetzung für das ,,Playstation VR”-Headset. Neuen Gerüchte zufolge, soll das Headset für die PS5 dabei sogar bereits 2023 erscheinen.  Außerdem haben wir einen Leitfaden erstellt, damit ihr euer Headset reparieren könnt, sollte es einmal nicht funktionieren. Auch wenn Pistolenkugeleinschläge ausgenommen sind.

AktuelleGames News