Blogheim.at Logo

Ghost of Tsushima (PS4) ist das am Besten bewertete Spiel dieser Generation!

Das Forbes Magazin zeigt auf, dass kein Spiel eine bessere Bewertung von den Spielern bekam als Ghost of Tsushima

Artikel von
Ghost of Tsushima von Sucker Punch ist unheimlich schnell auf der PS4.

Ghost of Tsushima ist das letzte PS4-Exklusive Spiel von Sony für diese Generation. Schaut man sich die Bewertungen der Review-Magazine und Juroren an, erhielt das Open-World Spektakel aus dem feudalen Japan laut  Metacritic einen durchschnittlichen Score von 8.3. Dies ist eine eher mittlemäßige Bewertung im Vergleich zu Blockbustern wie God of War, Spider-Man oder The Last of Us 2. Die User jedoch haben eine andere Meinung.

Ein Meisterwerk für die User

Das Forbes-Magazin hat die Wertungen auf Metacritic seit dem Launch verfolgt und gleich zu Beginn erhielt das Spiel einen Score von 9.3! Ein gewalitger Unterschied im Vergleich zu den professionellen Bewertern. Normalerweise sinkt dieser Wert mit der Zeit, wenn mehr Reviews veröffentlicht werden. Ghost of Tsushima hält aber die Marke auch nach 15.000 User-Reviews! Damit ist es auch das Spiel mit den meisten Spieler-Bewertungen. Forbes deklariert es damit zum PS4-Spiel mit der höchsten Wertung dieser Spiele-Generation.

Vergleich nur für Konsolen PS4 / Xbox One / Switch

Wichtig zu beachten ist, dass es sich hier um das Exklusiv-Spiel von Sony handelt und der Vergleich sich nur auf Konsolen bezieht. So hat The Witcher 3 auf PC eine durchschnittliche Wertung von 9.4. Auf der PS4 hatte es „nur“ 9.2. Die Anzahl der Spieler-Bewertungen ist jedoch weit hinter den 15.000, welche Ghost of Tsushima zu bieten hat.

Ghost of Tsushima – zu viel Repetition für die Kritiker

Was sind nun die Gründe für die um so vieles schwächere Bewertung der Fachpresse von Ghost of Tsushima? In erster Linie bemängeln sie den Umfang der Aufgaben im Spiel. Zu viel würde sich wiederholen. Weiters sei die „Open World“ ihrer Meinung nach mit den vorhandenen Inseln zu klein. Die Spieler jedoch scheinen dies nicht so stark zu empfinden. Sie scheinen mehr als genug Abwechslung zu finden und genügend Platz auf den Inseln zu haben.

Sony – Jedem das seine mit The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Für Sony ist dies ein toller Abschluss für die PS4. Sie beenden die Generation mit einem grandiosen Spiel, welches von den Spielern und ihren Fans hoch gelobt wird. Forbes selber bewertete das Spiel mit 9.5. Viele dachten, The Last of Us 2 wird der große Finish werden, jedoch war hier die Situation komplett umgekehrt. Während dieses von den Fachmedien stark gelobt wurde, zerrissen es die Spieler. Mit Ghost of Tsushima scheint sich nun das Blatt gewendet zu haben und auch die Spieler haben ihren wohl verdienten Knaller zur Feier der PS4-Generation erhalten.

Somit konnte Sony beide, die Fachpresse und die Spieler, mit unterschiedlichen Spielen zufrieden stellen und mit zwei Blockbustern das Ende einer Ära besiegeln. Hier findet ihr noch unser Review zu Ghost of Tsushima und wir schließen uns den Spielerbewertungen an!

Quelle

Mehr zu Ghost of Tsushima (PS4)

Gibt es Chancen für eine Story-Erweiterung? Sucker Punch, der Entwickler des exklusiven PS4-Spiels, hat sich noch nicht zu einem DLC geäußert. Aufgrund des Erfolges des Spiels wäre es aber denkbar, dass die amerikanischen Spielentwickler und PlayStation bald eine Erweiterung ankündigen.

AktuelleGames News