Blogheim.at Logo

Xbox Game Pass für die Nintendo Switch? Leaker spricht über Mega-Deal

Ein Deal zwischen Microsoft und Nintendo soll dieses Jahr noch den Spielern präsentiert werden, wie ein bekannter Gaming-Insider verkündet.

Artikel von
Kommt der Xbox Game Pass tatsächlich für die Nintendo Switch? Ein Leaker legt die Spur zu einem Gerücht. - (C) Nintendo, Microsoft; Bildmontage: DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Macht es Microsoft tatsächlich und bringt den Xbox Game Pass für eine fremde Konsole?
  • Leaker deutet einen Mega-Deal zwischen Redmond (Microsoft) und Kyoto (Nintendo) an
  • Alles nur heiße Luft? Kommt nur der Master Chief für ein Switch-Prügelspiel?

Der Xbox Game Pass für die Nintendo Switch? Was planen Nintendo und Microsoft zusammen? Doch zuvor ein wenig Geschichte: Bevor Microsoft in den Konsolenmarkt eingestiegen ist ging man zu Nintendo, um sie zu kaufen. Man wurde mit schallenden Gelächter wieder nach Redmond (USA) geschickt. Heute, zwei Jahrzehnte später, scheint es als würden die beiden Videospiel-Konzerne eine Zusammenarbeit planen. Und wenn man den jüngsten Gerüchten glauben kann, dann werden Spieler von diesem Deal noch heuer erfahren.

Ein sonst “seriöser” Leaker hat sich auf Twitter gewandt, um zu enthüllen, dass es diesen Herbst eine große Ankündigung von Microsoft und Nintendo geben wird.

Advertisment

Derzeit gebe es aber nur vage Hinweise, das diese potenzielle Partnerschaft tatsächlich bringen wird. Es gibt natürlich immense Spekulationen darüber, was uns erwartet. Es gibt einige Theorien, wobei zwei Dinge immer wieder von den Fans erwähnt werden.

Xbox Game Pass

Der Xbox Game Pass bietet über 100 Spiele zum monatlichen Abo-Preis. – (C) Microsoft

Kein April-Scherz: Nintendo Switch mit dem Xbox Game Pass?

Der meistgenannte Vorschlag für den Deal zwischen Nintendo und Microsoft ist der Xbox Game Pass. Kommt der Abo-Dienst tatsächlich für die Nintendo Switch-Konsole? Es wird schon lange gemunkelt, dass es auch diesen Herbst eine Hardware-Revision der Switch in Form einer Pro-Variante geben wird, quasi eine Switch 2.0. Das Gerücht würde auch zu dem neuen Deal-Gerücht mit Microsoft zusammenpassen: Denn mit dem Release der Switch Pro gebe es eine große Auswahl an neuen Spielen.

Twitter

Für dich von Interesse:   Bravely Default 2 ist bald nicht mehr nur bei Nintendo erhältlich

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ein anderer Punkt, der wesentlich kleiner wäre: Der Master-Chief für Super Smash Bros. Ultimate. Natürlich wäre dies nicht so bedeutend wie der Xbox Game Pass für die Nintendo Switch, aber immerhin ein gefragter Charakter bei den Fans für einen DLC-Kämpfer.

Egal was es wirklich ist, bereits in der Vergangenheit gab es einige Überschneidungen zwischen den konkurrierenden Unternehmen. Microsoft arbeitete einst mit Sega eng an der Entwicklung der Dreamcast zusammen, während Nintendo mit Sony an einer Disc-basierten SNES arbeitete. Bisher waren diese Partnerschaften eher weniger erfolgreich. Die Dreamcast gab es nur wenige Jahre, obwohl sie tatsächlich innovativ und cool war, aber durch die PS2 mit DVD-Laufwerk verdrängt wurde. Die Disc-basierte SNES gab es nie, denn Nintendo hatte damals nicht nur Sony beauftragt, sondern auch Philipps. Schlussendlich baute man gar keine Disc-basierte SNES, sondern Sony brachte die PlayStation auf den Markt. Das führte zum Ausstieg von SEGA aus dem Hardware-Konsolenbereich und Nintendo fast an den Ruin (bis zum Erfolg der Wii).

Super Smash Bros. Ultimate - ©Nintendo

Ist der Mega-Deal doch nur ein Charakter (Master Chief) für Super Smash Bros. Ultimate? Derzeit kann man darüber nur spekulieren. – (C) Nintendo

Unsere Einschätzung für den Xbox Game Pass auf der Switch

Microsoft machte bereits öfters klar, dass Hardware-Verkäufe nicht alles sind. Es wäre also durchaus denkbar, dass man via Cloud-Technologie viele Spiele auf der Switch möglich machen würde. Immerhin fungieren heute Android-Smartphones quasi als Handheld für den Xbox Game Pass, da wäre es nicht so abwegig eine Spielekonsole dafür zu verwenden.

Für dich von Interesse:   Nennt man sein Baby "Game Pass", gibt es kein Gratis-Abo von Xbox!

Nintendo hat starke Marken, aber PlayStation und Xbox haben die große Auswahl an Top-Spielen der Dritt-Publisher wie Ubisoft, EA, Activision und Co. Der Xbox Game Pass für die Switch wäre sicherlich eine tolle Bereicherung für die Nintendo-Konsole.

AktuelleGames News