Dailygame.at

Spieletest: World War Z – Genau der Zombie-Shooter, den wir gebraucht haben

Vergiss Days Gone, Call of Duty oder Left 4 Dead: Jede Menge Zombies, aber kein Brad Pitt. Haben wir den perfekten Ersatz für Left 4 Dead 3 gefunden?

World War Z - (C) Saber Interactive

Zombies in Spielfilmen, Fernsehserien oder Videospielen. Derzeit funktioniert so ziemlich alles, was Untote beinhaltet. Mit World War Z bringt Entwickler Saber Interactive vor allem eines auf dem Bildschirm: Richtig viele Zombies! Wie das funktioniert und wie unser Eindruck nach den ersten Spielstunden war, erlebt ihr in diesem Testbericht.

Erinnerst du dich an den Zombie-Streifen mit Brad Pitt in der Hauptrolle, der 2013 herauskam? Nun, sechs Jahre nachdem es in Kinos gespielt hat, gibt es endlich wieder eine Auseinandersetzung mit den schnellen Zombie-Horden. Endlich auch als Videospiel.

Das Spiel zum Film ist es dann aber doch nicht. Es gibt keinen Brad Pitt, der herumballert. Dafür gibt es eine Menge Zombie-Horden, einen Vier-Spieler-Koop-Modus und einem Spitzenpreis von 34,99 Euro im Epic Games Store. Das deckt sich auch mit dem Inhalt des Spiels, weil es keinen Singleplayer-Modus gibt und eine reine Multiplayer-Erfahrung ist. Da ein Left 4 Dead 3 als sehr unwahrscheinlich gehandelt wird, weil Valve eben nicht unbedingt dafür bekannt ist derzeit hochkarätige Produktionen rauszuschießen, könnte World War Z ein ebenbürtiger Nachfolger werden. Wenn man nämlich eines der beiden Left 4 Dead-Games gespielt (und geliebt) hat, dann wird man mit diesen Titel von Saber Interactive seine Freude haben. Zwar gab es mit Overkill’s The Walking Dead bereits ein Spiel, welches auf ähnlichen Wegen wandelte, aber das Ende der Geschichte kennen wir.

Gemeinsam sind wir stark! Unter diesem Motto steht World War Z – (C) Saber Interactive

Die Left 4 Dead-Formel

Wie angesprochen rechnen wir nicht wirklich mit einer Fortsetzung von Left 4 Dead in Form eines dritten Spiels. Gerüchte dazu gab es bereits viele, aber nie etwas Konkretes, an das wir wirklich glauben konnten. In World War Z gibt es sehr viele Parallelen. Das reicht von speziellen Zombies und sicheren Häusern bis hin zu den wellen-basierten Horden an Zombies sowie den Charakter-Klassen. Eine Abweichung zur Left 4 Dead-Formel gibt es jedoch schon: Noch mehr Zombies! Der Titel, welcher auf dem gleichnamigen Film basiert, bringt viele schnelle Zombies auf den Bildschirm.

Auch interessant: World War Z: Sechs spielbare Klassen im neuen Trailer erklärt

Die Zombie-Wand von Jerusalem

Jeder, der den Film gesehen hat, kennt das Bild aus Jerusalem, als sich eine richtige Wand von Zombies aufgetürmt hat, um in die Stadt zu stürmen. Genau solche Bilder wollte der Entwickler auch in das Videospiel bringen. Dazu gibt es auch eine interessante Aussage, welche gegenüber Express (britische Tageszeitung) getätigt wurden:

“Unser CEO Matt Karch hat den Film vor seiner Veröffentlichung exklusiv gesehen”, erklärt Creative-Director Oliver Hollis-Leick. “Sobald er diese Schwärme über die Mauer von Jerusalem kommen sah, hatte er die Idee – was irgendwie lächerlich ist, weil es unglaublich schwierig ist – dies in ein Spiel zu bringen.”

“Er ging zu Paramount und sagte: Ich möchte dieses Spiel mit all den Schwärmen machen, die man im Film sieht. Was denken Sie? Sie waren begeistert von der Idee, und so ging er zurück zum Team und wir begannen mit der Entwicklung einer eigenen Engine, der es uns ermöglichte, gleichzeitig bis zu 500 Gegner auf dem Bildschirm zu unterstützen, ohne die Grafik zu beeinträchtigen.”

Und genau diese Zombie-Schwärme sind das Herzstück von World War Z. Der Anblick von Hunderten von Zombies, die sich die Wände hochkrabbeln, verzweifelt über einander klettern und auf den Boden krachen, ist ein beeindruckendes Schauspiel. Nicht, dass man es lange bewundert, weil man sonst draufgehen wird. Die Physik des Spiels ist einzigartig und als ich die ersten Teaser-Videos sah, dachte ich nicht das es im Spiel auch so aussehen würde. Eine wahre Leistung des Entwicklers, welcher ich hohen Tribut zolle! Der Launch-Trailer hat nicht zu viel versprochen.

