Blogheim.at Logo

Twitch-Streamerin Amouranth macht Troll für ihr jüngsten Bann verantwortlich

Nach einem kürzlichen, wenn auch kurzen Bann ist Twitch-Streamer Amouranth zurück und nimmt sich die Zeit, um den Grund für den Bann und ihre Frustration zu erklären.

Artikel von

Nach einem kürzlich erfolgten Bann ist die Twitch-Streamerin Amouranth auf die Plattform zurückgekehrt. Anfangs waren sich die Fans der Ursache des Richtlinien-Verstoßes der Streaming-Plattform nicht bewusst, und viele waren sich nicht sicher, wie lange es dauern würde, aber Amouranth hat Details den Zusehern in ihrem Stream mitgeteilt.

Es ist mittlerweile eine bekannte Tatsache, dass Twitch ein extrem hartes und manchmal unvorhersehbares Richtlinien-System hat, insbesondere wenn es um sexuell explizite Inhalte geht. Amouranth enthüllte, dass es reicht, wenn man ein Bild zeigt, obwohl man es ablehnt, für einen Bann reicht. Die Strafe der Streaming-Plattform war aber milde. Einen Tag durfte die Streamerin nicht online gehen.

Kaitlyn Siragusa auf Twitch

Kaitlyn Siragusa auf Twitch

Dies ist Amourant’s dritter Bann innerhalb kurzer Zeit, so dass viele davon ausgegangen sind, dass die Bestrafung härter sein würde. Stattdessen suspendierte Twitch sie einfach für einen Tag. Obwohl sie eindeutig gegen die Regel bezüglich sexueller Inhalte verstoßen hat, sind viele zu ihrer Verteidigung gekommen und behaupten, Twitch sei mit Verboten zu unberechenbar, so die Fans.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von clips.twitch.tv zu laden.

Inhalt laden

Amouranth’s dritter Twitch-Bann: Wird sie aus diesen Fehler etwas lernen?

Bei ihrer Rückkehr gab Amouranth bekannt, dass ein Benutzer sein Profilbild durch ein explizites Bild ersetzt und sie dann gemeldet hatte, während sie den Appell betrachtete. Sie ist verständlicherweise verärgert darüber und sagte in ihrem Stream: „Ich bekomme Ärger dafür, weil jemand anderes ein Idiot war.“ Ihre Frustration wird jedoch vom Rest der Twitch-Community bestätigt, da viele der Meinung sind, dass Verbote zufällig sind, was sie dazu veranlasst und wie lange sie dauern.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, glaubt Amouranth, dass Twitch „den Trollen Macht gibt“. Normalerweise ist die einzige Macht, die Trolle haben, die Macht, die die Creator ihnen geben, wenn sie sich von ihrem Verhalten stören lassen. In diesem Fall ist es jedoch Twitch, der den Trollen die Macht gibt. Sie wird wahrscheinlich in Zukunft vorsichtiger sein. Beim nächsten Mal könnte die „Auszeit“ länger ausfallen.

Twitch hat Amouranth kürzlich wegen des Profilbildes eines Trolls für einen Tag verboten.

Die Streaming-Plattform entfernte kürzlich das Polizei-Emote, den TwitchCop, aufgrund der Ausschreitungen in den USA.

AktuelleGames News