Blogheim.at Logo

Microsoft wollte kaufen – „Nintendo hat uns ausgelacht!“

Als die Xbox noch eine Vision war, hat Microsoft versucht verschiedene Studios zu kaufen. Unter anderem auch Nintendo!

Artikel von
halo

Wer hätte das gedacht? In einem kürzlich veröffentlichten Podcast erzählen Microsoft Xbox Bosse Geschichten aus den Anfängen der Konsole. Im Podcast sind aktueller Xbox-Chef Phil Spencer, Ex-Chef Peter Moore und Xbox-Creator Seamus Blackley.

Microsoft – „Wir wollten Nintendo kaufen!“

Als die Microsoft Xbox noch eine Vision war, sandte Bill Gates seine Leute in die Videospielewelt um Publisher und Studios zu finden, welche Microsoft kaufen und ihre Konsole somit verstärken könnte. Das erste Gespräch wurde dabei mit EA gesucht. Doch Electronic Arts war zum damaligen Zeitpunkt bereits so stark, dass das Gespräch mit einem „Nein Danke“ beendet war.

Der nächste an der Reihe war Nintendo. Man traf sich zum ersten Meeting und unterbreitete den Vorschlag. Laut dem damaligen Third-Party Relationships-Manager Kevin Bachus soll Nintendo sehr erheitert reagiert haben! „Sie lachten sich zu Tode. Man stelle sich vor, dass man jemanden gegenüber sitzt und ihn eine gute Stunde lang beim Lachen zusieht!“.

Nintendo - © Nintendo

Nintendo sah kein Interesse an einer Übernahme! – © Nintendo

Halo – Ein langer Weg

Doch es soll auch weiterführende Treffen gegeben haben. Anfang 2000 kam Nintendo zu Microsoft in die USA. Dort nahm man die Gespräche wieder auf. Basis dafür war, dass Nintendo in der Spieleproduktion einmalig sei, jedoch bei den Konsolen ihnen einfach das „Handwerk“ fehle. Microsoft wolle also die Konsolenproduktion übernehmen, während Nintendo sich auf die Spiele konzentrieren solle. Doch man kam einfach auf keinen gemeinsamen Nenner.

Midway war der nächste in der Runde. Der Mortal Kombat-Publisher hatte selbst großes Interesse von Microsoft übernommen zu werden, jedoch war das Geschäft für den Software-Giganten nicht interessant. Was dann mit Midway geschah ist allen gut bekannt. Zum Schluss meldete sich Bungie bei Microsoft und bekundete sein Interesse. Wie die Entscheidung ausfiel, ist kein Geheimnis! Sie sollte mit dem Halo-Franchise zum größten Hit und Zugpferd der Microsoft Xbox Konsolengeschichte führen. Halo wurde letztendlich zu dem Spiel, welches die Konsole auszeichnet.

Den vollständigen Podcast von eineinhalb Stunden könnt ihr euch hier auf IGN ansehen.

AktuelleGames News