Blogheim.at Logo

5 Bethesda-Titel erhalten FPS-Boost auf Xbox Series X/S

Nachdem Bethesda nun offiziell im Xbox-Team ist bekommen gleich fünf Games einen FPS-Boost für die aktuelle Xbox Series X/S.

Artikel von
Xbox Series X: Die neue Konsole erschien am 10. November 2020 weltweit. - ©Microsoft

Derzeit können sich nur wenige Spieler darüber freuen, aber immerhin: 5 Bethesda-Games bekommen den FPS-Boost für die Xbox Series X/S spendiert.

Folgende Spiele profitieren zukünftig von einer schnelleren Bildrate auf der neuesten Xbox-Konsole:

  • Dishonored: Definitive Edition
  • The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition
  • Fallout 4
  • Fallout 76
  • Prey

Der FPS-Boost bewirkt, dass die fünf Bethesda-Titel von 30 auf 60 Frames/Sekunde hochschnalzen. Diese werden laut Microsoft konstant gehalten.

Xbox Series X/S Screenshot: FPS-Boost - Quelle: Xbox.com

Xbox Series X/S Screenshot: FPS-Boost – Quelle: Xbox.com

Abwärtskompatible Auto-HDR- und FPS-Boost-Einstellungen

Im März-Update hat die Xbox Series X/S die FPS Boost- und Auto HDR-Funktion erhalten. In den Verwaltungseinstellungen kann man die Kompatibilitätsoptionen auswählen und Auto HDR und FPS Boost ein- oder ausschalten. Sobald man das Spiel neu startet, wird die Auswahl angewendet.

Nicht alle Xbox One-Spiele unterstützen derzeit diese Funktion. Die Liste ist derzeit sogar sehr kurz:

  • Far Cry 4
  • New Super Luckys Tale (120 FPS)
  • Sniper Elite 4
  • UFC 4
  • Watch Dogs 2

Die Spiele Sniper Elite 4 und New Super Luckys Tale kann man über den Xbox Game Pass gleich einmal ausprobieren, wenn man eine Xbox Series X besitzt – die derzeit so rar wie die PS5 ist.

Update: Mit Stand Mai 2021 gibt es über 70 Games die den Xbox FPS Boost unterstützen.

AktuelleGames News