Blogheim.at Logo

Ys IX: Monstrum Nox (PC) – Game Review

Jedes Spiel ist ein in Sich geschlossenes Erlebnis und kann von Neuen sowie Alten Fans gespielt werden, ohne das Gefühl zu vermitteln etwas verpasst zu haben.

Review von
Ys IX Monstrum Nox (C) Nhon Falcom und NIS America

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkundungen durch die Gefängnisstadt Balduq weiß zu motivieren
  • Beliebtes Action-Kampfsystem ist zurück und läuft flüssiger denn je
  • Technisch ein sehr stabiler Port, auch wenn die Grafik sehr angestaubt ist

Die langlebige Ys-Reihe begeistert schon seit über drei Jahrzehnten und hat die Spielerschaft immer mit dem Actionkampfsystem fesseln können. Bei den ersten Teilen der Reihe ist die Geschichte noch vergleichsweise mager ausgefallen. Mit voranschreitender Zeit und dem Erfolg des Storylastigen Gegenparts, The Legend of Heroes aus dem Hause Nihon Falcom, entwickelte sich die Geschichte rund um Adol Christin immer weiter. Auch wenn die Geschichte zunehmend wichtiger wird, müsst ihr keine Vorkenntnisse mitbringen um Freude an den Spielen zu haben. Jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und findet in einer anderen Umgebung statt. Inwiefern uns Ys IX: Monstrum Nox überzeugt hat und ob der PC-Port generell geglückt ist, erfahrt ihr jetzt in unserem Test!

11

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Adol in Schwierigkeiten

In Ys IX: Monstrum Nox schlüpft ihr abermals in die Rolle des stummen, inzwischen 24 Jahre alten Abenteurers, Adol Christin. Ihr seid gemeinsam mit eurem Partner Dogi auf Wanderschaft und möchtet einen kurzen Zwischenstopp in Balduq einlegen. Balduq ist für viele als die Gefängnisstadt des Romun Empires bekannt, welches in Gllia angesiedelt ist. Dadurch fallen die Einlasskontrollen auch dementsprechend streng aus. Kaum werdet ihr von den örtlichen Wachen bemerkt, so scharen sich auch sogleich zahlreiche um euch herum. Ihr wisst zwar noch nicht warum, aber ihr werdet festgenommen, ins Gefängnis gebracht und von eurem Partner getrennt.

Advertisment

Nach einigen Gesprächsszenen und Ereignissen nehmt ihr euer Schicksal abermals in die Hand und versucht aus dem Gefängnis zu fliehen. Eine unbekannte Frau Namens Aprilis schießt euch jedoch mit ihrer Pistole an und verwandelt euch in ein übermenschlichen Monstrum. Sie tauft euch auf den Namen „Crimson King“ und gibt euch den Rat auf den Weg, diesen Fluch zu akzeptieren und mit ihm zu leben. Durch eure neuen Fähigkeiten seid ihr in der Lage aus dem Gefängnis zu flüchten und sucht in einem verlassenen Haus Unterschlupf für die Nacht.

1

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Gesuchte Verbrecher

Ein Kopfgeld ist auf euch und die Monstrums ausgeschrieben und plötzlich nimmt der Himmel eine blutrote Farbe an und zwei riesengroße Monde zeigen sich in ihrer vollen Pracht. Ihr befindet euch in einer fremdem Umgebung mit schaudrigen Gegnern. Aprilis rettet euch vor diesen und mahnt euch an, stets wachsam durch Grimwald Nox umherzuwandern. Doch seid ihr nicht alleine, neben euch existieren noch insgesamt fünf weitere Monstrums, die ihr bei eurem ersten Besuch im Grimwald Nox kennenlernt.

2

Ys IX: Monstrum Nox (C) Falcom und NIS America

Neben euch und Aprilis gibt es noch White Cat, Hawk, Doll, Raging Bull und Renegade mit einzigartigen Fähigkeiten. Gemeinsam unter der Leitung von Aprilis bestreitet ihr die Gefahren des Grimwald Nox und bekommt dadurch die ersten Informationen der anderen mitgeteilt. Dieser Fluch bindet euch unweigerlich an Balduq und ihr könnt die Stadt nicht verlassen. Die Rückkehr in das Gefängnis ist eure einzige Möglichkeit die Geheimnisse zu entschlüsseln.

Nach diesem Ereignis findet ihr Dogi wieder und erzählt ihm von eurem Unglück. Ihr beschließt gemeinsam die Geheimnisse der Stadt aufzudecken und das verlassene Haus als eure Basis zu verwenden. Euch werden mit voranschreiten der Geschichte mehr Personen unterstützen und eure Basis erweitert sich zunehmend. Wodurch ihr Einkäufe erledigen, Quests annehmen oder euch für den Grimwald Nox vorbereiten könnt.

