Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Gamer-Blog: Gewinnen Digital- über Analog-Käufe schlussendlich?

Für was ist denn der Schlitz?! Ist das die Frage, auf welche sich Gamer-Eltern der Zukunft einstellen müssen? Läutet die Xbox One S All-Digital-Edition das Ende einer Ära ein?

Microsoft hat kürzlich mit der „Xbox One S All-Digital-Edition“ die erste, laufwerklose Konsole veröffentlicht. Schon zu Beginn dieser Konsolengeneration sagte Microsoft, die Zukunft liegt im Online Gaming und ohne Internet wird man nicht mehr spielen können. Diese Aussage kostete ihnen dann schlussendlich das Rennen und sie verloren einen ziemlich großen Teil ihrer Kundschaft. Bis jetzt.

Nichts desto trotz ist die Xbox One X die technisch bessere Konsole und konnte noch einiges wett machen und die Fans beruhigen. Jetzt hat man aber trotzdem den Schritt gewagt. Ich nehme stark an, dass es sich hier bereits um einen Testlauf für die Zukunft handelt. Wieviele werden sich auf den Deal einlassen? Interessanterweise weist die Konsole aber keine Kostenersparnis auf, obwohl das Laufwerk fehlt.

Advertisment

Digital vs. Analog

Videospiele hatten von Beginn an eine haptische Komponente. Mit der Zeit entwickelte sich diese weiter zu einem Sammler-Hobby. Mittlerweile blicken wir auf gute 50 Jahre Spielgeschichte. Ich kann mich erinnern, als die Emulator-Zeit begann. Auf einmal hatte ich alle Nintendo-Spiele auf einem USB Stick! Es war aber nie das gleiche Gefühl, als sie bei mir in einem Schrank sichtbar vor mir zu haben.

Eine Spielesammlung für mehr als 160.000 US-Dollar… Bildquelle: ebay.com

Fraglich ist auch nach wie vor die Preisstrategie. Ein enorm hoher Produktions- und Logistikaufwand entfällt beim digitalen Verkauf. Ist dann derselbe Preis wie bei der analogen Version gerechtfertigt? Oder ist es doch eher eine Abzocke? Es hat einen etwas bitteren Nachgeschmack.

Selbstverständlich darf man den Erfolg von Plattformen wie Steam nicht außer acht lassen. Doch auch die Valve-Plattform hatte versucht, mit eigener Hardware wie dem Steam Controller und gar eigener Konsole zu Punkten.

Direkte Kommunikation

Digitale Deals haben durchaus ihren Reiz. Als Publisher kann man viel schneller reagieren und ist nicht mehr abhängig von einem “Mittelsmann”. Man könnte es mit den „Appstores“ vergleichen.

Als Publisher ist man in direktem Kontakt mit seinen Abnehmern. Welche Kunden kaufen das Spiel, wie, wo, etc. Ein Datenparadies für Unternehmen!

Zeitgleich können Kunden sich direkt an die Publisher wenden. Es kann eine verstärkte Kundenbindung aufgebaut werden.

GameStop in den USA - (C) GameStop

GameStop in den USA – (C) GameStop

Schwere Zeiten für den Handel

Es bedeutet aber eben auch einen starken Einschnitt im “Offline”-Geschäft. Allein der Second-Hand-Handel, welcher einen sehr großen Teil der Spielewirtschaft ausmacht, würde praktisch verschwinden. Es wird gemunkelt, dass Sony an einer Lösung arbeitet und diese bereits das Patentamt erreicht hat.

Als Publisher wird man ganz klar von höheren Profiten und mehr Kundendaten profitieren. Sollte der Handel aber zukünftig nur mehr Gutscheine für die Online-Stores verkaufen können, wird es für Ketten wie Media Markt, Gamestop, Amazon, etc. eng. Richtig eng.

Schneller zum Schuss

Auch als Gamer kommt man schneller zum Spiel. Kein Fahrten zum Store, anstellen oder gar mit einem Ausverkauf geplagt werden. Einfach vorbestellen, laden und loslegen.

Schwerer wird es mit Collectors Editions. Ubisoft oder Square Enix verkaufen diese heute schon teilweise über ihre eigenen Online Stores. Auch hier gäbe es starke Einschnitte für den Handel, sollten Publisher ihre eigenen Kanäle weiter ausbauen wollen.

