Blogheim.at Logo

Valorant: Riot Games überlegt Umsetzung für PS5 und Xbox Series X

Der ausführende Produzent von Valorant hat erwähnt, dass Riot Games den Ego-Shooter testet, um zu sehen, wie sich das Gameplay auf Konsolen überträgt.

Artikel von
Valorant Jett

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Valorant-Fan-Base wächst täglich
  • Riot Games überlegt an einer Konsolen-Portierung (PS5 und Xbox Series X)
  • Der Taktik-Ego-Shooter ist jetzt für PC verfügbar

Valorant wurde gerade als vollständiges Spiel auf dem PC veröffentlicht, und mit der Aufregung der Fans über den Ego-Shooter stellte sich die Frage, ob das Spiel auch für andere Systeme herauskommen könnte oder nicht. Anna Donlon, Executive Producer von Valorant , sagte den Fans während eines Interviews, dass Riot Games das Spiel derzeit auf Konsolen (eventuell PS5 und Xbox Series X) testet.

Die Valorant-Szene wächst täglich stark an

Riot Games veröffentlichte das Spiel Valorant, nachdem die Closed Beta dem Ego-Shooter viel Aufmerksamkeit geschenkt hatte. Wenn ein Overwatch-eSportler zum neuen Online-Shooter in Scharren wechseln, zeigt dies etwas über die positive Reaktion der Gaming-Community auf das Spiel und sein zukünftiges Potenzial. Der League of Legends-Entwickler scheint die Leistung des Spiels auf anderen Konsolen zu testen.

Am 3. Juni sprach Anna Donlon im Rahmen des Play For All-Events, das das Outlet veranstaltete, mit GameSpot. Während dieses Interviews bestätigte die ausführende Produzentin, dass Riot Games das Spiel derzeit auf verschiedenen Konsolen testet. Diese Idee wurde intern breit diskutiert und nun getestet. Während Riot Games das Spiel für verschiedene Konsolen „prototypisiert“, sagte Donlon, dass dies nicht bedeutet, dass Valorant unbedingt zu den aktuellen Konsolen sowie PS5 und Xbox Series X kommen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Riot Games hat einige Vorbehalte den Ego-Shooter für Konsolen (PS5 und Xbox Series X) zu starten

Während Anno Donlon berichtete, dass Riot Games mit der Idee von Valorant für Konsolen spielt, sagte die ausführende Produzentin auch, dass das Unternehmen einige Vorbehalte gegen die Portierung des Spiels auf andere Konsolen-Systeme habe. Sie sagte gegenüber GameSpot, dass das Team, das an diesem Spiel arbeitet, nicht sicher ist, ob die Erfahrung sich gut auf Konsolen übertragen lässt und möglicherweise die Qualität verliert, die das Team behalten möchte. Donlon ist sich auch nicht sicher, ob sich die Spieler auf demselben Wettbewerbsniveau befinden würden, wenn sie sich nicht auf derselben Plattform befinden, und sie möchte die Wettbewerbsintegrität des Spiels für niemanden gefährden. Dies ist zwar kein „Ja“, um das Spiel auf Konsolen wie PS5 und Xbox Series X zu bringen, aber sicherlich auch kein „Nein“. Die Fans des Ego-Shooters sollten nicht gleich in Ektase ausbrechen.

Valorant: Der neue Taktik-Shooter (vormals Projekt A) von Riot Games

Valorant: Der neue Taktik-Shooter (vormals Projekt A) von Riot Games

Mit dem Valorant-Start haben Riot Games vorerst alle Hände voll zu tun. Während es großartig wäre, das Spiel auf mehr Systemen verfügbar zu sehen, muss sich das Unternehmen auf die Probleme konzentrieren, die die PC-Version hat. Das macht man auch ziemlich gut, vor allem was Cheater im Spiel belangt. Sobald die PC-Version stabiler ist, kann sich der League of Legends-Entwickler möglicherweise darauf konzentrieren, dieses Spiel auf andere Plattformen zu portieren.

Valorant ist jetzt auf dem PC verfügbar. Die Counter-Strike-Spieler scheinen nicht all zu sehr vom Spiel begeistert zu sein. Ein wahres „Review-Bombing“ trifft Valorant auf Metacritic.

Aktuelles zu Valorant

Akt 2 startet Anfang August 2020 und bringt den neuen Battlepass mit. Derzeit versucht Riot Games das Problem mit Cheating in den Griff zu bekommen!

AktuelleGames News