3

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Kämpfe im Grimwald Nox

Euch stehen zunächst nur zwei Gebiete der Stadt zur Verfügung, andere Teile dieser sind noch von einer Barriere eingeschlossen. Um die Barrieren zu lösen, müsst ihr euch im Grimwald Nox behaupten. Der Vorgänger hat die Raid-Mechanik in die Reihe eingeführt und im neusten Ableger finden wir sie wieder. Im achten Teil noch eine Nebensächlichkeit, im Nachfolger ein fester Bestandteil der Spielmechanik. In unterschiedlichen Gegnerwellen greifen euch die Monster an, die euch und euren Kristall Schaden wollen. Falls ihr den Kristall nicht beschützen könnt heißt es Game Over für euch. Drängt ihr die Gegner zurück bewertet das Spiel eure Leistung. Umso mehr Punkte ihr am Ende aufweisen könnt, eine umso bessere Bewertung erwartet euch am Ende. Wichtige und seltene Materialien und Verbrauchsgegenstände winken als Anreiz dafür diese Kämpfe mit Bravour zu meistern.

4

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Ys steht für Action

Die Kämpfe in Ys IX: Monstrum Nox sind intuitiv, actionreich und die größte Stärke des Spiels. Um die Teammitglieder auszutauschen reicht ein einzelner Knopfdruck. Euch stehen in altbewährter Manier drei unterschiedliche Kämpfer-Attribute zur Verfügung. Adol besitzt das „Slash“ Attribut und darüber hinaus gibt es noch „Strike“ und „Pierce“. Wenn ihr die richtigen Attribute für die Gegner auswählt könnt ihr diese schneller in den „Break“-Zustand versetzen. In diesem Zustand ist der Gegner wehrlos und erhält enorm viel Schaden. Ihr könnt Fähigkeiten durch Bücher erlernen oder durch das bestreiten von Kämpfen erhalten. Insgesamt besitzt jeder Charakter zehn Fähigkeiten, die variabel eingesetzt werden können und unterschiedliche Stärkewerte besitzen.

Ihr könnt euch bei den Kämpfen komplett frei bewegen und über das Lock-On-System den Gegner anvisieren den ihr gerade bekämpfen möchtet. Wenn ihr während der Kämpfe erfolgreich ausweicht oder im richtigen Moment blockt, erhaltet ihr einen Boost indem sich der Gegner verlangsamt. Dies kann beliebig oft getriggert werden, wodurch ihr euch manchmal in einer Boost-Schleife befinden könnt und eure Gegner das nachsehen haben. Die Bosse sind sehr imposant dargestellt und in klassischer Ys-Manier in großen „Bossräumen“ zu finden.

14

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Balduq erkunden

Nach der Odyssee im Grimwald Nox könnt ihr euch dem Erkunden der Stadt widmen, welche auch dazu einlädt. Denn durch die Fähigkeiten der Monstrums erhält Ys IX eine erfrischende vertikale Spielweise. Zu Beginn könnt ihr euch nur zu bestimmten und festgelegten Punkten Teleportieren. Zusätzliche Fähigkeiten schalten sich für euch frei, umso weiter ihr in der Geschichte voranschreitet. Die Fähigkeiten gewähren euch den Zugang zu bislang unerreichte Gebiete, welche wertvolle Gegenstände oder neue Quests bereit halten.

8

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Tatsächlich ist die Erkundung die nächste Stärke des Spiels. Denn es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Seien es die tiefsten Tiefen der Stadt von Balduq, über die Abflusseingänge mit einzigartigen Schätzen und den brüchigen Mauern die neue Dungeons offenbaren, bis hin zum Gefängnis selbst. Viele sammelbaren Gegenstände die auf einen warten, Schätze die verborgen sind und vielleicht das eine oder andere Wesen, welches euch aus der ferne beobachtet… Habt auch keine Angst mal einen Sprung zu wagen, der unmöglich erscheint. Ihr erhaltet kein Game Over oder sonstige Nachteile sondern Startet vom letzten Punkt den eure Füße berührt haben.

5

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Nebenquests mit Tiefe

Die Nebenquests in Ys IX lassen die einzelnen Charaktere erst so richtig erstrahlen. Durch diese Quests erhalten Nebencharaktere erst ein richtiges Gesicht und die nötige Tiefe. Oftmals sind diese Aufgaben nicht notwendig um im Spielgeschehen voranschreiten zu können, ich habe mich ähnlich wie beim erkunden auch in denen verloren. Durch diese Aufgaben lernt ihr eure Kameraden weiter kennen und steigert deren Affinität zu euch. Habt ihr einmal diesen Wert maximiert erscheint ein Herzsymbol über deren Köpfen und ihr schaltet eine Szene mit ihnen frei. Auf den eigentlichen Spielfortschritt hat dieser Wert oder das kennenlernen der Charaktere keine Auswirkungen. Ihr lernt jedoch ihre Absichten und Gründe kennen, die sie zu der Person machen die sie heute sind.