Hardware Ersatz

Die Frage ist, wo wird der Kunde spielen? Würden Sony, Microsoft und Co. tatsächlich aufhören, Konsolen zu produzieren? Klar, es hat immer geheißen, das Konsolengeschäft sei negativ, jedoch erzeugt es zeitgleich eine gewisse Marktpräsenz für die Unternehmen. Es würde ihnen hohe Produktionskosten ersparen.

Weiters ist man bei Konsolen immer im Dilemma, das sobald sie erscheinen, die Technogie unter ihrer Haube schon wieder veraltet ist. Man kann Konsolen nicht aktualisieren und muss mit dem Standard klar kommen, bis die nächste Generation erscheint. Bei PC’s besteht dieses “Problem” nicht.

Google Stadia – Controller – (C) Google

Trotzdem schaffen Systeme wie Google Stadia eine gewisse Unabhängigkeit von Hardware. Man kann auf jedem Device spielen, heißt es. Solange es aber eine gewisse Internetverbindung sicherstellt! Da wären wir wieder beim Thema Internet.

Dies bedeutet, ja ich kann immer und überall spielen, benötige aber trotzdem ein Gerät mit einer gewissen Leistung. Nicht jedes Handy oder jeder TV sind auf 4k ausgerichtet. Ich werde zwar Marken-, aber nicht Hardwareunabhängug. Und auch hier bin ich mir sicher, werden Unternehmen auch zukünftig noch Geräte auf den Markt bringen können welche genau für das beste Gaming-Erlebnis ausgerichtet sind.

Mehrdeutige Aussagen

Der Schritt von Microsoft ist nicht ein Zeichen zum Ende der Konsolen-Ära mit der Xbox One Digital, eher zum Aufzeigen, dass digitale Spiele nach wie vor Plattformen zum Spielen benötigen werden. Google wird nicht das Ende der Konsolen einläuten und daher auch wohl kaum das Ende analoger Spiele-Versionen. Ein Rückgang des Vertriebskanals sei vorstellbar, aber keine komplette Einstellung. Menschen mit die keine haptische Version ihres Games benötigen, haben bereits heute die Möglichkeit, alles digital zu kaufen und zu spielen, sei es auf Konsolen oder PC’s. Da wird Stadia keine Revolution herbeiführen. Auch wird nicht überall die benötigte Internetverbindung vorhanden sein. Ich denke eher, man sollte sich als Sony und Microsoft die Frage stellen, ob man nicht “zusätzlich” auch als Publisher agieren und Spiele für solche Plattformen veröffentlicht, um einen „Revenue-Stream“ zu erschaffen.

Es ist bestimmt ein zu begrüßenswert Schritt, welcher ein paar neue Möglichkeiten schaffen könnte, aber ich glaube nicht, dass es den Markt so stark beeinflussen wird, wie manche munkeln. Mit der Xbox One Digital wird nicht das Ende der klassischen Konsolen eingeläutet.

Advertisment

AktuelleGames-News

Star Wars Battlefront 2 - (C) EA

Star Wars Battlefront 3: Leak bei Steam? – Totaler Blödsinn

PC-Games

Vor Jahren ist das Wort von Star Wars: Battlefront 3 – eine Fortsetzung der LucasArts-Serie der frühen 2000er Jahre – aus dem TimeSplitters-Studio Free Radical durchgesickert. Heute enthüllte eine SteamDB-Liste die Existenz von Battlefront 3 im Back-End von Steam, was darauf hindeutet, dass EA den nie veröffentlichten Titel für moderne Spieler zurückbringt. Das einzige Problem…

Animal Crossing: New Horizons der Charts-Stürmer - (C) Nintendo

Nintendo hat in einem Monat über 4,2 Millionen Switch-Konsolen verkauft

Nintendo

Kyoto, Japan – Seit der ersten Veröffentlichung des Nintendo Switch sind etwas mehr als drei Jahre vergangen. In dieser Zeit war die Konsole sehr erfolgreich und verkaufte weltweit zig Millionen Einheiten. Dies ist mit Sicherheit eine der größten und beliebtesten Konsolen, die Nintendo jemals hergestellt hat. Ab März 2020 hat der Nintendo Switch jedoch im…

