Gerücht!

Nächste Xbox-Konsolen: 2 Varianten und ein Handheld-Erlebnis?

Laut einem Gerücht, dass vom "Xbox News Cast" aus kommt, wird die nächste Konsolen-Generation bereits 2026 kommen!

Xbox - (C) Microsoft

Die nächste Xbox-Konsolen-Generation dürfte näher sein als angenommen. Laut “Middleagegameguy”, einem Kommentator des “Xbox News Cast”-Podcasts, wird die Konsole voraussichtlich 2026 in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Die interessanteste ist eine erschwinglichere SKU, die als ein “angedockter Handheld” (ähnlich wie die Nintendo Switch) funktioniert und Xbox-Spiele nicht nur nativ abspielen kann, sondern auch Cloud-Gaming unterstützt.

Es scheint, als ob Microsoft seine Strategie für die kommende Konsolengeneration deutlich überdenkt. Die Möglichkeit, in den Handheld-Markt einzusteigen, deutet auf einen Wandel hin. Dennoch sollten wir skeptisch bleiben, bis Microsoft offiziell Details zur nächsten Xbox-Konsole preisgibt. Immerhin erklärt Phil Spencer nächste Woche was hinter den vielen aktuellen Xbox-Gerüchten steckt. Vor allem die Möglichkeit, das exklusive Xbox-Spiele zukünftig auch für PS5- und Nintendo Switch-Konsolen veröffentlicht werden.

Nächste Xbox-Konsolen: Wie sehen sie aus?

Die hochpreisige SKU wird voraussichtlich eine traditionelle Spielekonsole sein und sowohl Xbox One- als auch Xbox Series-Titel unterstützen. Cloud-Gaming wird hier ebenfalls eine Rolle spielen, und die Konsole wird in der Lage sein, Spiele direkt auszuführen. Dies verspricht ein immersives Spielerlebnis für diejenigen, die auf klassische Konsolen setzen.

Ein interessanter Punkt ist die mögliche Veröffentlichung von Microsoft-Exklusivtiteln auf Sony-Konsolen. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, stellt sich die Frage, welchen Anklang eine weitere Microsoft-Konsole finden könnte. Spiele wie Starfield, die Gears of War-Serie, Hi-Fi Rush, Indiana Jones und The Great Circle könnten somit auch auf der Konkurrenzplattform erscheinen. Dies wirft Fragen zur Wettbewerbsfähigkeit von Microsoft auf dem Konsolenmarkt auf.

Phil Spencer wird nächste Woche eine “Lage der Xbox-Nation” abgeben

Es gibt auch Gerüchte über einen möglichen Rückstand von Microsoft gegenüber Sony in Bezug auf die nächste Konsolengeneration. Die Unsicherheit wird wahrscheinlich in der nächsten Woche nicht vollständig beseitigt werden, da Microsoft erst dann ein Update zu seiner zukünftigen Strategie bereitstellen wird. Bis dahin bleibt es spannend, wie sich die Konkurrenz zwischen den beiden Giganten weiterentwickeln wird.

Insgesamt verspricht die nächste Xbox-Generation, sowohl für traditionelle Konsolenspieler als auch für Liebhaber von Handheld-Gaming, eine Menge aufregender Möglichkeiten – sollten die Gerüchte stimmen. Die Vielfalt der SKUs und die Integration von Cloud-Gaming könnten verschiedene Spielergruppen anzusprechen. Wir werden gespannt darauf warten, weitere offizielle Informationen von Microsoft zu erhalten und zu erfahren, wie die Gaming-Landschaft in den kommenden Jahren geprägt wird.

Fakten
Mehr zum Thema