Dailygame.at

Ubisoft-CEO ist die Entwicklung von Open World-Videospielen mit dem Titel „Blockbuster“ weiterhin nachhaltig

Yves Guillemot glaubt, dass der Markt immer noch wächst - wir auch

Prince of Persia - (C) Ubisoft

Videospiele werden immer größer und versprechen noch mehr offene Welten mit Konsolen der nächsten Generation – im nächsten Jahr. Die Herstellung ist auch sehr teuer geworden. Der Übergang zur HD-Entwicklung verwüstete große Gruppen von Unternehmen und löschte mittelgroße Entwickler aus. Viele Menschen haben sich gefragt, ob das Modell nachhaltig ist oder ob es eine Blase ist, die sich zum Platzen bereit macht. Nun, Ubisoft ist der Meinung, dass dies in Ordnung sein wird. Der Spielemarkt wächst, um den steigenden Kosten gerecht zu werden.

In einem Interview mit GamesIndustry wies der CEO des Unternehmens, Yves Guillemot, die Besorgnis zurück, dass die Budgets steigen, während die Preise für Spiele selbst größtenteils stagnieren. Er sagt, dass die Welt groß ist und dass Ubisoft festgestellt hat, dass mehr Leute ihre Spiele über einen längeren Zeitraum spielen, um das Modell nachhaltig zu machen.

“Es ist nachhaltig, weil die Welt groß ist und die Anzahl der Spieler, die unsere Spiele spielen können, immens ist”, so Guillemot. “Was wir in den letzten Jahren gesehen haben, ist die Anzahl der Spieler, die unsere Spiele spielen, stetig gestiegen.

„Neue Märkte eröffnen sich und Spiele leben viel länger als zuvor. Im Moment sehen wir also, dass wir die Investitionen weiter steigern können, weil wir wissen, dass wir einen Return on Investment haben können, der ziemlich langwierig sein kann. “

Natürlich weist er auch darauf hin, dass Spieler, die in ihren Welten bleiben, auch mehr In-Game-Inhalte kaufen, was auch das Modell stützt. Bestes Beispiel für Ubisoft ist Rainbow Six. Immerhin erreichte man seit 2015 nun den 50 Mio. Gamer für den Shooter.

“Unsere Teams hören nach dem Start des Spiels nicht auf”, schließt er. “Wir haben riesige Teams, die weiterhin Inhalte erstellen, damit die Spieler in den Universen bleiben, in denen sie sich gerne aufhalten. Die Tatsache, dass einige Spieler in diesen Spielen Gegenstände kaufen, gibt unseren Teams die Möglichkeit, weiterhin diese zusätzlichen Inhalte zu erstellen.”

Es bleibt abzuwarten, ob es irgendwo auf der Linie einen Wendepunkt gibt oder nicht, aber im Moment scheint Guillemot nicht falsch zu liegen. Ubisoft verzeichnete mit seinen immer umfangreicheren Spielen Rekordgewinne und -umsätze. Zumindest für den Moment sind sie auf dem Vormarsch. Hoffentlich bekommen wir die neuen Spielemarken, in die das Unternehmen bald investieren möchte. Nächstes Jahr erscheinen bekanntlich die neuen Konsolen von Sony und Microsoft.

Den Prinzen aus Persien wünschen wir uns übrigens auch wieder. Deswegen das passende Titelbild für diese Ubisoft-Meldung.

AktuelleGames-News

Final Fantasy 8 Remastered - (C) Square Enix

Final Fantasy VII und VIII Remastered “Twin Pack” werden voraussichtlich bald für Nintendo Switch veröffentlicht

Nintendo

Die exklusiv für Südostasien im September angekündigten Twin-Pack-Versionen von Final Fantasy VII und Final Fantasy VIII Remastered Switch wurden Berichten zufolge datiert. Es wird voraussichtlich am 29. November verfügbar sein und kann ab sofort vorbestellt werden. In diesem Sinne deutet eine Auflistung bei Play Asia darauf hin, dass der Artikel erst im Dezember ausgeliefert wird….

Mass Effect Andromeda - (C) BioWare

Neues Mass Effect soll bei BioWare Edmonton in Entwicklung sein

Games

Nach dem (weiteren) erfolglosen N7-Tag und dem gescheiterten Andromeda ist Mass Effect nicht wirklich eine relevante Spielemarke am Markt. Derzeit. Das heißt aber nicht, dass es ganz tot ist. Tweets vom Team von letzter Woche wiesen vage auf eine Idee eines neuen Spiels der Serie hin. Ein neuer kryptischer Bericht wird ein wenig konkreter. In…

Gears 5 - (C) Microsoft

Gears 5 hat Gears of War 4 im Verkauf überholt, so der Xbox-Boss

Xbox

Der neueste Ableger der Gears of War-Serie, Gears 5, hat den Vorgänger im Verkauf überholt. Das sagte Phil Spencer in einem Interview. Allerdings ging der dabei nicht näher auf Zahlenspielereien ein. Gears 5 konnte durchaus überzeugen, nachdem der vierte Teil – erstmals nicht von Epic Games – nicht wirklich an die vorherigen Spiele rankam. Irgendwie…

Xbox One

Xbox Game Studios: Expansion ist noch nicht abgeschlossen, laut Phil Spencer

Xbox

Die X019 in London war da und ist auch schon wieder weg. Microsoft hat wieder einiges vorgezeigt. Doch wie heißt es so schön: X019 ist vor der nächsten X020 bzw. dazwischen gibt es noch die E3 2020, die ganz groß im Zeichen der Project Xbox Scarlett stehen wird. In einem ausführlichen Interview mit Eurogamer sprach…

Jurassic World Evolution: Return to Jurassic Park - (C) Frontier

Jurassic World Evolution: Premium-Erweiterung “Return to Jurassic Park” angekündigt

Games

Jurassic World Evolution lebt seit seinem Releasetermin von ständigen Updates von Dinos und Modis. Das ändert sich nicht so schnell. Der Entwickler hat die neue Erweiterung “Return to Jurassic Park” für den 10. Dezember angekündigt. Frontier kündigt den Premium-DLC in Zusammenarbeit mit Universal Pictures und Amblin Entertainment an, da er zusammen mit Universal Games und…