Blogheim.at Logo

Zelda: Breath of the Wild 2 – Schon wieder ein neues Patent angemeldet?

Darauf lässt die Anmeldung durch den technischen Entwicklungsleiter des letzten Zelda Titels schließen.

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 - ©Nintendo; Bildquelle, Screenshot: youtube.com/NintendoJPofficial

Seitens Nintendo wurde ein neues Patent für die Darstellung von Kleidung auf Charaktermodellen angemeldet. Die Person, die die Anmeldung beantragte, war schon in einer leitenden Position an The Legend of Zelda: Breath of the Wild beteiligt. Deshalb kann angenommen werden, dass die Person ziemlich sicher an dessen noch titellosem Nachfolger wieder mitarbeitet und dieses Patent für diesen Titel entwickelt wurde.

Was für Patente werden in der Videospielbranche angemeldet?

Da die Videospielbranche von regelmäßiger Innovation nur so trotzt, werden für diese, ständig neue Patente angemeldet. Darum sind für uns eigentlich nur Patente rund um Hardware, in der neue Technik steckt, wie beispielsweise Konsolen oder Controller interessant. Dabei sind Patente für die Software nicht weniger wichtig, da man in der Entwicklung immer wieder etwas neues entwickelt, werden oftmals gleichzeitig dazu Patente angemeldet.

WERBUNG

Das Problem dabei ist nur, dass wenn man als Unbeteiligter das Spiel für welches die Patente gedacht sind nicht kennt, es viel zu schwierig ist, sich dessen Umsetzung in Action vorstellen zu können. In dem aktuell von Nintendo angemeldeten Patent, haben wir allerdings eine Ahnung um welchen Titel es sich handeln könnte und wie dessen Umsetzung aussehen könnte.

Um was für ein Patent handelt es sich?

Jeder Spieler kennt den Fehler in der Darstellung, wenn ein Umhang oder Mantel eines Charakters immer wieder durch den Körper hindurch weht oder man durch den Charakter hindurch schauen kann, weil sich unter der Hülle nichts befindet. Das neue Patent soll hier eine Lösung bieten.

Nintendo Patent - ©Nintendo; Bildquelle: uspto.report/patent/app/20210038984#D00006

Nintendo Patent – ©Nintendo; Bildquelle: uspto.report/

In der linken Darstellung kann man erkennen, wie durchgehend anliegend eine Kleidung auf dem Charakter liegt, wohingegen sie eigentlich, sollte es realistisch dargestellt sein, hängen sollte.

Für DICH interessant:   Red Dead Redemption 2: Steht eine Switch Release-Ankündigung unmittelbar bevor?

Die rechte Darstellung zeigt wie die Figur unter dem Kleidungsstück schmäler gemacht wird, damit eine Schicht für dessen Kleidung Platz darüber hat und sich somit voll und ganz, physikalisch wie ein echtes Kleidungsstück verhalten kann.

Was für so eine Darstellung alles samt der Kleidung vom Spiel berechnet werden muss, ist darunter aufgelistet.

Bisher wird für die komplette Kleidung ein komplett eigenes Modell, ohne einen Körper darunter dargestellt (die Kleidung ist der Körper). Nun kann aber die Schicht der Kleidung auf dem originalen Charaktermodell der Figur liegen!

Diese neue Umsetzung kann einen großen Unterschied machen, wenn die Figur zum Beispiel eine Rüstung trägt und dabei mehrere Schichten Kleidung benötigt, da diese sich in einer realistischeren Darstellung unterschiedlich auf dem Körper liegend bewegen soll. Allerdings kann man so auch Beschädigungen der Kleidung besser darstellen, da man beispielsweise durch Löcher erkennen kann, was darunter liegt.Nintendo Patent - ©Nintendo; Bildquelle: uspto.report/patent/app/20210038984#D00006

Nintendo Patent – ©Nintendo; Bildquelle: uspto.report/

Warum soll dieses Patent von Breath of the Wild 2 stammen?

Derjenige, welcher dieses Patent angemeldet hat, ist kein geringerer als Takuhiro Dohta, der technische Leiter von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Da die ganze Welt weiß, dass sich der noch namenlose Nachfolger des Nintendo Schwergewichts in der Entwicklung befindet, kann man darauf schließen, dass dieses neue Patent dafür entwickelt worden ist. Natürlich sind auch schon andere Patente für den The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nachfolger angemeldet worden, wie die drei Patente über die wir schon vor ein paar Monaten berichtet haben.

Für DICH interessant:   Fall Guys startet auf Switch und Xbox, kostenlos für alle

Der noch namenlose Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild erscheint erst 2023 für die Nintendo Switch. Ursprünglich ging man davon aus, dass das Open World-Action-Adventure vor Weihnachten 2022 erscheinen wird. Immerhin ist es schon mehr als 1000 Tage her, dass das Spiel angekündigt wurde. Erst vor kurzer Zeit haben wir mehr zu den neuen Fähigkeiten von Link erhalten.

Aber auch in der Story werden die optischen Inhalte eine gewaltige Rolle spielen. Abseits von der ganzen, interessanten Entwicklung, haben manche den Verdacht, dass der The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 wegen der kommenden Nintendo Switch Pro zurückgehalten wird. Das kommt daher, da man vermutet, dass der gigantische Titel mehr Hardware-Power benötigen wird, als es die aktuelle Nintendo Switch Konsole vermag.

Quellen: uspto.report, tweaktown.com

Mehr zu The Legend of Zelda

Was ist das beste Zelda Spiel aller Zeiten? Diese Frage haben wir uns nach 35 Jahren gefragt. Gemeinsam mit hunderten anderen Videospiele-Kritikern haben wir unser Rating gemischt, um das beste Zelda Spiel herauszufinden!

AktuelleGames News