Blogheim.at Logo

SSD-Festplatten von PS5 und Xbox Scarlett werden den gößten Einfluss auf Open World-Games haben

Spieleentwickler sind weiterhin von einem der vielversprechendsten Aspekte von Next-Gen-Konsolen begeistert

Artikel von

Von all den Dingen, über die Sony und Microsoft bei ihren Konsolen der nächsten Generation gesprochen haben, ist der eine Aspekt der Hardware, auf den fast alle aufmerksam geworden sind, die Tatsache, dass sowohl die PS5 als auch die Xbox Scarlett davon Gebrauch machen werden Solid-State-Laufwerke (oder SSDs), mit denen Ladebildschirme der Vergangenheit angehören sollen. Dies verspricht einen konkreten Einfluss auf das Spieldesign zu haben.

Spieleentwickler sind offensichtlich sehr gespannt auf die Auswirkungen einer SSD und darauf, wie sie neue Dinge tun können. Ein solcher Entwickler ist Will Traxler von Traxmaster Software, Entwickler des kommenden 2.5D-Kampfplattformers Exception. Die Kollegen von Gamingbolt haben kürzlich in einem Interview mit Traxler gesprochen und ihn schließlich nach seinen Gedanken zu den SSDs für PS5 und Xbox Scarlett gefragt und nach seiner Meinung, wie sie die Leistung von Spielen verbessern könnten. Laut Traxler sind Spiele wie, die level-basiert sind, nicht so stark betroffen. Andere Titel wie „Open World“ werden von SSDs in hohem Maße profitieren.

„Ich denke, wir werden feststellen, dass SSDs den größten Einfluss auf Open-World-Titel haben, die ständig Texturen und Modelle in eine Szene streamen“, so Traxler. „Levelbasierte Spiele wie Exception könnten von SSDs weniger profitieren, da die meisten Assets im Voraus geladen werden und die Ladezeiten bereits kurz sind. Ich bin mir sicher, dass die Entwickler großartige neue Anwendungen für SSDs entwickeln werden, sobald diese in Konsolen zum Standard gehören. Ich freue mich darauf zu sehen, wohin das führt.“

SSD-Technologie verkürzt die Ladezeiten drastisch

Wir haben bereits Hinweise auf solche Methoden erhalten, die Entwickler möglicherweise implementieren, um SSDs zu nutzen und so die Ladezeiten zu verkürzen. Vor nicht allzu langer Zeit berichteten wir über ein neu eingereichtes Patent von Sony, das von einer Methode zum Laden von Spielumgebungen sprach, indem sie in Sektoren aufgeteilt wurden und diejenigen geladen wurden, die zu denen benachbart waren, in denen sich der Spieler im Hintergrund befand. Während Open-World-Titel seit einiger Zeit eine Form dieser Methode verwenden, könnte sie in Verbindung mit einer SSD auf eine andere Ebene gebracht werden.

Exception von Traxmaster Software wird voraussichtlich nächstes Jahr für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC veröffentlicht.

AktuelleGames News