Blogheim.at Logo

Advertisment

Wie weit ist Sony mit der “PS5 Pro”? Release dürfte näher sein als gedacht

Ist die PlayStation 5 Pro (PS5 Pro) quasi um die Ecke? Eine neue Stellenanzeige deutet darauf hin, dass die Konsole bereits in Arbeit ist.

Artikel von
PS5 PRO & SLIM: Wann feiern die Hardware-Revisionen ihren Release? - (C) Sony; Bildmontage: DailyGame

Bereits nach 3 Jahren erschien nach dem Release der PlayStation 4 eine PS4 Pro-Variante, die erstmals 4K ermöglichte. Nun, die PS5 ist gerade einmal ein Jahr auf den Markt und Spieler fragen bereits nach einer Pro-Variante. Anscheinend wird es eine solche PS5-Konsole auch geben, immerhin deutet eine neue Stellenanzeige bei PlayStation darauf hin.

Nächsten Monat feiert die PS5 ihren ersten Geburtstag und bereits mehr als 10 Millionen verkaufte Einheiten. Ein erster Rückblick ist für viele Spieler ernüchternd, die noch keine Next-Gen-Konsole daheim haben. Leider sind die neuen Videospiele-Konsolen von Sony und Microsoft zu schnell ausverkauft und nicht jeder möchte einen Wiederverkäufer/Scalper mit einen “Trinkgeld” belohnen. Der anhaltende Halbleiter-Chip-Mangel sorgt dafür, dass die Produktion noch nicht so rennt, wie man sich es gerne vorstellen würde. Doch es gibt anscheinend bereits Bemühungen für die Zeit danach.

Advertisment

Sony hat derzeit alle Hände voll zu tun, wenn es darum geht, so viele PlayStation 5-Konsolen wie möglich herzustellen. Nun deutet eine neue Stellenanzeige darauf hin, dass man bei PlayStation bereits auf der Suche nach einem neuen Software-Ingenieur ist. Alles deutet darauf hin, als würde dieser neue Mitarbeiter bei der Entwicklung der PS5 Pro mitwirken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Für dich von Interesse:   PS5 verkaufte sich nach einem Jahr besser als die Nintendo Wii U gesamt

Video laden

PS5 Pro: Stellenanzeige von PlayStation deutet darauf hin

Auch wenn es von PlayStation keine richtige Ankündigung gibt, die Stellenanzeige selbst beinhaltet viele interessante Informationen.

„Ihre Aufgaben umfassen das Entwerfen und Entwickeln neuer API-Funktionen, die es uns ermöglichen, das Beste aus der PlayStation 5-Hardware herauszuholen“, heißt es in der Stellenbeschreibung. Sie informiert die Bewerber auch darüber, dass sie „zur Architektur mehrerer Generationen von PlayStation-Konsolen“ beitragen werden. Das heißt also auch, dass nach der PS5 Pro auch eine PlayStation 6 angestrebt wird.

Was könnte eine PS5 Pro mehr können als eine normale PS5?

Die größte Neuerung mit einer PlayStation 5 Pro wird wohl die 8K-Kompatiblität werden. Auch wenn 8K auf der Verpackung der PS5 steht, so ein wirkliches Spiel hat man dafür noch nicht gesehen. Auch eine leistungsstärkere CPU und GPU als das aktuelle Modell werden wohl den größten Hardware-Unterschied ausmachen, sowie den größeren verfügbaren Konsolen-SSD-Speicherplatz. Das bedeutet natürlich auch, dass eine mögliche PS5 Pro teurer sein wird.

PS5: Die M.2 SSD-Erweiterung funktioniert ab dem 15. September 2021 für alle Spieler. - (C) Sony Interactive Entertainment

PS5: Die M.2 SSD-Erweiterung funktioniert ab dem 15. September 2021 für alle Spieler. – (C) Sony Interactive Entertainment

Was könnte eine PS5 Pro kosten?

Die PS4 Pro erschien am 10. November 2016 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 399,99 Euro. Dies kostete auch die PS4 zum Release im Jahr 2013. 2017 kostet die normale PS4-Konsole nur noch 249,99 Euro. Die PlayStation 5 Disk-Version kostet 499 Euro (erhältlich seit dem 19. November 2021). Eine mögliche PS5 Pro könnte bereits 2023 erscheinen, aber wahrscheinlich deutlich teurer als 499 Euro werden (600 bis 700 Euro).

Für dich von Interesse:   PlayStation Store startet "Black Friday"-Angebote

Die PlayStation 5 Pro wurde von Sony Interactive Entertainment bisher nicht angekündigt.

AktuelleGames News