Fortnite Battle Royale - (C) Epic Games

Fortnite Season 3: Schon wieder verschoben, diesmal aus Solidarität

Games

Raleigh – Mehrere Videospiel-Unternehmen haben Solidarität für die laufenden Proteste und Demonstrationen von Black Lives Matter in den USA gezeigt, indem sie Ereignisse und Ankündigungen verzögert haben. Sony’s Verzögerung der PS5-Spiele-Enthüllung wurde zum beliebtesten Gaming-Tweet aller Zeiten und Epic Games schließt sich an. Fortnite Season 3 bekommt seine dritte Verzögerung, diesmal aus Solidarität. Die dritte…

Atari VCS

Atari VCS-Konsolen werden ab Juni ausgeliefert

Hardware

2017 stellte Atari seine erste neue Konsole seit dem Jaguar von 1993 vor, einer volldigitalen Plattform, die an den Atari 2600 namens „Ataribox“ erinnert. Ein Jahr später wurde es erneut als Atari VCS uraufgeführt und startete eine Indiegogo-Kampagne, die über 3 Millionen US-Dollar einbrachte. Nach einigen Verzögerungen bei Problemen wie abgelehnten Kunststoffteilen gab Atari über…

Horizon Zero Dawn: DIe Fortsetzung ist bereits in Arbeit - (C) Guerilla Games

Horizon Zero Dawn 2: Auftritt beim PS5-Event angedeutet

Playstation

Amsterdam / USA – Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Fortsetzung des PS4-Hits mit Horizon Zero Dawn 2 beim PS5-Spiele-Event angekündigt wird. Als PlayStation das Ereignis auf Twitter ankündigte, haben zwei Entwickler von Horizon den Tweet einzeln retweetet und Kommentare abgegeben, die die Ankündigung der Fortsetzung des Videospiels anscheinend „necken“. Ein Tweet gehörte dem Hauptanimator Richard Oud,…

PS5 Preis

PlayStation 5: Unerwartete Ankündigung zum Preis der PS5

Playstation

Tatsächlich hätte Sony diese Woche eine Vorschau auf die PlayStation 5 haben sollen, die aufgrund der Proteste in den USA abgesagt wurde. Aus Respekt vor #BlackLivesMatter wird die große Enthüllung der exklusiven PS5-Games auf Eis gelegt. Dieses Detail hätten wir am Donnerstag jedoch nicht erfahren: den Preis der PlayStation 5. Mit der Bekanntgabe wird sich…

Unreal Engine 5-Demo von Epic Games auf einer PS5 vorgestellt.

PS5 mit super-schneller SSD: Epic (Fortnite) musste seine Engine ändern

Playstation

Raleigh, USA – Die „super-schnelle“ SSD der PlayStation 5 macht auch den Spiele-Engines zu schaffen. Epic Games hatte als einer der ersten Engine-Entwickler Zugang zur PS5 und musste einige Änderungen an der Unreal Engine vornehmen. Es ist seit dem Demo-Video „Lumen in the Land of Nanite“ für die Unreal Engine 5 kein Geheimnis, dass sich…

PS5 Logo

PlayStation 5: Haupt-Chip befindet sich in der Endphase der Herstellung

Playstation

Das Haupt-SoC (System on a Chip) der PlayStation 5 nähert sich Berichten zufolge der Endphase seines Herstellungsprozesses. Dies geht aus Quellen innerhalb der von Digitimes zitierten Halbleiter-Lieferkette hervor, die behaupten, dass der Haupt-AMD-CPU-Chip der PS5 nächste Woche getestet wird und danach an nachgeschaltete Hersteller ausgeliefert wird. Damit befindet sich die Konsole auf Kurs zum Release…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Cyberpunk 2077 befindet sich am Ende der Entwicklung [Update]

Games

Es war eine lange Wartezeit, zusammen mit einer ziemlich großen Verzögerung, aber es scheint, dass das Warten auf Cyberpunk 2077 sich seinem Ende nähert. Das Science-Fiction-Cyberpunk-Spiel der The Witcher-Macher wird im September 2020 erscheinen. Wie CD Projekt meldet, sei man auf der Zielgeraden, was den Abschluss der Entwicklungsarbeiten betrifft. CD Projekt gab seine Finanzergebnisse für…