Blogheim.at Logo

Dailygame.at

PS4 und Xbox One verkauften sich bisher stärker als PS3 und Xbox 360 – Verkaufszahlen-Report

Ein interessanter Generationen-Vergleich.

Artikel von
Switch vs. PlayStation 4 vs. Xbox One

Welche Konsolen-Generation von PlayStation und Xbox verkaufte sich besser? Die 7te Konsolen-Generation mit PlayStation 3 und Xbox 360? Oder die 8te Konsolen-Generation mit PlayStation 4 und Xbox One? Ein Verkaufscharts-Diagram von VGChartz.com gibt Aufschluss darüber, wie weit der Abstand zwischen den Generationen nach 77 Monaten liegt. Die Verkaufszahlen von PlayStation 4 und Xbox One in der packenden Analyse.

Das interessante Verkaufs-Diagram von VGChartz.com beleuchtet die Verkaufszahlen der ersten 77 Monate nach Marktstart der Konsolen-Generationen. Dabei wurden PS3 und Xbox 360 vs. PS4 und Xbox One verglichen. Derzeit sieht alles so aus als würde die 8te Konsolen-Generation, die kurz vor ihrem Ende steht, die 7te Konsolen-Generation übertrumpfen.

PS3 und Xbox 360 konnten nach 77 Monaten gemeinsam insgesamt 142,53 Millionen Einheiten verkaufen. PS4 und Xbox One kommen gemeinsam auf 155,07 Millionen verkaufter Konsolen, im gleichen Zeitraum. Damit vergrößerte sich der Abstand im März 2020 um knapp 300.000 Einheiten, zugunsten der aktuellen – auslaufenden – Konsolen-Generation mit PS4 und Xbox One. In den letzten 12 Monaten konnte die aktuelle Generation über 5,5 Millionen Einheiten gut machen und liegt auf Kurs, die 7te Konsolen-Generation zu überholen.

PS3 und Xbox 360 liegen noch vor PS4 und Xbox One.

Generationen-Kampf: PS3 und Xbox 360 liegen noch vor PS4 und Xbox One.

Die PlayStation 3 von Sony und die Xbox 360 von Microsoft konnten bis an ihr „Lebensende“ 173,22 Millionen Einheiten verkaufen. Das heißt, die PlayStation 4 und die Xbox One sind aktuell nur mehr 18,15 Millionen Einheiten davon entfernt, die 7te Konsolen-Generation zu überholen.

PlayStation 4 und Xbox One Verkaufszahlen: Erreicht man die 6te Konsolen-Generation mit ihren Verkaufszahlen?

Zum Vergleich: Die 6te Konsolen-Generation mit PlayStation 2 und Xbox verkaufte gemeinsam 182,68 Millionen Einheiten. Dabei entfielen 157,68 Mio. auf die PS2 und ca. 25 Mio. auf die erste Xbox-Konsole.

Die PlayStation 4 feierte ihren Marktstart am 15. November 2013 in den USA, kam am 29. November 2013 in Europa und am 22. Februar 2014 auf den Markt. Die Xbox One feierte ihren Marktstart am 22. November in den USA und teilweise in Europa und am 4. September 2014 in Japan. Aktuell wurden ca. 47 Mio. Xbox One-Einheiten (inkl. Xbox One X) und 108,1 Mio. PS4-Einheiten (inkl. PS4 Pro) verkauft.

Räumt von hinten auf: Nintendo Switch.

Räumt von hinten auf: Nintendo Switch.

Die Nintendo Switch, die erst am 3. März 2017 ihren Markt-Start feierte, nachdem die Wii U scheiterte, hat mittlerweile die Xbox One puncto Verkaufszahlen überholt und liegt bei 53,4 Mio. verkauften Einheiten. Aktuell sind die Bestände der Switch leergeräumt und die Fabriken in China rollen erst langsam wieder an. Durch die Covid-19-Pandemie konnten sich alle Konsolen, samt ihren Spielen, verstärkt verkaufen, wie viele Einzelhändler meldeten. Sogar die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt in der Pandemie-Zeit Videospiele.

Die nächste Konsolen-Generation ist bereits in der Vorbereitung. PlayStation 5 und Xbox Series X sollen dieses Weihnachtsgeschäft 2020 starten. Ob diese die Verkäufe der PS2/Xbox toppen werden? Aktuell sieht es nicht so aus, als wäre die 8te Generation stärker als die „goldene Zeit“ der PlayStation 2. Vielleicht lebt in der Xbox Series X der Spirit der Xbox 360 wieder auf.

Kommentare