Far Cry 6 Performance eine Herausforderung läuft aber auf allen Generationen

Far Cry 6 Performance läuft stabil bis butterweich auf der letzten sowie der neuen Konsolen-Generation und bietet eine lebendige Welt.

Artikel von
Far Cry 6 - (C) Ubisoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Entwicklung für zwei Konsolen-Generationen ist eine große Herausforderung für das Entwicklerteam
  • Yaran ist eine lebendige Welt, bei dem ihr zwar den Protagonisten spielt aber nicht die Hauptrolle
  • Season-Pass sehr vielversprechend mit Inhalten die auch alte Far Cry-Fans erfreuen

Ubisoft hat ein kleines Update zu der Performance von Far Cry 6 auf der letzten sowie der neuen Konsolen-Generation. Viele haben es bereits erwartet, daher kommt es nicht überraschend dass sich das Spiel auf den unterschiedlichen Generationen hervorragend spielen lassen soll.

Entwicklung mit Herausforderungen bei zwei Generationen

In einem Interview hat der Publisher die Besonderheiten der Xbox Series- sowie PlayStation 5-Konsolen gelobt und ein 4K und 60FPS-Erlebnis versprochen. Die letzte Generation wird bei den arbeiten nicht außer acht gelassen und erhält ebenfalls die volle Unterstützung. Doch der Far Cry 6-Entwickler Ben Hall hat im Interview mit Gamereactor verraten, dass es immer eine besondere Herausforderung ist ein Spiel für zwei Generationen zu optimieren.

Das Studio ist sehr ambitioniert und möchte sicher stellen, dass jeder in der Lage ist Far Cry 6 spielen zu können. Dabei soll die Plattform bloß eine unterordnete Rolle spielen. Dadurch mussten sie sicher stellen, dass jedes mögliche Upgrade für die neuen Konsolen auch mit der letzten Generation kompatibel ist. Damit die PS4- und Xbox One-Besitzer in ihrer Spieleerfahrung nicht beeinträchtigt werden. Um dies zu ermöglichen hat das Team sehr viel Zeit investiert.

Die Welt wird sich nicht nur um euren Protagonisten drehen

Des Weiteren hat Ben Hall verraten, dass die Welt in Far Cry 6 einen eigenen Rhythmus besitzt und nicht von den Aktionen des Protagonisten abhängig ist. Ihr seid nicht das Zentrum der Ereignisse, sondern vielmehr ein kleiner Teil eines großen Bildes. In der Rolle von Dani Rojas schlüpft ihr in ein fiktives karibisches Gebiet bei dem ihr nur einen von den Einheimischen spielt.

Der Hauptfokus in Far Cry 6 liegt in den Kleinkriegen die zwischen den einzelnen Gruppierungen ausgefochten werden sowie den Widerständen gegenüber dem Herrscher Anton Castillo.

Wir wollten nicht eine Welt gestalten die sich um Dani herum entwickelt. Uns war es wichtig, dass die Spieler verstehen dass noch andere Personen auf Yaran leben und Geschehnisse zeitgleich stattfinden.

Hierbei kommt ein neues System zu tragen, welches es so in der Form in keinem Teil der Serie jemals gab. Denn solange ihr unentdeckt bleibt könnt ihr auch mal eure Waffe beiseite legen und die Welt erkunden, bestaunen und in ihrem vollen Glanz bestaunen. Es liegt an euch ob ihr an den zufälligen Echtzeit-Events teilnehmen möchtet, oder eher ein pazifistisches Leben führen wollt. Das Leben auf Yaran soll sich lebendig anfühlen und sich stetig weiterentwickeln.

Season-Pass verspricht großes

Die Entwickler haben bereits konkrete Vorstellungen was den Season-Pass für Far Cry 6 betrifft. Neben einigen herunterladbaren Inhalten und Erweiterungen werden die vergangenen Bösewichte Vaas Montenegro, Pagan Min und Joseph Seed widerkehren. Selbst Far Cry 3: Blood Dragon erhält ein Remaster spendiert und ist Teil des Far Cry 6 Season Pass-Pakets! Wir können ihr die Rolle der Bösewichte schlüpfen und voraussichtlich ihre persönliche Geschichte spielen, wodurch sie in der Lage waren die vergangenen Taten durchzuführen.

Darüber hinaus werden die drei Bösewichte in der “Nichts Hören, Nichts Sagen, Nichts Sehen“-Pose dargestellt. Ob dahinter eine tiefere Bedeutung liegt werden wir wohl erst später herausfinden können.

In einem ausführlichen Trailer über Antón Castillo erhaltet ihr ein einen Einblick in sein destruktiven, unmenschlichen und sehr verdrehten Charakter.

Derzeit arbeiten bis zu 12 Ubisoft-angehörige Studios an dem Spiel, die auf dem gesamten Globus verteilt an Far Cry 6 arbeiten. Dadurch sind hoffentlich genügend Ressourcen vorhanden um die Performance auf ein gleiches Level zu bekommen. Denn Far Cry 6 gehört schließlich zu den am meisten erwarteten Titeln im Jahr 2021.

When we say #FarCry6 is a global collaboration, we mean it 😊 pic.twitter.com/sSPFSugYBA

— Eduardo Vaisman #Masked&Vaxxed (@EdVaisman) June 23, 2021

Far Cry 6 wird am 7. Oktober für PC, PlayStation 4 und 5 sowie Xbox One und Xbox Series S|X veröffentlicht.

In unserem Mega-Guide zu Far Cry 6 findet ihr viele wichtige Details, wenn es um Trailer, Gegner und Vorbestellungen geht. Für mehr Informationen zu den Gameplay-Veränderungen und den Gameplay-Mechaniken folgt einfach diesem Link und diesem Link.

Mehr zum Thema

mehrgaming news