Blogheim.at Logo

Xbox Series X/S: Neuer Launch-Rekord für Xbox-Konsolen wurde aufgestellt

Innerhalb der ersten 24 Stunden verkaufte sich keine Xbox-Konsole besser zum Launch-Tag. Phil Spencer freut sich mit dem gesamten Xbox-Team!

Artikel von
Xbox Series X und Xbox Series S von Microsoft. - (C) Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Xbox Series X- und Series S-Konsolen zum Launch-Tag wurden restlos verkauft
  • In den ersten 24 Stunden war keine andere Xbox-Konsole erfolgreicher
  • Produktionsmengen sind nicht bekannt

Der Release der Xbox Series X/S ist seit einiger Zeit – gemeinsam mit der PS5 – das am meisten erwartete Ereignis im Gaming-Bereich. Die Vorbestellungen für beide Konsolen waren innerhalb von Minuten vergriffen, dutzende Online-Shops wurden in die Knie gezwungen und viele Spieler blieben ohne Konsole aus. Und trotzdem reichte es für einen neuen Rekord für Microsoft mit der neuesten Xbox-Konsole. Immerhin wird behauptet, dass der Start der Xbox Series X und Series S der größte Launch in der Geschichte der Xbox war und in den ersten 24 Stunden eine Rekordzahl an Konsolen verkauft wurde.

Die frohe Botschaft übermittelte niemand geringeres als Phil Spencer, Head of Xbox und Microsoft VP. In der Dankesnachricht an die Spieler teilte er auf Twitter jedoch nicht mit, wie viele Konsolen verkauft worden waren oder wie die sich die Series X und die Series S im Verhältnis aufgeteilt haben. Der bisherige Microsoft-Rekord für den Launch einer Xbox-Konsole hält übrigens die Xbox One. Zum Release im Jahr 2013 konnte das Xbox-Team über eine Million Einheiten verkaufen, die ersten 24 Stunden.

Ob wir wieder jemals „offizielle Verkaufszahlen“ von Microsoft erhalten werden ist fraglich. Seit 2015 gibt man aus Redmond keine nackten Tatsachen bekannt, was den Verkauf von Hardware angeht. Gegenüber The Guardian sagte Phil Spencer einst, dass „die Anzahl der Spieler wichtiger ist als der Verkauf von Hardware“.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Xbox Series X vor PS5 im Verkauf?

Sony hat geplant von der PlayStation 5 bis Ende März über 10 Millionen Einheiten zu produzieren. Es ist fraglich ob man das schafft, weil es immer wieder Spekulationen darüber gab, wie viele Chips nicht verwendet werden können. Wie hoch die Produktion der Xbox Series X und Series S ist, ist bislang nicht bekannt. Analysten gehen aber davon aus, dass sich die Spieler mehrheitlich für die PS5 begeistern lassen, weil viele nicht ihre gewohnte Plattform verlassen werden – also PlayStation. Das geschätzte Verhältnis zwischen PS4 und Xbox One beträgt mehr als 2:1, also 2 verkaufte PlayStation- gegen 1 verkaufte Xbox-Einheit.

Abgesehen davon waren die Xbox- (und PlayStation-)Konsolen zum Start alle ausverkauft. Wenn Microsoft (oder Sony) mehr produzieren hätten können, hätten sie das auch getan.

Mit der Xbox Series X wird Microsoft noch mehr auf die Hardcore-Gamer abzielen, denn die Konsole überzeugt vor allem im Aufbau und in der Performance.

Die Xbox Series X erschien weltweit am 10. November 2020.

Mehr zur Xbox Series X

Eine weitere Konsolen-Variante, die Xbox Series XS, wurde als Marke von Microsoft Anfang Januar 2020 eingetragen.

AktuelleGames News