Blogheim.at Logo

Hogwarts Legacy wird Transgender Charaktere ermöglichen

Klarer könnte sich das Entwickler Studio nicht von J.K. Rowling distanzieren. Die Autorin ist derzeit alles Andere als beliebt.

Artikel von
Zauberstäbe in Hogwarts Legacy (c) Warner Bros. Games

Hogwarts Legacy ist einer der heiß ersehnten Titel für die PlayStation 5 und wurde erst kürzlich um ein ganzes Jahr verschoben. Nun gibt es einige Stimmen in den Reihen der Fans, die das Spiel bereits jetzt boykottieren wollen. Mit dem Hintergrund “J.K.Rowling nicht noch mehr Geld in den Rachen zu schieben” soll das Spiel nicht gekauft werden. Das Studio distanziert sich jedoch von der Autorin des Quellmaterials. Nun ganz klar wie, denn Hogwarts Legacy wird Transgender Charaktere ermöglichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Advertisment

Transgender Charaktere in Hogwarts Legacy, ein klares Statement gegen Rowling

Die Autorin der beliebten Harry Potter Bücher ist unlängst in Ungnade gefallen. J.K. Rowling äußerte sich öffentlich respektlos und abwertend zu Transgender Menschen. Auch sexuelle Orientierungen wurden von Ihr negativ kommentiert. So kassierte sie mehr und mehr negativen Backlash von ihren eigentlichen Fans. Auch Stars wie Daniel Radcliffe (also Harry selbst) nahmen sich einen Moment um sich Wort wörtlich von ihr zu Distanzieren.

Das Studio hinter dem Spiel hat dies auch öffentlich bekannt gemacht. Dass das Game bis auf das Quellmaterial nichts mit Rowling zu tun hat und auch keinerlei Zusammenarbeit bestünde. Nun beziehen sie noch klarer Stellung, denn in Hogwarts Legacy werden Spielern Transgender Charaktere ermöglicht. Denn auch in der Welt der Zauberer, ist nicht vorherbestimmt wer du bist, es ist in deiner Hand wie du dich entwickeln willst und wirst.

AktuelleGames News