Blogheim.at Logo

Dr. Disrespect wechselt nicht zu YouTube, wie ein Insider behauptet

In einem Stream spricht der Gaming-Insider Rod 'Slasher' Breslau über die Situation mit Dr. Disrespect und den möglichen Wechsel zu YouTube.

Artikel von

Das Wichtigste in Kürze

  • Warum wurde Dr. Disrespect von Twitch gebannt?
  • Doch kein Wechsel zu YouTube. Wo werden wir den ehemaligen Twitch-Streamer zukünftig sehen?

Dr. Disrespect stand in letzter Zeit im Mittelpunkt vieler Aufmerksamkeit. Fast unmittelbar nachdem Twitch Schritte unternommen hatte, um den Missbrauch auf der Streaming-Plattform zu stoppen, verschwand der beliebte Streamer. Dies hat zu vielen Spekulationen seiner riesigen Fan-Gemeinde geführt. Einige fragen sich, ob der Streamer in rechtlichen Schwierigkeiten steckt, andere fragen sich, ob es sich um einen Werbegag handelt, der mit dem Wechsel zu einer neuen Plattform verbunden ist. Es scheint nun, dass Herschel „Guy“ Beahm IV (bürgerlicher Name) trotz mehrerer Gerüchte nicht auf einer bestimmten Plattform zu finden ist. YouTube dürfte es nicht werden.

Die Gerüchte um das Verbot von des 38-jährigen US-Amerikaners waren groß und weitgehend spekulativ. Natürlich haben viele Fans nach einem Grund für die rätselhaften Ereignisse gesucht und viele haben gehofft, dass Dr. Disrespect auf YouTube zu finden ist, aber ein Insider der Spielebranche scheint diese Behauptungen zu widerlegen.

Twitch Logo

Twitch hat Dr. Disrespect verstoßen. Die Gründe dafür sind noch nicht bekannt.

Insider spricht über den Verbleib von Dr. Disrespect

In einem Stream sprach der Gaming-Insider Rod „Slasher“ Breslau mit dem Streamer Hasan Piker über die Situation. Breslau behauptete: „Niemand spricht mit Dr. Disrespect. YouTube spricht nicht mit ihm, diese Diskussion … Ich kann bestätigen, dass dies nicht geschehen ist.“ Der Gaming-Insider lieferte den Fans von Dr. Disrespect einige vernichtende Neuigkeiten, als er behauptete, dass „kein Plattformwechsel“ bevor steht und schlug vor, dass der Grund für das Verbot „schwere kriminelle Elemente“ seien. Es ist unklar, was diese Elemente sind, aber je nach Schweregrad kann es bedeuten, dass Fans nie herausfinden, warum Dr. Disrespect aus Twitch verschwunden ist. Die Ungewissheit fällt vielen Fans des Streamers schwer.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Breslau diskutierte auch darüber, wie YouTube die Übernahme von Streamern empfand. Der Gaming-Insider bemerkte, dass YouTube „das Gefühl hat, in einer ziemlich guten Position zu sein [mit wem sie unterschrieben haben]“. Angesichts der Tatsache, dass YouTube Ninja unter Vertrag genommen hat, wird das Google-Unternehmen wahrscheinlich viel in den Streamer investiert haben und kein Risiko mit seiner Marke eingehen wollen, indem es einen Streamer unter Vertrag nimmt, der sich in einer seltsamen Situation zu befinden scheint.

Ninja ist jetzt auf YouTube zu finden, nachdem Mixer den Laden dicht gemacht hat.

Ninja ist jetzt auf YouTube zu finden, nachdem Mixer den Laden dicht gemacht hat.

Es ist unklar, was die Zukunft für Herschel „Guy“ Beahm IV bereithält, und die Fans müssen sich möglicherweise daran gewöhnen, den Streamer nicht zu sehen. Trotzdem kann Breslau falsch liegen, und es gab viele Aussagen, die sich in den letzten Wochen als falsch erwiesen haben, aber der Insider sprach mit einer gewissen Sicherheit. Vielleicht kommt der wahre Grund irgendwann einmal heraus. Derzeit scheint es nicht der Fall zu sein.

Twitch könnte von Dr Disrespect verklagt werden! Der Top-Streamer erwägt nämlich rechtliche Schritte gegen die Streaming-Plattform einzuleiten.

Update zu der Zukunft von Dr Disrespect

Guy Beahm wird zukünftig seinen Charakter auf YouTube spielen lassen. Ob es ein Exklusvitätsabkommen gibt es noch nicht bekannt.

AktuelleGames News