10

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Technische Inhalte

Wenn wir das Spiel von der technischen Seite aus betrachten fällt das Urteil sehr ernüchternd aus. Damals war der Unterschied zwischen dem siebten und achten Teil gewaltig. Optisch sehr aufpoliert und vom Umfang her das größte welches es zu der Zeit gab. Doch wenn wir nun den achten und den neunten Teil betrachten, ist der Unterschied kaum spürbar zu vernehmen. Optisch sehen die Teile beinahe identisch aus. Manche Ecken und Kanten wurden aufpoliert und zu einem runden Ergebnis gebracht. Aber von einer Weiterentwicklung kann keine Rede sein. Dennoch wurden alle positiven Aspekte aus dem Vorgänger in das heutige Spiel mit eingeführt und mit manchen Spielmechaniken, sowie der vertikalen Spielweise aufgewertet.

Dem heutigen grafischen Standard wird es dennoch nicht gerecht. Dafür glänzt das Gameplay umso mehr. Die Hauptcharaktere erhielten sehr viel Liebe, doch die bereits triste Umgebung wurde an manchen Stellen leider vergessen. Wenn wir auf einem Kirchturm stehen und nur nebelige Umrisse in der Ferne erkennen können oder das selbe Charaktermodell sich bis zu fünf Mal im selben Raum befindet, trübt es das Erkundungserlebnis doch zunehmend. Wir haben uns schnell dran gewöhnt und uns viel mehr darüber gefreut wenn Gebiete dabei waren die aus dem Muster herausgebrochen sind.

12

Ys IX: Monstrum Nox(C) Falcom und NIS America

Keine Frameeinbrüche

Unser Test lief stets stabil auf 60 FPS ohne Frameeinbrüche wenn Monsterscharen über euch hergefallen sind. Die Effekte eurer Fähigkeiten lassen sich sehen und die Spezialattacken werden gut in Szene gesetzt. Die Musik im Spiel ist der düsteren Umgebung und Geschichte angepasst und enthält zahlreiche Rock-Songs. Leider unterscheiden sich die Tracks nicht großartig voneinander, wodurch einem kein Song so wirklich in Erinnerung geblieben ist. Sie haben sich allesamt dennoch sehr gut angehört und sich hervorragend ins Spiel integriert. Leider muss dieses Spiel abermals ohne Unterstützung der deutschen Sprache auskommen, da die Synchronisation, Untertitel und die Oberfläche entweder in Englisch, Japanisch oder Französisch (hierbei ohne Synchronisation) angeboten wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zu Ys IX: Monstrum Nox

Mit Ys IX: Monstrum Nox hat Falcom einen optischen und geschichtlichen düsteres Kapitel aufgeschlagen. Als Ys-Veteranin haben mich die zahlreichen kleinen Referenzen erfreut und zum schmunzeln gebracht. Zum Beispiel die Tatsache, dass Adol darauf hingewiesen wurde seine legendäre Ausrüstung immer wieder zu verlegt oder Adol stets Pech hatte wenn er sich auf See befunden hat. Doch wäre ein grafikscher Sprung nach vorne schön gewesen, um nicht in die Versuchung zu kommen den Vorgänger mit dem neunten Teil zu vergleichen. Deutlich mehr musikalische Vielfalt hätte dem Spiel auch gut getan. Wir erhalten wieder ein wundervolles Spiel, dass vor Action nur so strotzt, bei dem der stumme Protagonist nicht so schwer ins Gewicht fällt. Die Kämpfe machen einfach Spaß und auf einem Normalen Schwierigkeitsgrad sind diese angenehm zu bewältigen. Wer sich zu höherem Berufen fühlt hat die Möglichkeit die Schwierigkeit auf Hard, Nightmare, Inferno oder Lunatic hochzuschrauben.

Für alle Neulinge der Reihe oder des Genres ist das Spiel zu empfehlen. Die Veteranen unter euch kommen auch auf ihre Kosten und holen sich keine Enttäuschung ins Haus!

ReviewWertung

8SCORE

Ein erfolgreicher Abstecher in die düsteren Gefilde des Ys-Universums welches viele Stärken und einige Schwächen mit sich bringt.

Detail-Wertung

Grafik

7

Sound

8

Gameplay

8

Story

9

Motivation

8

Steuerung

9

Test-Hardware: Intel Core i5 8500K, NVIDIA GeForce GTX 1070, 16GB DDR 4

AktuelleGames News