Blogheim.at Logo

Der frühere Nintendo-Präsident erklärt, warum die PS 1 den N64 in Japan besiegte

Warum schaffte es das N64 sich nicht gegen die erste PlayStation durchzusetzen?

Artikel von
Nintendo 64 (N64) - (C) Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • Die PS1 war der "Aufstieg" der Videospiele in den Mainstream.
  • Nintendo musste sich in Japan geschlagen geben.
  • Yamauchi sah PS1-Spieler als Spieler alleine in dunklen Räumen.

Konsolen-Kriege bestehen seit dem Aufkommen des Spielemarktes. Egal ob Sega gegen Nintendo. Nintendo gegen Sony gegen Sega oder wie heute Nintendo gegen Sony gegen Microsoft. Wir gehen etwas weiter in der Zeit zurück. Der Erfolg der PlayStation 1 überraschte Nintendo und die Konsole eröffnete neue Genres von Videospielen. Der N64 (Nintendo 64) war in Japan geschlagen. Das Heimatland der beiden Konsolen-Rivalen.

Die PlayStation 1 war der Beginn der kommerziell erfolgreichsten Heimkonsolen aller Zeiten. Bei ihrem ursprünglichen Start war es jedoch unklar, ob sie allein stehen wird und zu einer Macht werden konnte, mit der man rechnen musste. Unter Verwendung von Themen für Erwachsene und einer Vielzahl von Originaltiteln gelang es der Konsole, eine äußerst beliebte Nische herauszuarbeiten. Dies überraschte zweifellos Nintendo und löste beim verstorbenen Yamauchi eine weniger als positive Reaktion aus.

PlayStation 1

PlayStation 1

Yamauchi sah die PS1 für Spieler, die sich gerne daheim einsperren

Hiroshi Yamauchi behauptete, dass der Nintendo 64 weniger Einheiten als die PS1 verkaufte, weil Gamer „gerne allein in ihren Räumen sind und deprimierende Spiele spielen“. Dies war eine starke Reaktion des früheren Präsidenten von Nintendo und spiegelte wahrscheinlich Frustrationen bei den Käufen der Verbraucher wider. Trotzdem bot die PlayStation 1 düstere Spiele wie Resident Evil, Alone in the Dark und Grand Theft Auto. Während diese Spiele sich klanglich von Nintendo unterschieden, scheint die Behauptung, dass Spieler gerne depressiv sind, eine Aussage zu sein, ohne den Spielemarkt rational zu analysieren. – Er war einfach angepisst.

Möglicherweise gab es zu dieser Zeit zwischen Sony und Nintendo ein böses Blut, und die Unternehmen hatten nicht nur Konkurrenzgedanken, sondern auch ein gescheitertes Joint Venture nach sich. Es gab Pläne der beiden, an einer Konsole zusammenzuarbeiten. Während es den Anschein hatte, dass ein etablierter Hersteller wie Nintendo nach dem Ende dieser Beziehung weiterhin erfolgreich sein würde, drehte Sony schnell den Spieß um. Seitdem haben beide Unternehmen ein Publikum und viel Erfolg gefunden, aber es scheint, dass die Popularität der PlayStation viele überrascht hat.

Nintendo 64

Nintendo 64

Nintendo musste seine Strategie verändern

Die PlayStation 1 öffnete die Welt für neue Spielstile mit packenden Handlungssträngen und ungewöhnlichen Spielmechaniken. Die Wirkung der Konsole war enorm und veranlasste Nintendo, seine Strategie zu überdenken und sich anzupassen. Während Nintendo möglicherweise über den Erfolg der PS1 schockiert war, gelang es dem Unternehmen, die Situation zu verbessern und den Markt in zukünftigen Generationen mit seinen Konkurrenten zu teilen.

Heute dominiert die PlayStation wieder. Die PS4 verkaufte sich bisher 108 Millionen Mal, seit 2013, und neigt sich ihrem Ende zu. Die Nintendo Switch, die 2017 auf den Markt kam und sich in der Mitte ihres Lebenszyklus steht, gelang es bisher 52 Millionen Einheiten an die Spieler zu bringen. – Die Switch könnte also die PS4 in ihrer Lebenszeit einholen. – Damit steht Nintendo, nach dem Wii U-Desaster, wieder voll im Rennen um die Gunst der Videospieler dieser Welt. Der Vergleich hinkt trotzdem.

Wii U

Weniger erfolgreich: Der Wii-Nachfolger „Wii U“.

Nintendo bedient sich einem anderen Publikum und hat das „Wettrüsten“ um die stärkste Konsole der Welt schon lange aufgegeben, dafür punktet man mit Individualität. Microsoft scheint alles daran zu setzen nun Sony vom Thron der High-End-Konsolen zu stoßen. Die Xbox Series X wird sich nicht so leicht zum Schlagen geben, wie einst und aktuell die Xbox One.

Xbox Series X mit Controller - (C) Microsoft

Wenn sich Nintendo und Sony streiten, freut sich bekanntlich der Dritte.

Mehr zu Nintendo

Natürlich gibt es von uns auch eine Wunschliste von Wii U-Spielen, die für die Nintendo Switch umgesetzt werden sollen. Spiele wie Animal Crossing: New Horizons sorgen derzeit für unglaubliche Verkaufszahlen für den Videospiele-Konzern aus Japan.

N64-Remakes wären bei den Fans äußerst beliebt, wie wir schon einmal aufgearbeitet haben. Nintendo 64 ist Kult, bei vielen Spielern. Diese hatten auch keine Probleme mit dem etwas ungewöhnlichen N64-Controller. Immerhin gibt es einen Amerikaner, der alle N64-Spiele besitzt.

Wir haben euch eine Sammlung von N64-Spielen aufgestellt, die sich ein Remake verdienen zusammengestellt.

Der Nintendo 64 hat es sogar in die moderne Zeit geschafft. Ein Fan fungierte die Konsole zur Docking-Station für die Switch um.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie man den kuriosen N64-Controller verwendet hat? Es gibt für alles eine Lösung!

Der Artikel erschien erstmals am 5. Februar 2020.

AktuelleGames News