Blogheim.at Logo

Was sich Spieler von der PS5 Pro erwarten!

PlayStation-Fans suchen nach einer PS5 Pro, die es vielleicht gar nicht geben wird. Doch warum ist die "angebliche Konsole" im Trend?

Artikel von
Besteht die Möglichkeit für eine PS5 PRO-Konsole von Sony? Ein Patent könnte darauf hinweisen.

Das Wichtigste in Kürze

  • PS5 PRO: Die aktuelle PlayStation 5 ist nicht "die leistungsstärkste Videospiel-Konsole der Welt"
  • Multi-GPU-Patent erwähnt "Cloud Gaming"
  • Wann könnte die PS5 PRO erscheinen?

Die PS5 ist keinen Monat auf dem Markt und einige Spieler suchen schon ernsthaft nach einer PS5 Pro im Internet. Warum ist das so?

Irgendwann diesen August 2020 tauchte ein Sony-Patent im Internet auf, das ein „Multi-GPU“-Hardware-Design zeigte, möglicherweise für eine Konsole mit mehr als einem Grafikchip. Normalerweise haben alle PlayStation-Konsolen nur einen einzigen GPU, so auch die PS5. Aus diesem Grund kamen einige Fans auf die Idee, dass Sony bereits an der PS5 PRO arbeite (und nicht an der möglichen PS6). Die PS5 PRO würde also einen zweiten Grafik-Chip erhalten, so die Meinung einiger Fans aufgrund des Patents.

Auf den Zug der PlayStation 5 PRO sind natürlich auch einige Magazine – plötzlich – aufgesprungen. Und das weltweit. Aufgrund der derzeitigen Knappheit an PS5-Konsolen könnten also einige Spieler es bereits aufgegeben haben, eine PS5 kaufen zu wollen und warten stattdessen gleich auf die mittlere Konsolen-Generation. Warum auch nicht? Die PS4 wird weiterhin mit exklusiven Spielen unterstützt und das wird auch noch einige Jahre so weitergehen. Sogar die PS3 hat Anfang Dezember ein Firmware-Update erhalten. Lang lebe die PS3! Lang lebe die PS4 (PRO)!

PS5 PRO: Die aktuelle PlayStation 5 ist nicht „die leistungsstärkste Videospiel-Konsole der Welt“

8K steht zwar auf der Verpackung der PS5, doch nur rein theoretisch. Die 8K-Funktion ist nämlich derzeit nicht einmal noch freigeschalten, womöglich auch aufgrund der wenigen Haushalte, die einen notwendigen Fernseher für diese Bild-Technologie hat.

Außerdem ist am Papier die Xbox Series X stärker als die PS5. Ein Dorn im Auge von Sony? Könnte dies einen raschen Release der PS5 PRO bedeuten?

Sieht man sich die Zyklen der vorherigen Konsolen-Generation an, dann erschien die PS4 PRO drei Jahre nach dem Release der ursprünglichen PS4. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass sich 4K-Fernseher schneller durchgesetzt haben, als vielleicht von den Videospiele-Riesen angenommen. Auch Microsoft ist schnell mit der Xbox One X nachgezogen. Auch diese war – am Papier – stärker als die PS4 PRO. Wir nehmen jetzt nicht an, das Sony „Spezifikations-Kaiser“ werden möchte und nur deshalb rasch eine PS5 PRO im Jahr 2022 nachschießt.

Das es immer wieder Hardware-Revisionen bei Konsolen gibt, ist nichts Neues. Eine PS5 Slim? Vorstellbar. Eine PS5 PRO? Auch, aber nicht so schnell wie sich manch Spieler es erhofft.

Multi-GPU-Patent erwähnt „Cloud Gaming“

Rechenleistung die an Server ausgelagert wird, könnte auch Teil der aktuellen Konsolen-Generation werden. Um noch komplexere Spielewelten, wie jene von Cyberpunk 2077 darzustellen oder für noch bessere Grafik könnte man auf Cloud Gaming setzen.

Cyberpunk 2077: Der Stadtteil Westbrook - (C) CD Projekt Red

Cyberpunk 2077: Der Stadtteil Westbrook ist ein gutes Beispiel für komplexe Spielwelten, für die mehr Rechenleistung benötigt wird. Auf der PS4 ist das Spiel bisher „unspielbar“, wie viele Spieler in den sozialen Medien geteilt haben. – (C) CD Projekt Red

Das wäre aber mehr ein Indiz für die PS5 Slim, die aufgrund einer kompakteren Größe dies benötigen würde – bei gleicher (oder besserer) Leistung.

Wann könnte die PS5 PRO erscheinen?

Sony hat die Konsole bisher noch nicht angekündigt. Ein möglicher Zeitraum ist ab dem Jahr 2023 zu sehen, wenn sich die PS5 ähnlich verhält wie die PS4. Die PS4 erschien 3 Jahre nach Release der PlayStation 4.

AktuelleGames News