Blogheim.at Logo

PSP-Handheld mit PS5-Spielen? Zumindest ein Fan hätte ein Konzept dafür!

Mittlerweile beherrscht Nintendo alleine den Handheld-Markt, doch ein Fan hätte eine geniale Idee für einen PSP-Nachfolger samt PS5-Unterstützung.

Artikel von
PlayStation Logo - (C) Sony Interactive Entertainment

Sony hat das Feld im Handheld-Konsolen-Sektor ganz und alleine Nintendo überlassen. Nach der PlayStation Vita gab es keinen neuen Handheld mehr von Sony, und das wird wahrscheinlich auch so bleiben. Die PSP und PS Vita hat trotzdem noch eine treue Fanbase, wie ein Konzept auf TikTok zeigt. Ein Fan zeigt wie ein neuer PlayStation Handheld aussehen könnte!

Sonys PSP startete Ende 2004 in Japan und hierzulande am 1. September 2005. Weltweit wurden über 81 Millionen Geräte verkauft, der Nachfolger, die PS Vita, war weniger erfolgreich und verkaufte sich nur 16,21 Millionen Mal. Das die PS Vita gegen den Nintendo 3DS keine Chance hatte, hat viele Gründe. Doch das hindert einen Fan nicht daran, eine futuristische tragbare Sony-Konsole zu erschaffen, die stark an eine PSP erinnert.

Advertisment

Auf TikTok findet man von Kashama ein Konzept für eine “PlayStation Orus, die die Steuerungselemente der PlayStation Vita übernommen hat, jedoch sind die Bedienelemente zwischen dem Breitbild-Display. Die angezeigten Spiele, die diese Orus hat, sind ident mit der Bibliothek der PlayStation 5. Es ist unklar, ob das Konzept das Streamen der Spiele von einem PS5-System oder das Spielen von Versionen der Spiele auf dem System selbst beinhalten würde, aber beides wäre eine interessante Perspektive für ein PS5-Begleitgerät.

Für dich von Interesse:   USA: Nintendo Switch verkauft sich öfters als die PS5

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

PlayStation Orus (Handheld): Coole Idee, aber es wird wohl dabei bleiben

Was man oberhalb im Video sieht stößt in der Realität leider auf viele Hindernisse. Die PlayStation 5 ist ein wirklich massives System, und mit der aktuellen Technologie ist es unmöglich, auch nur ansatzweise die Technik in ein solch kleines Gehäuse zu bekommen. Das dieses Ding ziemlich schnell heiß wird, davon abgesehen. Auch das der Bildschirm von den Bedienelementen abgedeckt wird, könnte durchaus problematisch sein. Sicherlich wäre es ein cooler Effekt, aber ziemlich unnütze, wenn die Hände darüber sind.

Was durchaus für ein “Begleitgerät für die PlayStation 5” sprechen würde, zeigte bereits die PS Vita. Mit dem Handheld konnte man via Remote Play seine PS4 fernsteuern und als Display benutzen lassen. Die Infrastruktur für PS5 Remote Play ist vorhanden, sodass eine Umsetzung von PS5-Spielen am Handheld keine unlösbare Aufgabe wäre.

Sollte Sony tatsächlich einen neuen Handheld planen, wäre jetzt allerdings die schlechteste Zeit dafür. Der Halbleiter-Chip-Mangel wird wohl noch eine Weile andauern, zumindest ist die AMD-Chefin davon überzeugt. Außerdem ist die PlayStation 5 kaum im Handel verfügbar, außer vielleicht in China, weswegen man in Sachen Verfügbarkeit derzeit sowieso nicht nachkommen würde.

Für dich von Interesse:   Neues PlayStation 5-Modell CFI-1100 "gleich gut" wie das Launch-Modell

Und eine Orus wäre nicht billig, davon abgesehen. Trotzdem versucht es Valve mit dem Steam Deck einen Handheld für PC-Spieler “schmackhaft” zu machen. Wir werden sehen wie die Sache ausgehen wird.

Die PlayStation Orus (imaginäre Handheld-Konsole) ist eine nette Fan-Idee, dabei wird es auch bleiben.

AktuelleGames News