Halo Infinite Season 2 sieht ganz anders aus, als erwartet

343 Industries hat enthüllt, wie die neuen Halo Infinite Season 2-Maps aussehen werden. Was erwartet Spieler?

Artikel von
Halo Infinite - (C) 343 Industries - via Halowaypoint.com

Halo Infinite litt die letzten Monate an einer “inhaltlichen Dürrezeit”, diese soll mit Season 2 endlich ein Ende finden. Im Mai beginnt der Rollout neuer Maps, Modis, themenbezogenen zeitlich begrenzte Events und einen brandneuen Battle Pass. Immerhin lief die erste Season seit dem Launch vor fast mehr als 5 Monaten. 343 Industries hat nun enthüllt, wie die neuen Maps aussehen werden, zusammen mit Details die Spieler erwartet haben.

Catalyst heißt laut Halowaypoint die kleinere „symmetrische Arena-Karte“, die von Haven aus Halo 4 und Epitaph aus Halo 3 beeinflusst ist und für Capture the Flag und den neuen “Land Grab”-Modus gebaut wurde. Die größere „pseudosymmetrische“ Große Schlachten-Arena heißt Breaker, und dazu gehören “Umweltgefahren” wie ein riesiger Laser, der die Karte wie Käse schneidet.

WERBUNG

Halo Infinite: Season 2-Trailer enthüllt Spielern was sie erwartet

Der Trailer zu Season 2 enthüllte auch Spieler in einem offensichtlichen Kampf um jeden Preis innerhalb eines ummauerten Kreises. Ein Modus namens “Last Spartan Standing” ist vor ein paar Tagen durchgesickert, und das scheint es zu sein. Es soll eine “Große Schlachten”-Variante sein, die sich sehr nach einem Battle Royale-Spiel anhört. Man verbessert sein Loadout und bleibt am Überleben.

Die meisten im Trailer vorgestellten Skins und Gegenstände sind Teil Teil des Battle Pass oder eines Event Pass und nicht Teil des Shops.

Verbesserungen aufgrund Spieler-Feedback

Die Entwickler von Halo Infinite haben als Reaktion auf das Spieler-Feedback bereits einige wichtige Änderungen an Season 2 durchgesetzt, aber der First-Person-Shooter wird einen harten Weg verfolgen müssen, um Spieler zurückzugewinnen. Bei den Xbox-Konsolen ist es nicht mehr unter den TOP 5, bei Steam tut man sich schon mit den TOP 100 schwer. Die Zahlen auf Steam sind nicht ganz für den PC-Markt anwendbar, da die Spieler die sich über den Microsoft Store einloggen nicht mitgerechnet werden. Vielleicht geht es jetzt wieder nach oben, auch bei Steam. Laufende Inhalte würden Halo Infinite gut tun.

Halo Infinite ist für Windows PC (Microsoft Store, Steam), Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

Mehr zum Thema

mehrgaming news