Blogheim.at Logo

Deathloop am PC: Wegen DRM hagelt es “negative Kritiken” der Spieler

PC-Spieler schreiben negative Kritiken für Deathloop wegen der verschiedenen Leistungsproblemen, der Grund dürfte wohl wo anders liegen.

Artikel von
Deathloop - Screenshot - (C) Arkane Studios

Deathloop bekam von der Fachpresse hervorragende Kritiken. Auf Metacritic.com steht der Titel von Arkane Studios derzeit bei 88/100, jedoch die User-Bewertung bei 4.6/10 – zumindest bei der PS5-Version. Bei den PC-Spielern bekommt der Shooter gar nur mehr 3.2/10 bei aktuell 90 Bewertungen. Der Grund liegt vor allem am Zustand des Spiels, der möglicherweise aufgrund der Verwendung von Denuvo zurückzuführen ist.

Denuvo ist eine Kopierschutz-Software, die sogar aus Österreich stammt. Doch immer wieder haben PC-Spiele Probleme damit, denn es drückt sich auf die Leistung aus. In Spielen, die Denuvo in der Vergangenheit verwendet haben, wurden zahlreiche Probleme gemeldet, darunter unter anderem Stottern und Bildrateneinbrüche, auch Deathloop dürfte hier leider keine Ausnahme machen. Denn vor allem auf Steam gibt es viele negative Stimmen.

Advertisment

Aktuell gibt es 3.250 Rezensionen auf Steam für Deathloop, wobei 67% davon positiv sind. Insgesamt wird das Spiel aktuell als “Ausgeglichen” in der Gesamtbewertung bei den Steam-Usern gesehen. Bei den negativen Kommentaren werden vor allem Leistungsprobleme erwähnt, die möglicherweise aufgrund von Denuvo auftreten. Stottern und Einbrüche der Bildrate scheinen die größten Kritikpunkte zu sein, und sogar Spieler mit High-End-PCs sind teilweise damit konfrontiert.

Deathloop - (C) Arkane Studios

Deathloop könnte vielleicht das “Spiel des Jahres 2021” werden. Aktuell liegen die Bewertungen für das Spiel sehr hoch. – (C) Arkane Studios

Deathloop: Arkane Studios hat nicht das erste Mal Probleme mit einem PC-Release

Spieler von Dishonored 2 am PC werden sich erinnern, dass auch dieser Titel mit Leistungsproblemen zu kämpfen hatte. Nur mit mehrmaligen Patches gelang es, dass das Spiel problemlos lief. Anscheinend hat man auch bei Deathloop seine Schwierigkeiten auf der PC-Plattform.

Für dich von Interesse:   Deathloop auf Steam ein Flop? "Gas Station Simulator" übertrumpft fast den Shooter

Die Reaktion der Spieler mit vielen negativen Kritiken ist daher nicht überraschend, auch größtenteils nur das Leistungsthema für diese Bewertung sorgt. Am Gameplay selbst haben nur die wenigsten Spieler etwas auszusetzen.

Auch vom Entwickler gibt es bereits eine Reaktion auf Reddit:

„In Bezug auf die Leistung sind uns Berichte bekannt, dass einige PC-Benutzer Stotterprobleme in Deathloop haben“, schrieb ein Community-Manager des Spiels.

„Wir untersuchen das Problem derzeit aktiv mit Priorität und werden Sie so schnell wie möglich mit genaueren Informationen versorgen.“

Wann erscheint Deathloop für die Xbox Series X/S?

Der Shooter wurde vor dem Bethesda-Microsoft-Deal exklusiv für die PlayStation 5 angekündigt und auch vertraglich besiegelt. Wie lange die zeitliche Exklusivität andauert ist bekannt: Bis zum 14. September 2022. Erst dann werden auch Xbox-Spieler in den Genuss von Deathloop kommen können. Erst nächstes Jahr im September erscheint der Titel dann auch für den Xbox Game Pass, also für Xbox Series X/S und PC.

Deathloop ist aktuell für PlayStation 5 und PC verfügbar und erschien am 14. September 2021.

AktuelleGames News