Blogheim.at Logo

Advertisment

GTA Trilogy: Update 1.02 für alle Systeme veröffentlicht

Die Rockstar Games Supportseite meldet, dass es ein größeres Update mit der Versionsnummer 1.02 für GTA Trilogy gibt.

Artikel von
GTA Trilogy - (C) Rockstar Games (entwickelt von Grove Street Games) - Bildmontage DG

Das Wichtigste in Kürze

  • Erstes großes Update vom 20. November behebt wichtige Fehler
  • Für den Release der GTA Trilogy "entschuldigte" sich Rockstar Games
  • Patch Notes beinhalten alle Plattformen, für die die Definitive Editionen erschienen sind

GTA Trilogy hatte alles andere als einen “schönen Start”. Das Spiel leidet unter diversen Problemen, die die Spieler bemängeln. Die “Definitive Editionen” für GTA 3, GTA San Andreas und GTA Vice City sind alles andere als perfekt. Nun gibt es, wenige Tage nach Release, das Update 1.02, dass einige Probleme mit den Spielen behebt.

Rockstar Games hat sich gestern für die Unannehmlichkeiten entschuldigt. Das Spiel GTA Trilogy widerspricht ihren Qualitätsstandards. Anderseits hat man eingeräumt, dass man den Entwicklern der Definitive Edition die nötige Zeit geben soll um Updates bereitzustellen. Nun, das erste große Update ist hier und behebt viele Fehler in den Spielen. Außerdem gibt es im Rocket Launcher für Besitzer der originalen Spiele nun die Definitive Edition umsonst dazu. Man muss also die klassischen GTA-Spiele nicht noch einmal kaufen.

Advertisment

In den Patch-Notes wird von Verbesserungen für alle Plattformen (also alle drei Spiele) gesprochen, sowie jedes Spiel einzeln aufgeführt. Dies geht von Lokalisierungsproblemen, über falschen oder falsch platzierten Texturen, falsch angezeigte Untertitel oder Problemen mit Charaktermodellen in Zwischensequenzen.

GTA Trilogy: Updates für Definitive Edition von GTA 3, San Andreas und Vice City

In GTA 3 wurden einige Fehler behoben. Dazu zählen Probleme in verschiedenen Missionen, Schadensanzeigen, Zwischensequenzen sowie Spielabstürze (vor allem bei den Xbox-Versionen).

Für dich von Interesse:   Neuster GTA Trilogy Patch behebt zahlreiche Bugs und Fehler des Spiels

In GTA Vice City gab es Fehler wie, dass die Lichter von Feuerwehrautos nicht richtig blinkten oder das die GPS-Routenanzeigen während der Mission “Autozid” nicht richtig funktionierte. Es wurde auch ein Problem behoben, bei dem Änderungen an den Spracheinstellungen nach einem Neustart nicht beibehalten wurden (Nintendo Switch). Das Spiel stürzte auf der Nintendo-Konsole auch ab, wenn man während des Ladebildschirms vom TV-Modus in den Tischmodus gewechselt hat. Auch dieses Problem sollte nun aus der Welt geschaffen sein. Einzig die Optik des Spiels wurde nicht sonderlich verbessert und sieht auf der Switch noch immer mieser aus, als eine Fan-Mode-Version für die PS Vita!

GTA Vice City: The Definitive Edition

Die Rückkehr nach GTA Vice City ist alles andere als unbeschwerlich: Mit dem Update 1.02 wird es aber besser. – (C) Rockstar Games

Bei GTA San Andreas wird in den Patch Notes angegeben, dass die visuelle Darstellung von Regeneffekten behoben wurde. Immerhin war dies ein Problem bei allen drei Spielen, dass wenn es regnet, man quasi am Bildschirm nichts mehr sieht. Es gab sogar ein Problem, dass man die Brücke in Flint County gar nicht mehr sah, sie wurde unsichtbar.

Die vollständigen Patch-Notes für das GTA Trilogy Update 1.02 findet ihr auf der offiziellen Rockstar Games-Webseite. Dort wird zwar angegeben, dass sich dieses Update für die Versionen für PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One bezieht, aber auch die Nintendo Switch-Version wird teilweise erwähnt.

Für dich von Interesse:   GTA Trilogy hat einen Cheat-Code, den man aus den Originalen nicht kennt

GTA Trilogy ist jetzt für alle Plattformen verfügbar. Versionen für iOS- und Android sollen 2022 folgen. Alle Cheats für alle Systeme von GTA Trilogy bekommt ihr ebenfalls bei uns! Übrigens ist ein Remaster von GTA 4 geplant, bevor GTA 6 kommen soll.

AktuelleGames News