New York, Moskau, Tokio und Jerusalem

Das Spiel beschränkt sich – wie auch der Film – auf die genannten Standorte. Dabei erlebt man im Koop-Modus eine Story – wie im Film – und begibt sich auf verschiedene Missionen. Den Klassen- und Waffenfortschritt nimmt man zwischen den unterschiedlichen Standorten mit. Die Level wurden durch die Story verknüpft, jedoch ist nicht jede Mission gleich. Also man kann immer wieder die selbe Mission spielen, durch den KI-Director werden die Gegner unterschiedlich ins Level kommen und auch die Spezial-Zombies werden jedes Mal anderes platziert. So entsteht die nötige Abwechslung. Damit es nicht nur eine wilde Ballerei gegen Wände von Zombies wird, hat sich Saber etwas einfallen lassen. So kann man auch Fallen und Barrikaden einsetzen oder interaktive Elemente einsetzen, um die Horden von Untoten abzuwehren.

Ich hoffe stark auf weitere Inhalte mit der Zeit, nach dem heutigen Release (16. April 2019). Gerne bin ich auch dafür bereit dafür Geld hinzublättern, immerhin handelt es sich auch nicht um einen Vollpreistitel.

World War Z – (C) Saber Interactive

Fazit

Man mischt die Formeln von Left 4 Dead, Days Gone und den Spielfilm World War Z zusammen, dann kommt dieses Spiel hervor. Vor allem die Schwarm-Physik ist mehr als beeindruckend und was mich mehr erstaunt: Die Inszenierung des Spektakels. Die lange Entwicklungszeit hat sich wirklich ausgezahlt. Die Geschichte des Koop-Spiels ist sehr gut gemacht und es fühlt sich an als wäre man im Film, auch ohne Brad.

Das Gameplay macht Laune! Einziger Mankopunkt ist das Schießen selbst, welches besser und reaktionsschneller sein könnte. Mit den vielen NPC’s am Schlachtfeld wird es schnell ungemütlich, wenn man nicht immer gleich die Köpfe erwischt. Etwas was aufgrund der Horden an Zombies heruntergeschraubt wirkt ist die Grafik. Nicht falsch verstehen, sie ist zeitgemäß, aber nicht überragend. Es fehlt ein wenig an Farbe im Spiel und die Effekte beeindrucken mich jetzt auch nicht sonderlich.

AktuelleGames-News

Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar

So gut sieht Red Dead Redemption 2 am PC aus – Der neue Trailer ist da!

PC-Games

Vor der bevorstehenden PC-Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 hat Rockstar einen neuen Trailer veröffentlicht, der zeigt, wie ihr Open-World-Epos auf leistungsfähigerer Hardware aussehen wird. Red Dead Redemption 2 war bereits ein visuelles Vergnügen, als es letztes Jahr auf PS4 und Xbox One veröffentlicht wurde, aber auf dem PC sieht es absolut atemberaubend aus –…

PlayStation Now - (C) Sony

PlayStation 5 wird “PlayStation Now” unterstützen

Playstation

Es schien offensichtlich genug, aber Sony hat nun offiziell bestätigt, dass die PlayStation 5 ihren Game-Streaming-Dienst “PlayStation Now” unterstützen wird. Yasuhiro Osaki von der SIE-Netzwerkabteilung hat dasselbe in der letzten Famitsu enthüllt. Osaki merkte an, dass es keine Pläne gibt, den Dienst auf Smartphones zu bringen. Microsoft hat dies ja mit xCloud vor. In Zukunft…

Overwatch - (C) Blizzard

Fan gestaltete Avengers-Skins für Overwatch-Charaktere

Games

Neue Skins für Overwatch-Charaktere werden so oft angezeigt, dass es manchmal schwierig ist, sich zu erinnern, wie diese Charaktere ursprünglich ausgesehen haben, nachdem neue Kostüme von Fan zu Fan weitergegeben wurden und jeden Schritt des Meme-Zyklus durchlaufen haben. In diesem Sinne haben Dutzende Fans ihre eigene Kreativität genutzt, um ihre eigenen Konzepte zu entwickeln, um…

Death Stranding - (C) Kojima Productions

Death Stranding: Download-Dateigröße enthüllt

Playstation

Death Stranding ist weniger als einen Monat entfernt, und während seiner Entwicklung war das Spiel von Rätseln umgeben. Dies ist zum Teil dem Regisseur des Spiels, Hideo Kojima, zu verdanken, der für rätselhafte Spielveröffentlichungen bekannt ist, die über das Metal Gear-Franchise entwickelt wurden und in den Trailern von Death Stranding fortgesetzt wurden. Heute ist jedoch…

WWE 2K20 - (C) 2K Sports

WWE 2K20: Match-Typen enthüllt

Games

Ein neues Video zeigt alle verfügbaren Match-Typen in WWE 2K20. Ein Video von WWE 2K-YouTuber Pulse zeigte die mehr als 25 Match-Typen, die die Spieler auswählen können. Wenn man auf die Schaltfläche “Spielen” klickt, stehen einen 11 Spieltypen zur Auswahl, z. B. Einzelspiel, Royal Rumble, Turnier-Spiele, benutzerdefinierte Spiele, Handicap-Spiele und 8-Mann-Spiele. Wenn man eine dieser…